Forum: Reise
Stand-up-Paddling mit Yoga: Ommm auf dem Ammersee
Namaste Yoga Studio / SRT

Kranich mit weichen Beinen, Hund im Wellental - wer hat nur Yoga auf einem Paddelbrett erfunden? Die Idee klingt für den Einsteiger Christian Haas dennoch verlockend. Ein Selbstversuch.

m.w.r. 06.08.2015, 06:37
1. Schöne Menschen?

Wieder was für Bussi Bussi schöne Menschen die mit ihrem Lifstyle SUV mit dem sie sonst die Namenstänzerkinder zur Walldorfschule bringen am Ammer- und Starnberger See vor fahren können, weils ja zum Eisbachsurfen im englischen Garten doch nicht reicht mit der Fitness. Mit Cellulite an den Oberschenkeln macht da ja sowieso niemand mit. Sportlich eindrucksvoller wäre Yoga im schwimmenden Maurerkübel von OBI für 9,99

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 06.08.2015, 07:42
2.

Super. Nachdem ich mich von Unterwasser-, Baumwipfel- und Schlamm-Yoga schon etwas unterfordert gefühlt habe, ist das ja mal wieder ein neues Projekt, in dem ich meine Grenzerfahrungen vertiefen und erweitern kann. Danach wird mein Leben sicher performanter verlaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 06.08.2015, 08:23
3.

Fortgeschrittene können sich auch weiter zu den Themen Wasserbett- und Tsunami-Yoga informieren. Von unbetreutem Apnoe-Yoga wird Ungeübten abgeraten, da empfiehlt sich ein Einstiegskurs an der VHS.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 06.08.2015, 08:51
4.

Zitat von m.w.r.
Wieder was für Bussi Bussi schöne Menschen die mit ihrem Lifstyle SUV mit dem sie sonst die Namenstänzerkinder zur Walldorfschule bringen am Ammer- und Starnberger See vor fahren können, weils ja zum Eisbachsurfen im englischen Garten doch nicht reicht mit der Fitness. Mit Cellulite an den Oberschenkeln macht da ja sowieso niemand mit. Sportlich eindrucksvoller wäre Yoga im schwimmenden Maurerkübel von OBI für 9,99
Nachdem Ski-Yoga, für Erwachsene auch in der Spezialisierung Skifliegen und Kamasutra, nun schon in allen Reisekatalogen steht, kann man das auf keinen Fall mehr machen.

Da braucht es halt mal was ganz Neues, mit dem man zumindest Geld und Verstand und wenn man motorisch eher suboptimal durch die Gegend läuft, auch den Köper ruiniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 06.08.2015, 11:42
5. Kinderkram

Es handelt sich nur um Vorübungen. Mit exzessivem Training und intensiver Konzentration wird es den Eingeweihten ermöglicht, über den See zu schreiten. Wahre Könner sind sogar fähig, auf dem See zu stehen und dabei eine ganze Latte von Schattenboxereien durchzuführen, während ihr Geist in himmlischen Gefilden nach Ruhe und Erlösung schmachtet. Das einzige Problem stellt sich, wenn den begnadeten Fakir die moralische Selbstdisziplin verläßt. Im Regelfall muß er ersaufen, weil seine ganzen geistigen Kräfte aufgezehrt oder woanders sind. Wahre Profis suchen sich deshalb Untiefen für ihre Übungen aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
humpensack 06.08.2015, 13:15
6. Sup

Für alle, die da drauf gewartet haben, ich bin der Erste.

Dieser ganze SUP Krampf, der da wieder rüber eiert ist einfach nur lächerlich.
Man sieht da unheimlich blöd aus, wie wenn man sich mit einer schöner geformten Tür übers Wasser schiebt und ja ich habs mal ausprobiert.
Mir ist es nicht nachvollziehbar, was das ganze soll. Das Ding hat keine Dynamik, ist ewig lahm und man steht, wie drauf gesch... auf dem Brett und stochert im Wasser rum.
Abgesehen von den völlig überzogenen Preisen für die "Ausrüstung".

Nicht zu vergessen das "Wörding" von SUPern, die mal eben chillig über ein Brett flaches Gewässer SUPen. Aber das ist vermutlich auch wieder so ein cooler Trend wie diese ungepflegten Hipsterbärte, die eher an ein Vogelnest erinnern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c.osiander 06.08.2015, 23:08
7.

Ich hab heute zum ersten Mal bei einem SUP-Yogakurs von Annet Münzinger mitgemacht und dann hier der passende Artikel dazu. Der See war zum Glück um einiges wärmer, wunderschön war's, so ein Erlebnis würde sicher auch allen Miesmacherkommentatoren nicht schaden :-)
Für diejenigen, die's gerne mal ausprobieren wollen, kann ich Annets Kurs sehr empfehlen, der nächste findet am Freitag, 14.8. um 17h statt, dann am Wörthsee.
Infos dazu: http://jaya-yoga.de/neuigkeiten/sup-yoga-kurse-donnerstag-68-und-freitag-148-17001800-2000

Beitrag melden Antworten / Zitieren
captain-twang 07.08.2015, 10:56
8. wassersport

da scheint sich ja einigen zeitgenossen die schönheit des paddelboards nicht zu erschliessen. ich halte es für eine sehr gute und meditative sportart. und im meer kommt ein riesiger actionfaktor dazu. aloha!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sportgk12 30.01.2016, 01:02
9.

Außer in Videos hab ich noch nie einen SUPler im Lineup gesehen, der nicht wie wackeliges Treibgut aussah. Clever von der Industrie so einen Schwachsinn mit hippem Image zu verknüpfen, um den Trotteln das Geld aus der Tasche zu ziehen, genau wir beim Joga...

Beitrag melden Antworten / Zitieren