Forum: Reise
Touristenabzocke in Rom: 430 Euro für zwei Teller Spaghetti
iStockphoto/ Getty Images

Ein japanisches Paar ist empört, als es in einem Restaurant in Rom die Rechnung erhält: 430 Euro - für zwei Teller Spaghetti und zwei Gläser Wasser.

Seite 1 von 30
Widescreen2 01.10.2019, 11:02
1. Etwas mehr Sorgfalt, bitte...

Hier scheint ein Tippfehler vorzuliegen: Teller für 6,50 Euro pro 100 Gramm ist keine absolute Abzocke, sondern ein normaler Preis, bei 400 g kommt man auf 26 €, durchaus angemessen. Für 500 € müsste man somit ca 7,5 kg Meeresfrüchte auf den Teller bekommen, dass ist selbst mit Auftürmen kaum zu schaffen - und kein Normalmensch isst das.
Vermutung: Tippfehler, es soll 65 Euro pro 100 Gramm heißen....

Beitrag melden
globaluser 01.10.2019, 11:05
2. Wenn das in der Speisekarte so beschrieben wurde,

dann ist das keine Abzocke, sondern schlicht Dummheit oder Ignoranz von seiten der Touristen, da spielt es keine Rolle, dass der Preis überzogen ist. Über den Löffel barbiert wird man schließlich in jeder Touri-Hochburg.

Beitrag melden
flytogether 01.10.2019, 11:07
3. Die Rechnung an sich ist schon

fehlerhaft da die einzelnen Positionen nicht aufgelistet sind. Ein Fall für das Finanzamt und ohne Frage ein Fall für die Justiz.

Beitrag melden
cipo 01.10.2019, 11:12
4.

Bei 6,50 Euro pro 100 Gramm Muscheln müssten da ja auf jedem Teller über 2 Kilo Muscheln gelandet sein, um annähernd an den gezahlten Preis heranzukommen. Hmmm...

Beitrag melden
bicyclerepairmen 01.10.2019, 11:14
5. Eine Jahrhunderte alte...

..Erfahrung im Abzocken von Touristen zahlt sich halt aus.

Beitrag melden
ruuben 01.10.2019, 11:14
6.

Einfach schade, wie paar schwarze Schafe so viel Schönes kaputt machen! Hatte immer ein Grundvertrauen und fand ich auch richtig und schön - man will doch mal genießen, etwas gönnen statt Pfennige zu zählen. Auch wenn klar ist in dem Lokal wird es ein bisschen teurer. Aber seit ich auf so eine Mine auch schon gelaufen bin lass ich mir sogar für eine Tasse Kaffee die Karte bringen. Hat mir fiel Freude genommen. Hätte nur gern gewusst ob die Herrschaften am Ende zahlen mussten. Ich hatte Glück, unterm Strich kam ich mit sehr stolzer aber nicht mehe völlig kranker Rechnung weg

Beitrag melden
lupenrein 01.10.2019, 11:15
7. Rom

ist tatsächlich das Zentrum der
Touristen-Abzocke von ganz Italien.

Beitrag melden
chrismuc2011 01.10.2019, 11:16
8.

Vielleicht haben die Japaner sich ja einen Blauflossenthunfisch servieren lassen. Da kosten ja 222kg schon einmal die Kleinigkeit von 1.3 Millionen Euro.

Beitrag melden
sh.stefan.heitmann 01.10.2019, 11:19
9. Auf der Karte steht der Preis....

...wo ist da jetzt die Abzocke?

Beitrag melden
Seite 1 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!