Forum: Reise
Putsch in Thailand: Das müssen Touristen jetzt wissen
DPA

In Thailand hat das Militär die Kontrolle übernommen, im ganzen Land gilt eine nächtliche Ausgangssperre. Was bedeuten die Ereignisse für Reisende? Experten geben Antworten auf die wichtigsten Fragen.

goodspirit 22.05.2014, 19:31
1.

Warum verschärfte Lage, das Gegenteil ist der Fall. Das Militär versucht die Lage mit ihrer Präsenz zu beruhigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hevopi 23.05.2014, 03:49
2. Ausgangssperre

ist ein Problem für die "Barfans", ich hoffe, die wird bald aufgehoben. Sonst ist es noch nie so sicher in Thailand gewesen, weil die bewaffneten sogenannten "Politik-Engagierten" sich mit ihren Waffen jetzt zurückgedrängt fühlen. Demonstrationen können hier auch schnell zu gewalttätigen Auseinandersetzungen führen, das hat jetzt ein Ende. Touren sind sicherer, auch Marktbesuche kein Problem, nur leider ist um 22.00 Uhr Bettzeit (oder Hotelbar). Übrigens wird sie auch kein Soldat oder Polizist nicht freundlich darauf hinweisen und sie erreichen auch später unbeschadet ihr Hotel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dadanchali 23.05.2014, 08:24
3. Nee

Was für ein Quatsch!
Thailand ist der Prototyp für Individualreisende. Da macht es wenig Sinn Reiseveranstalter zu fragen. In den Urlaubsgebieten an der West- und Ostküste, primär den Inseln ist es ruhiger als in einem deutschen Kaff.
Peinlich ist es, dass es eine Art Reisewarnung für die Sextouristen gibt. Diese Widerlinge sind wohl die Letzten um die man sich Sorgen sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rama-6 23.05.2014, 09:54
4.

Zitat von dadanchali
Was für ein Quatsch! Thailand ist der Prototyp für Individualreisende. Da macht es wenig Sinn Reiseveranstalter zu fragen. In den Urlaubsgebieten an der West- und Ostküste, primär den Inseln ist es ruhiger als in einem deutschen Kaff. Peinlich ist es, dass es eine Art Reisewarnung für die Sextouristen gibt. Diese Widerlinge sind wohl die Letzten um die man sich Sorgen sollte.
Aber ich lebe in Thailand.
Auch für mich ist es Schwer nun zurechtzukommen.
Kein Frensehen mehr aus dem Ausland, können Sie mir Erklären, was die DW in Thailand für eine Gefahr darstellt?

Wie lange werden wir noch Internetzugang haben?
Reisen über Land sind nicht mehr Möglich, da jeder ab 22 Uhr von der Strasse sein muß.

Was machen die Fluggäste die nach 22 Uhr in Thailand ankommen, keine Taxi, kein Bus, kein Bahnverkehr nach 22 Uhr.
Kein Bahnverkehr mehr von Bangkok nach Chiang Mai, Züge müssen nach 22 Uhr im Bahnhof stehen.
Der gesammte Bahnverkehr nach 22 Uhr ist eingestellt.
Peinlich ist es, dass es eine Art Reisewarnung für die Sextouristen gibt. Diese Widerlinge sind wohl die Letzten um die man sich Sorgen sollte.

Wo steht etwas Warnungen für Sextouristen?

Meine Aufzählungen der Behinderungen nach 22 Uhr betreffen alle Touristen in Thailand, auch Familien und Rucksacktouristen, ist das ein schöner Urlaub?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dadanchali 23.05.2014, 18:51
5. nee

Zitat von rama-6
Aber ich lebe in Thailand. Auch für mich ist es Schwer nun zurechtzukommen. Kein Frensehen mehr aus dem Ausland, können Sie mir Erklären, was die DW in Thailand für eine Gefahr darstellt? Wie lange werden wir noch Internetzugang haben? Reisen über Land sind nicht mehr Möglich, da jeder ab 22 Uhr von der Strasse sein muß. Was machen die Fluggäste die nach 22 Uhr in Thailand ankommen, keine Taxi, kein Bus, kein Bahnverkehr nach 22 Uhr. Kein Bahnverkehr mehr von Bangkok nach Chiang Mai, Züge müssen nach 22 Uhr im Bahnhof stehen. Der gesammte Bahnverkehr nach 22 Uhr ist eingestellt. Peinlich ist es, dass es eine Art Reisewarnung für die Sextouristen gibt. Diese Widerlinge sind wohl die Letzten um die man sich Sorgen sollte. Wo steht etwas Warnungen für Sextouristen? Meine Aufzählungen der Behinderungen nach 22 Uhr betreffen alle Touristen in Thailand, auch Familien und Rucksacktouristen, ist das ein schöner Urlaub?
Natürlich ist eine Diktatur, schon gar eine Militärdiktatur nichts tolles!
Aber bei der jetzigen Lage ist der absolute Stillstand, die totale Blockade das Ergebnis. Wie hätte es anders weitergehen sollen? Ich mag kein Militär als Regierung, aber es hätte nicht mehr lange gebraucht und die nächsten blutigen Strassenschlachten hätten angestanden.
Zu den Sextouristen kam ich deshalb, weil im Text über Reisemängel, explizit für "Vergnügungsreisende", da diese ja von der Ausgangssperre mehr betroffen wären, die Rede war.
Sie haben in vielem Recht, aber eine Alternative haben Sie auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mjvm 24.05.2014, 01:05
6.

Die meisten Geschäfte machen schon um 21 Uhr dicht, Skytrain auch. ab 20 Uhr stehen hunderte Leute an um ein Motorrad zu bekommen, dass sie heim bringt. Nur 7/11 War auch um 22.15 Uhr noch geöffnet. Und mit Flugticket kommt man auch zum Hotel/Flughafen wurde mir gesagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benjaminblume 24.05.2014, 13:38
7.

Zitat von sysop
In Thailand hat das Militär die Kontrolle übernommen, im ganzen Land gilt eine nächtliche Ausgangssperre. Was bedeuten die Ereignisse für Reisende? Experten geben Antworten auf die wichtigsten Fragen.

rama-6 du hast mit manchen recht, beim Fehrnsehn, ich schaue immer übers Internet per Straem geht super.

Und das andere wird nicht ewig gehen, eben auch aus den von dir genannten Gründen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
javaurlaub 15.06.2014, 12:11
8. politische Unruhe bringt immer negative Einfluss auf Tourismus

Es ist aber schade dass politische Unruhe immer negative Einfluß auf Tourismus bringt. Wie gesagt, Tourismus in Thailand spielt wichtige Rolle bei der Nationaleinkommen. Das heißt, es bringt sicherlich negative Einfluß für lokalen Einwohner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren