Forum: Reise
Städtetrip Amsterdam: So voll, aber auch so toll!
Getty Images/EyeEm

Ach, Amsterdam! Wärst Du nur nicht so beliebt. Warum sich ein Städtetrip trotzdem lohnt und welche Adressen man sich merken sollte - hier spricht eine, die sich auch abseits des Gedränges auskennt.

Seite 2 von 2
mwroer 28.03.2018, 14:31
10.

Zitat von emobil
Gegen Toleranz habe ich absolut nichts, im Gegenteil. Aber ich habe was gegen lausiges Essen, bekiffte Kampfradler und schlechte Preis-Leistungsverhältnisse. Was hat das mit "Toleranz" zu tun?
Sie haben schon Recht. Das erlebe ich auch regelmäßig in Hamburg und Berlin. Von daher ... DAS sind Sachen die Sie in jeder Großstadt innerhalb einer bestimmten 'touristischen Einzugszone' erleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
differentPOV 28.03.2018, 14:59
11. Essen in A'dam

Ich lebe seit beinahe 20 Jahren in Amsterdam und was das Essen betrifft: es ist eine kleine Weltstadt mit dementsprechend variierter Küche. Von Eritreisch ueber Jamaikanisch, Thai, etc bishin zu zeitgenoessischen Auswuechsen wie Paleo / Keto Küche ist alles drin! Die junge Kette 'SLA', z.B., die grosse Salat-Schüsseln voll leckerem, biologischem (oft selbstgezüchtet im Gewächshaus im Hinterhof) Salaten hat innerhalb kürzester Zeit mehrere Restaurants geöffnet. Im Westerpark gibt es den monatlichen 'Neighbourhood Food Market' und im Sommer das Mega-Festival 'Rollende Keukens', auf dem sich mehrere Zehntausend Besucher durch hunderte von kleinen Fress-Tempeln futtern. Gezellig :) Insofern: eine Riesen-Auswahl, wenn man sich mal aus dem Touristen-Zentrum wagt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manicmecanic 28.03.2018, 20:01
12. @ emobil. keine Ahnung von Amsterdam aber davon massig

Wer sich wie ein Zombie durch eine belebte City wie Adam bewegt darf sich nicht wundern wenn er wem auch immer in die Quere kommt.Gerade die Fahrradfahrer in den Niederlanden sind mir wesentlich lieber als die in D.Auch Ihre Essensbewertung ist sowas von 1980ern,einfach nur lachhaft.Gerade in Amsterdam gibt es viele sehr gute Restaurants mit und ohne Stern,man kann fast jede Art Küche in guter Qualität finden.Das mit dem Rotlichtviertel scheint ja für Sie ein Riesenschaden zu sein,tja,dazu verbietet sich jeder weitere Kommentar.Dann noch zum Schluß Ihr Kifferbashing und die ach so hohen Preise.Mir macht ein bißchen Hanfrauch nichts aus,ich muß ja nicht reingehen,stinken ist was anderes und die Preise von Weltstädten sind nun mal leider international mehr oder weniger kraß hoch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelkl 28.03.2018, 20:14
13.

Ich vermisse eine Coffee-Shop-Empfehlung. Deswegen fährt man doch auch nach Amsterdam. Nicht nur wegen des Rijksmuseums und der Schönheit der Stadt, sondern auch, um gepflegt ein paar Jazz-Zigaretten durchzuziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupo62 29.03.2018, 01:06
14. Amsterdam ... na ja

Ich würde das Umland bevorzugen. Z.B. Hoorn, eine der erstaunlichsten Städte auf diesen Planeten. Offenbar auf unstabilen Grund erbaut. Was dazu führt, dass die Häuser im Stadtzentrun aussehen wie besoffen. Da gibt es keinen geraden Winkel mehr. Absolut sehenswert und auch um einiges preiswerter als die Metropole.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BeatDaddy 29.03.2018, 07:08
15. @YourSoul Yoga:

Sie haben völlig Recht, nur leider führen solche Beschreibungen nur dazu, dass es bald überall dort so voll ist. Ich bin schon lange davon abgekommen, jedem zu erzählen, wie toll es irgend wo ist. Wenn ich meinen Urlaub z. B. dort verbringe, dann brauche ich dazu keine Massen an deutschen Urlaubern, die sich nicht benehmen können und im Sommer über jedes Land herfallen, wie die Heuschrecken. Klar leben die Niederländer auch vom Tourismus, es sind Kaufleute bis tief in ihre DNA hinein, nur leider ist der Platz dort oben sehr beschränkt und noch kann man sich dort einen Urlaub leisten. Versucht man hingegen in Amsterdam ein Hotelzimmer oder eine andere Unterkunft zu finden, liegen die Preise im Sommer fast schon auf Tokio-Niveau, wenn man in keinem Loch wohnen oder abgezockt werden will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bucketfor99 29.03.2018, 15:45
16. axelkl

Gehen sie raus aus dem Zentrum und kaufen sie dort was. Ist ja so schwierig nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isarmann 01.04.2018, 07:10
17. Zur Hölle mit den Journalisten

Würde man den Reisejournalismus verbieten - geheimtips ! - wäre schon etwas gewonnen, denn gerade solche angeblichen Geheimtips tragen in grotesker Weise dazu bei, Enzensbergers Satz zu bestätigen : Der Tourist zerstört das, was er sucht, indem er es findet.
In Mallorca haben ein paar Zeitungsartikel über die letzten, geheimen Buchten - S'almunia - dazu geführt, daß diese jetzt überfüllt sind !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 01.04.2018, 18:06
18. unkomplizierte Perle

Amsterdam ist die schönste Stadt, die ich kenne, obwohl meine erste Heimatstadt Barcelona war. Was mich an Amsterdam auch sehr begeistert ist die Unkompliziertheit. Mein letzter Aufenthalt war eine unfreiwillige Flugunterbrechung - Anschlussflug nach Seoul verpasst. Statt mir die Nacht lang die Beine in den Bauch zu stehen in der Riesenschlange für ein von KLM zugewiesenes Hotelzimmer einfach 'rein ins Taxi, mitten in die Altstadt, ein paar wenige Schritte von Hotel zu Hotel, und - schwupp - Problem gelöst. Trotz der knallharten Pflicht, am nächsten Tag pünktlich wieder in Schipol zu sein, hab ich den Abend sooooo genossen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2