Forum: Reise
Puddingtörtchen aus Lissabon: Eins ist nicht genug
REUTERS

Die süße Eiersahnecreme auf knusprigem Blätterteig verheißt das Glück auf Erden. Das Rezept für die berühmten Pastéis de Belém ist auch nach fast 180 Jahren geheim. Seine Hüter: drei Konditoren einer Confeitaria in Lissabon.

Seite 1 von 4
Celegorm 12.05.2015, 09:45
1.

"Sie brauchen Mehl, Zucker, Eier, Milch und Butter. Das ist alles." Keine Sahne? Keine Zauberei? "Nein, es kommt nur auf die richtigen Temperaturen und das Mischungsverhältnis an", sagt Clarinha.

Lustig, dass dann im untenstehenden Rezept dann trotzdem Sahne angegeben wird. Denn nicht nur in den Pastéis de Belém, sondern eigentlich nirgends in Portugal verwendet man dafür Sahne, sondern eben Milch..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
agnost 12.05.2015, 09:47
2. uma bica

... "die Bica"... verballhornt "bebe isto com açúcar" - Trinke dieses mit Zucker...
Sonst sehr schöner Artikel, der sofort Saudade auslöst. Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichmal 12.05.2015, 09:59
3. Oficina = Büro

"Oficina do Secredo", steht an dem Raum, "geheimes Büro"...

Im Portugiesischen ist:
oficina = Werkstatt
escritório = Büro

...anders als im Spanischen.

Ansonsten ein schöner Artikel - irgendwie bekomme ich gerade Hunger...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiefseattle 12.05.2015, 10:23
5. Ach, Lisboa

... kommen Sie mal nach Porto !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cipo 12.05.2015, 10:26
6.

Zitat von ichmal
"Oficina do Secredo", steht an dem Raum, "geheimes Büro"... Im Portugiesischen ist: oficina = Werkstatt escritório = Büro ...anders als im Spanischen. Ansonsten ein schöner Artikel - irgendwie bekomme ich gerade Hunger...
Ergänzend: es heißt "Oficina do Segredo" (mit g) und das bedeutet auch nicht "geheimes Büro", sondern "Werkstatt des Geheimnisses". ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albicastrense 12.05.2015, 10:26
7. jetzt auch mit Kirschen...

in Fundão, Region Mitte (Beira Interior) gibt es seit 2...3 Jahren auch die Pasteis mit Kirschen... schmecken auch ganz lecker und sind eine köstliche Gelegenheit die lokalen Kirschen zu probieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
remcap 12.05.2015, 10:36
8. Auch in Macau und Hongkong sehr beliebt..

Auch in Süden Asiens erfreut man sich sehr dieses Gebäcks. Über die ehemalige Kolonie schwappen solche Leckereien natürlich auch auf die britische nachbarkolonie über. die asiatische Variante ist dem Original natürlich ähnlich, schmeckt aber auch sehr gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bbrot99 12.05.2015, 10:38
9. extremer Suchtfaktor

nicht nur für Portugiesen - die Törtchen machen immer Lust auf mehr...Spaziergänge durch Lissabon müssen immer wieder unterbrochen werden um in einem der unzähligen Bäckerei-Cafes Qualitätssicherung zu betreiben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4