Forum: Reise
Reisekomfort: Was der neue ICE 4 den Fahrgästen bringt
DPA

Lichtdurchflutete Wagen, mehr Platz für Passagiere und endlich auch Stellplätze für Fahrräder: Die Bahn verspricht ihren Kunden im neuen ICE 4 mehr Reisekomfort. Die Neuerungen in der Übersicht.

Seite 1 von 9
rjumin 13.09.2016, 14:45
1.

Hoffentlich sind die neuen Züge auch pünktlicher

Beitrag melden
exHotelmanager 13.09.2016, 14:56
2. Mogelpackung

So wie die Triebzüge der Bauarten 411/413 und 605 ist auch der "ICE4" vom Konzept als IC (Verwendungs-Gruppe "IC-T") geplant. Um höhere Fahrpreise zu begründen, wird er nun als "ICE" vermarktet. Echte ICE (InterCity-Express) sind nur die Fahrzeuge der Bauarten 40x (derzeit 401, 402 und die beiden 403-Varianten) mit Höchstgeschwindigkeiten > 250km/h

Beitrag melden
c.PAF 13.09.2016, 14:58
3.

Zitat von rjumin
Hoffentlich sind die neuen Züge auch pünktlicher.
Nö. Aber dafür hat man nun auch eine wahrscheinlich funktionierende Klimaanlage und das tolle Lichtkonzept.
Wer will da nicht gerne noch länger verweilen? ;)

Beitrag melden
Lesenkönner 13.09.2016, 15:04
4.

Und schön wäre es auch, wenn ausreichend Platz für Koffer geschaffen würde. Bei unserer letzten Urlaubsfahrt in den Norden war es schon eine Qual, die über 20 kg schweren Stücke ins "Gepäcknetz" zu heben, zumal ich über Bandscheibenprobleme zu klagen habe. Ältere Menschen schaffen das gar nicht...bleibt wieder nur das Auto!

Beitrag melden
hugo_ball 13.09.2016, 15:05
5. Komfort ist nett, aber Zuverlässigkeit ist mir zehnmal wichtiger

Also, das klingt ja ganz nett. Was mir aber viel wichtiger wäre: zuverlässig ans Ziel zu kommen. Ich wäre bereit, auf eine ganze Menge Komfort zu verzichten, sofern die Züge zu jeder Jahreszeit einsatzfähig sind und pünktlich ankommen. Das ist für mich das A und O bei der Bahn. Und das ist es, womit die Bahn langfristig ihre Kundinnen und Kunden glücklich machen könnte.

Beitrag melden
Humboldt 13.09.2016, 15:09
6. Gute Nachrichten mit Einschränkungen

Zitat aus dem Artikel: "Gute Nachrichten für alle, die mit dem Fahrrad verreisen wollen: Im neuen ICE 4 wird es in einem Endwagen acht Stellplätze geben. "Bisher konnte man sein Fahrrad im ICE nur demontiert und verpackt als Traglast mitnehmen", sagt eine Bahnsprecherin. Künftig werden immerhin einige Fahrgäste von der Mitnahmemöglichkeit profitieren können. Da das Angebot begrenzt ist, müssen sie allerdings reserviert werden. Wer sein Fahrrad mitnimmt, findet seinen Sitzplatz direkt im angrenzenden Abteil der zweiten Klasse." Zitat Ende

1. Ich halte von einem zentralen Fahrradabstellabteil etwa am Kopfende des Zuges nur etwas, wenn die Züge nicht ständig für den Reisenden überraschend in umgekehrter Reihenfolge einfahren. Dann bricht nämlich schon heute bei den ICs mit Fahrradabteil im Steuerwagen regelmäßig Chaos am Bahnsteig aus und führt dann genau zu den längeren Aufenthaltszeiten wegen der Fahrradmitnahme, weswegen das Bahnmanagement sich jahrelang dagegen gesperrt hat. Dabei müsste dies überhaupt nicht sein - siehe SBB!
2. Acht Fahrradabstellplätze sind für manche Strecken viel zu wenig und echt ein Witz der Bahnmanager!
3. Es soll doch tatsächlich Fahrgäste der 1. Klasse geben, die Ihr Fahrrad im ICE mitnehmen möchten. Daran wurde also nicht gedacht....

Beitrag melden
baconbarbie 13.09.2016, 15:13
7. Gute Sache

Man muss zugeben, dass alle Beteiligten aus der Vergangenheit gelernt haben zu scheinen.
Es wurde entgegen der Erstidee auf den Viehtransporter verzichtet um mehr Komfort bieten zu können, sowie die die viel geforderten Abstellmöglichkeiten für Gepäck und Fahrräder.
Auch Siemens scheint teuer gelernt zu haben. Glück auf!

Beitrag melden
mborevi 13.09.2016, 15:13
8. Leider ...

... ist die wichtigste Eigenschaft eines Schnellzugs nicht irgendwelcher Komfort oder "lichtdurchflutete Wagen", sondern wirklich schnelle Fahrt. Und da kann es der Intercity Experimental auf vielen Strecken kaum mit einem früheren Eilzug aufnehmen, schon gar nicht mit einem modernen Schnellzug wie dem französischen TGV oder den japanischen Zügen.

Beitrag melden
rstevens 13.09.2016, 15:16
9. Tageslicht...

Ich hoffe nicht, dass das heißt, dass einem bei Sonne diese noch mehr auf den Pelz brutzelt. Ich hoffe mit den größeren Fenstern gehen auch bessere Möglichkeiten zur Beschattung einher.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!