Forum: Reise
Stromausfall: Berliner Bahnverkehr zusammengebrochen - Tausende sitzen fest

Nichts geht mehr: In Berlin stehen wegen eines Stromausfalls*sämtliche S-Bahnen still, Tausende Fahrgäste sind in den Zügen eingeschlossen. Auch der Regional- und Fernverkehr ist von dem Ausfall betroffen.**

Seite 4 von 10
sikasuu 15.12.2011, 14:11
30. Früher(TM) wäre das nicht passiert:-)

Zitat von Bundeskanzler20XX
Gut das Züge auf dem Boden fahren. Warum es für so ein wichtiges Stellwerk nicht mind. eine weitere Stromversorgungen gibt ist nur mit der Sparwut der Bahn zu begründen. Und das sowas so genemigt wird ist ein Witz von den Behörden.
da hatten Stellwerke Notstrombatterien, waren mechanisch und nur für einen kleinen Bereich zuständig :-)
Mal ernst:
1. Wer baut ein Zentralstellwerk OHNE 2 räumlich getrennte Stromversorgungen, USV und Notstromdiesel?
2. Wer baut so etwas OHNE Fallback auf kleinere Einheiten/2 Warte die zur Not den Betrieb aufrecht erhalten können?
.
Man könnte ja fast meinen die Bahn betreibt ein AKW. Die kommen auch ohne Notwarte aus, weil da ja nichts kaputt gehen kann:-((
Anfänger oder "Geiz für den Börsengang ist geil!" Leute.
Kopfschüttelnde Gruesse
Sikasuu
.
Ps. das Eisenbahnbundesamt, das so etwas zu lässt sollte geschlossen werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schon,aber 15.12.2011, 14:12
31. ?

Zitat von Dr. Sorglos
Wen interessiert schon der Nahverkehr? Hauptsache die Lichter in den Bankentürmen gehen nicht aus.
Was hat denn der Berliner S-Bahn-Betrieb mit Banken zu tun?
Haben Sie kein Konto?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jueze71 15.12.2011, 14:13
32. Neoliberaler Größenwahn

Ein modernes Unternehmen spart Kosten, ersetzt Menschen durch Maschinen oder versucht es generell mit weniger Personal und will wachsen, bis es gaaanz groß geworden ist. Mehdorn, der ehemalige Bahn-Chef, ist auch einer dieser Traumtänzer: Lieber an die Börse gehen als eine S-Bahn fahren sehen.
Aber wahscheinlich war es ja doch ein Kobold...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fritz_Cola 15.12.2011, 14:14
33.

Aber hauptsache unser Bürgermeister baut eine völlig sinnlose Autobahn. Wer um alles in der Welt hat eigentlich diesen Totalversager wiedergewählt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snickerman 15.12.2011, 14:15
34. Nieder mit dem Titelzwang!

Zitat von Reziprozität
Ich denke nicht dass das Interesse bei den SBB daran sonderlich gross sein duerfte. Umgekehrt haben die Berliner sicherlich auch etwas dagegen dann Schweizer Fahrpreise fuer die Befoerderung zu entrichten.
Die Preise für den öffentlichen Nahverkehr sind eher niedriger als höher, dafür gibt es eine häufigere Taktfrequenz, pünktliche, moderne und saubere Züge....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 15.12.2011, 14:15
35. ...

Zitat von sysop
Nichts geht mehr: In Berlin stehen wegen eines Stromausfalls*sämtliche S-Bahnen still, Tausende Fahrgäste sind in den Zügen eingeschlossen. Auch der Regional- und Fernverkehr ist von dem Ausfall betroffen.**
Macht doch nix! Dafür freun wir uns auf die Preiserhöhung und in 10 Jahren auf 20 Minuten Ersparnis von Stuttgart nach Ulm!
Das verzeiht doch alles!
Für S21 müssen wir eben manche Unannehmlichkeit hinnehmen!

Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gewgaw 15.12.2011, 14:15
36. :{[

Augstein weiß es besser:
Döring hat einen Stromkasten umgefahren und Frau Merkel hat es trotz besseren Wissens nicht verhindert - Neuwahlen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 15.12.2011, 14:17
37. ...

Zitat von Nonvaio01
Dann holt man sich nen Kaffee und wartet, geniesst die ungewolltre Freizeit. Wer eine Termin hat sagt den einfach ab aufgrund von hoeherer Gewallt. Nehmt das positive, geht nachhause und habt nenen freien Tag. es gibt keinen Job wo man nicht mal einen Tag fehlen kann, den gibt es nicht, und wer das behaupted nimmt sich selbst fuer zu wichtig.
Und was, wenn ich IN der Bahn sitze?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
possumgfx 15.12.2011, 14:17
38.

Zitat von Dr. Sorglos
Wen interessiert schon der Nahverkehr? Hauptsache die Lichter in den Bankentürmen gehen nicht aus.
Verdammt richtig! Wo bleibt der Bail Out für den ÖPNV? Hmm Moment das würde ja nur den einfachen Bürgern, Urlaubern und Pendlern helfen.
Politisch nicht vertretbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bambule-Joe 15.12.2011, 14:20
39. Kurzsichtig

Zitat von Nonvaio01
Dann holt man sich nen Kaffee und wartet, geniesst die ungewolltre Freizeit. Wer eine Termin hat sagt den einfach ab aufgrund von hoeherer Gewallt. Nehmt das positive, geht nachhause und habt nenen freien Tag. es gibt keinen Job wo man nicht mal einen Tag fehlen kann, den gibt es nicht, und wer das behaupted nimmt sich selbst fuer zu wichtig.
Ja ja... wenn man nicht drüber nachdenkt ist es auch gar nicht kompliziert:
-weinende Kinder die sich in die Hosen pinkeln müssen weil sie nicht so lange aushalten können
-Leute die dadurch Anschlusszüge zum Flughafen oder ICE verpassen
-usw usf.

keine Ahnung wieiviel TAUSEND Einzelschicksale es darunter gibt, aber jedes einzelne betrifft auch die Leute drum herum.

Mein Beileid für soviel Kurzsichtigkeit...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 10