Forum: Reise
Tempo 300: Regierung plant drei weitere ICE-Schnellstrecken
DPA

Nicht nur zwischen Bielefeld und Hannover soll der ICE in Zukunft mit 300 km/h fahren können. Der Bund plant solche Hochgeschwindigkeitstrassen auch für drei weitere Strecken.

Seite 1 von 13
Hans-Dampf 21.03.2019, 12:47
1.

Investitionen in Infrastruktur sieht man heutzutage selten, von daher lautet mein Ergebnis: machen.
Was ich mich aber dabei frage: sollen die Strecken für 300km/h trassiert werden oder es ermöglichen, Züge im Regelbetrieb bis zu 300km/h zu fahren? Hintergrund:
eine für X km/h trassierte Strecke wird im Regelbetrieb mit weniger Geschwindigkeit befahren. Eine Strecke, auf der regelmäßig 300km/h gefahren wird, muss für eine höhere Geschwindigkeit trassiert werden, um bspw. Zeit aufzuholen. Ein ICE 3 kann auf solchen Strecken Verzögerungen einholen, indem er ca. 320km/h fährt.
Obendrein fährt der ICE 4 im Regelbetrieb maximal 250km/h, zum Zeit Aufholen bis ca. 270km/h. Da die alten ICEs, die über 300km/h schaffen, sukzessive ausgemustert werden, ist diese Planung doch nicht ganz richtig - es sei denn, die DB kauft bald wieder Züge, die über 300km/h fahren können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chewbakka 21.03.2019, 12:52
2. Ja, ne - schon klar ....

Autos weg, Bahn fördern aber doch bitte ohne neue Trassen - und wenn doch dann bitte irgendwo anders.
Der Blick nach Japan lohnt sich - dort gibt es parallel zum 'normalen' Bahnnetz ein eigenes Netz NUR für die Shinkansen und die verbinden Stadtzentren im 7 - 12 Minuten Takt mit Tempo 300 - 320. Das Angebot wird mit hoher Belegung (> 80%) angenommen, und jedem ist klar, daß dieser Komfort halt seinen Preis in Form von Flächenverbrrauch und Geräuschentwicklung hat ...... Was haben die berufsmäßigen Nein-Sage bei uns nicht verstanden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grummelchen321 21.03.2019, 13:04
3. Wie

wäre es ersteinmal die vorhandenen Strecken auszubauen und zu modernisieren.Dazu noch den Nahverkehr ausbauen und modernisieren statt in teure Neubaustrecken für wenige zu inverstieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stelzerdd 21.03.2019, 13:04
4. Schön wäre es....

...wenn man ähnliche Investitionen plante, um wieder Güterverkehr auf die Bahn zu bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rossi-LSD 21.03.2019, 13:10
5. Wow...

Wir fahren dann mit 300 km/h von Frankfurt nach Mannheim und halten dazwischen noch in Darmstadt. Deutschland ist mit der breiten Verteilung der Bevölkerung in der Fläche für solche Strecken ungeeignet. Besser wären mehr Sprinter mit weniger Halten und mehr Fuhrpark. In Frankreich sind die Strecken sinnvoll. Wer von Frankfurt nach Paris fährt, sieht das sehr gut. Abgesehen von Metz ist da nur Landschaft mit dünner Besiedlung. Metz sieht er aber auch nicht, da die Franzosen fan Bypässe bauen und um solche Bremsklötze mit Vollgas drumherum fahren. Das alles geht hier aber nicht. Wo sollte zum Beispiel so ein Bypass im Rhein Main Gebiet Platz finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mediaproduction 21.03.2019, 13:16
6. Würzburg - Nürnberg

Auf diesem Teilstück der wichtigen Nord-Süd-Verbindung Hamburg-München "bummelt" der ICE mit 80...130 km/h obwohl der Rest der Strecke schon längst ausgebaut ist... Und zwischen Hannover und Bremen ist der ICE nur deshalb schneller wie ein IC, weil er zwischendurch nicht in Verden und Nienburg hält...

Und wenn ich jetzt lese, dass sich Städte/Gemeinden zusammenschließen, um eine neue Strecke zu verhindern, die auch noch parallel zu einer bereits vorhandenen Autobahn gebaut werden soll, könnte ich ...

Wasch mich, aber mach nicht nass...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kostenexplosion 21.03.2019, 13:20
7. Nicht mehr lange ...

Hätte man auch alles mit dem Trans Rapid haben können. Aber der wurde ja zum Feindbild erkoren, wie so vieles, was dieses Land längst in die Zukunft hätte führe können. Also fräsen wir lieber weiter Schienenstränge aus dem vorletzten Jahrhundert in die Landschaft und betreiben das Ganze, wenn der Wind mal ordentlich weht. So oder so ähnlich. Noch haben wir es ja. Aber nicht mehr lange.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
travelfox42 21.03.2019, 13:20
8. Ice 4

Will man dann den neuen ICE 4 wieder ausmustern? Der schafft doch keine 300, sondern nur 250. Plant da nicht irgendwer aneinander vorbei?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
investor3000 21.03.2019, 13:21
9. Entmischung von langsamen und schnellem Verkehr wäre effektiv

Das hat man auch in viele Ländern seit langem begriffen. Bei uns geht es leider trotz höchster Steuern nicht so schnell.... aber immerhin gibt es ein Lebenszeichen von der Bundesregierung. Ich erwarte ja schon gar nichts mehr und bin deshalb zufrieden.
Sehr wichtig ist es langsamen und schnellen Verkehr zu entmischen, z.B. mit eigenen HG- oder Güter-Strecken.
Das funktioniert mit Autobahnen ja auch sehr gut. Sie gibt es zwischen allen größeren Städten mit gewissen Qualitätsmerkmalen von Ende zu Ende. Wäre für Auto- und Rad-Verkehr auch für beide angenehmer, aber wie gesagt.... was kann man schon noch erwarten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13