Forum: Reise
Scube-Hotelprojekt: Nachts im Freibad

Schicke Würfel im legendären Prinzenbad: Berlin-Besucher können seit Juni im*Kreuzberger Freibad*übernachten.*Das Projekt begeisterte die Juroren eines Gründerwettbewerbs - doch Einheimische*kämpfen nun dafür, dass*die Holzhütten schnellstmöglich wieder verschwinden.

Seite 1 von 2
NOtU 29.08.2011, 07:33
1. ...

"...Türkinnen sonnen sich mit Kopftuch in der Sonne..."

Allein diese Zeile sagt alles über das Spiegel-Online Niveau aus. Natürlich werden sich einige Türkinnen auch mit Kopftuch in der Sonne sonnen. EINIGE. Und auch EINIGE vieler anderer Kulturen.
Im Spiegelmagazin hätte solch eine Schematisierung nicht stattgefunden, höchst bedenklich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Methados 29.08.2011, 09:09
2. typisch berlin

sehr sehr typisch für die mentalität der berliner: da kreieren leute jobs, günstiges wohnen für potientielle touristen und was sagen die berliner dazu: MÄHHH blabla aber wir wollen dort UMSONST liegen und das geht nun nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Burkhard58 29.08.2011, 09:33
3. Die Namen sind ein Staatsgeheimnis?

Zitat von
Einige Lokalpolitiker wollen die Holzbuden dagegen am liebsten wieder aus dem Bad herauswürfeln. Sie bekämpfen die Geschäftsidee mit allen Mitteln. Ihre Waffe: die Drucksache 2233/III. Der Antrag "Kein Hostel im Prinzenbad" wurde von der Bezirksverordnetenversammlung im Frühling angenommen.
Es wäre natürlich interessant zu erfahren, welche "Lokalpolitiker die Würfel mit allen Mitteln bekämpfen", damit man sich ein besseres Bild von Berlin machen kann, hier in der Provinz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gilbrator 29.08.2011, 10:17
4. typisch berlin?

warum dort nicht mehr Wohnwürfel stehen sollen liegt mal einfach darin begründet, das bei Sonnenschein das Prinzenbad sowieso extrem voll ist (Halt mitten in einer Millionenstadt). Und wenn dann ein großer Teil dieser beschränkten Fläche von den Pächtern einfach als Hotel/Motel sonstwas zweckentfremdet wird, ist das mal einfach nicht in Ordnung, zumal im Pachtvertrag sowas ausgeschlosen wird.

Das ist als wenn ich Ihnen ein Acker vermiete zum Anbau von Getreide und Sie dann dort einfach Altreifen lagere weil das mehr Geld bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unkultur 29.08.2011, 10:24
5. Meisterleistung

Zitat von
Türkinnen sonnen sich mit Kopftuch in der Sonne
Klasse, einen solchen Spagat schafft auch nur der Spiegel: Einerseits massiv und einseitig gegen Sarrazin und die von ihm präsentierten Fakten (jenseits des Gen-Schmonsens) anschreiben, andererseits jede Kopftuchträgerin zur "Türkin" erklären. Können natürlich unmöglich deutsche Muslima mit Migrationshintergrund sein ^^

Aber wahrscheinlich hat der Spiegel-Freibad-Inspektor sich von jeder einzelnen Sonnenanbeterin persönlich den Pass zeigen lassen, ist ja alles Qualitätsjournalismus hier.
(Apropos: Interessant wäre an der Stelle auch zu erfahren, ob sich schonmal jemand im Schatten gesonnt hat...)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
slava grof 29.08.2011, 10:38
6. titel

Zitat von Methados
MÄHHH blabla aber wir wollen dort UMSONST liegen und das geht nun nicht mehr.
meines wissens kostet das prinzenbad immer noch eintritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deoog 29.08.2011, 10:54
7. ...

...die Gemeinschaftsecke sieht ja gemütlich aus...

...für einen Architekten hat das Gründerbudget offenbar nicht gereicht, was soll denn die Fototapete innen und außen ? Das Mobiliar ist wohl komplett ausm 1 Euro Laden, glaub ich gerne, dass selbst die 5 Buden nicht ausgelastet sind.

Und außerdem, warum müssen die hässlichen Dinger im Prinzenbad stehen ? Baden kann man nachts sowieso nicht und braucht zusätzlich auch noch einen Pförtner. Blödsinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Michael KaiRo 29.08.2011, 11:51
8. Illegales Campen unter Brücken

Zitat von sysop
Schicke Würfel im legendären Prinzenbad: Berlin-Besucher können seit Juni im*Kreuzberger Freibad*übernachten.*Das Projekt begeisterte die Juroren eines Gründerwettbewerbs - doch Einheimische*kämpfen nun dafür, dass*die Holzhütten schnellstmöglich wieder verschwinden.
wird in Berlin erlaubt/geduldet (zum. wird nix unternommen).
Illegales Campen auf BAB-Raststätten im Berliner Umfeld wird ebenso geduldet.
Aber bei solch netten Wohnwürfeln geht die heile Berliner Welt unter - oder wie oder was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Johanna.1.15 29.08.2011, 12:36
9. ...

Zitat von NOtU
"...Türkinnen sonnen sich mit Kopftuch in der Sonne..." Allein diese Zeile sagt alles über das Spiegel-Online Niveau aus. Natürlich werden sich einige Türkinnen auch mit Kopftuch in der Sonne sonnen. EINIGE. Und auch EINIGE vieler anderer Kulturen. Im Spiegelmagazin hätte solch eine Schematisierung nicht stattgefunden, höchst bedenklich!
Allein Ihre Zeilen sagen allöes über Ihr Niveau aus: dass Sie automatisch annehmen, dass sich ALLE Türkinnen mit Kopftuch sonnen, ist schon sehr bedenklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2