Forum: Reise
Türkei toppt, Mallorca floppt: Das sind die Reisetrends 2019
imago/ZUMA Press

Der drohende Brexit, die Germania-Pleite, dazu die stagnierende Konjunktur - die Reisebranche ist beunruhigt. Noch buchen die Deutschen ihren Sommerurlaub eher verhalten. Hier sind die Tops und Flops.

Seite 1 von 6
Horst-Güntherchen 21.02.2019, 09:19
1. Gedächtnis?

In den letzten Jahren haben die meisten Menschen einen Türkeiurlaub aus politischen Gründen boykottiert - jetzt ist alles wieder gut? Habe ich etwas verpasst?

Beitrag melden
valensine 21.02.2019, 09:30
2. Preis und Leistung

Ägypten und die Türkei bieten ja auch etwas fürs Geld. Es ist eben nicht "billig", sondern eine für den Preis besser angebotene Dienstleistung als in den anderen besagten Urlaubsländern.

Beitrag melden
ich2010 21.02.2019, 09:53
3.

ein Reisetrend ist halt ein Trend. Und Trends ändern sich laufend. Das ist kein allgemeiner Einbruch, sondern einfach eine Verlagerung. Dass der ein oder andere aufgrund des Brexits erstmal abwartet glaube ich dagegen schon. Wobei es da nicht unbedingt nur um irgendwelche Haftungsfragen geht sondern schlicht wie und ob man da überhaupt noch reinkommt - Stichwort Visum.

Beitrag melden
Semmelbroesel 21.02.2019, 09:58
4. Türkei?

Nicht ums Verrecken, selbst wenn es Geld dazu geben würde.
Ich bin dann lieber in einem 5-Sterne-Hotel in Andalusien, tolle Strände, nette Menschen und gutes Wetter garantiert. Und das Essen ist auch noch super. Beste Erholung garantiert.

Beitrag melden
gnarze 21.02.2019, 10:45
5. Gerechte Abstrafung

Mallorca, Kanaren und Griechenland haben von der Zurückhaltung bei Türkei-und Ägyptenbuchungen in den letzten Jahren profitiert und gnadenlos die Preisschraube angedreht.
Nun ist sie überzogen, und man wundert sich, warum die Buchungen ausbleiben?!?

Da ist es logisch, dass die Urlauber wieder die Länder mit dem besseren Preis-und Leistungsverhältnis buchen.

Im Gegensatz zu manchen Aussagen ist der Urlaub dort nicht billig.

Beitrag melden
gnarze 21.02.2019, 10:47
6.

Zitat von Semmelbroesel
Nicht ums Verrecken, selbst wenn es Geld dazu geben würde. Ich bin dann lieber in einem 5-Sterne-Hotel in Andalusien, tolle Strände, nette Menschen und gutes Wetter garantiert. Und das Essen ist auch noch super. Beste Erholung garantiert.
Dann viel Spaß beim Suchen.
In Andalusien gibt es keine 5-Sterne-Hotels am Meer, nur einige Stadthotels in Sevilla und Cordoba haben 5 Sterne.

Beitrag melden
FrankH 21.02.2019, 10:57
7. Nah und Fern

Sicher wird es nicht lange dauern und es gibt Posts die einzig und allein Fahrrad- oder S-Bahn-Ausflüge in die Umgebung als einzig korrekten Urlaub erlauben wollen.
Also, alle in der Blase bleiben...
Dagegen ist nichts besser für das Verständnis der Menschen und Kulturen untereinander als das gegenseitige Besuchen. Damit meine ich natürlich nicht 2 Wochen Vollpension irgendwo an einem Strand ohne auch nur das Hotel zu verlassen. Das "muss" natürlich nicht zig mal im Jahr sein, das kann Europa oder ein Fernziel sein - aber es erweitert ungemein den eigenen Horizont. Ich brauche mir nur in meinem eigenen Umfeld die Menschen anzusehen, die am liebsten in der näheren Umgebung, vor allem aber in Deutschland bleiben oder diejenigen, die offen auf andere Kulturen und Menschen auch in deren Heimat zugehen. Dies färbt bei dem meisten auch auf den Umgang mit solchen im "eigenen" Land ab.
Und zum Thema CO2: Auch da wird der Luftverkehr gerne als Prügelknabe genommen, damit man sich im eigenen Alltag möglichst wenig einschränken muss; "sollen die erstmal aufhören zu fliegen, dann fahre ich auch weniger Auto". Straßenverkehr macht 18% der CO2-Emmissionen weltweit bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe aus, der Flugverkehr 2,7%. Das ist fast Faktor 7. Das Einsparungspotential beim Auto ist also um ein Vielfaches höher als beim Flugzeug. Da sollte man also zuerst ansetzen, wenn man wirklich etwas erreichen will.

Beitrag melden
PolitBarometer 21.02.2019, 11:01
8.

Zitat von gnarze
Dann viel Spaß beim Suchen. In Andalusien gibt es keine 5-Sterne-Hotels am Meer, nur einige Stadthotels in Sevilla und Cordoba haben 5 Sterne.
Stimmt so nicht. Von Ibersostar bis Kempinski finden Sie auch entlang der andalusischen Küste so einige 5-Sterne-Tempel.

Beitrag melden
hasemann 21.02.2019, 11:10
9. Die Türkei....

hat wohl offensichtlich die Besten Angebote. Ich bin die letzten Jahre auch nicht mehr dorthin geflogen. Eher keinen Urlaub gemacht.
Dieses Jahr wollten wir mal wieder in den Urlaub und ich habe im Reisbüro nachgefragt.
Sorry, aber die konnten mir wirklich nichts vergleichbares anbieten zu unserem Standardhotel in der Türkei, bzw. wenn annähernd ähnlich an Austattung und Verpflegung dann fast doppelt so teuer.
So ungern ich über meinen Schatten springe, werde ich es dennoch tun. Allein wegen der Kinder (3 an der Zahl) die in der Türkei rund um und sorglos sich bewegen können in der Anlage. Eine Riesen Auswahl an Beschaftigungsmöglickeiten haben (die mir laut Reisebüro in der Form nirgends angeboten werden konnte) und mir somit die Möglichkeit geben eben auch Urlaub zu machen trotz 3 er Kinder.

Ich muss dazu sagen das wir immer in die gleiche Anlage fahren, andere Hotels in der Türkei kenne ich nicht. Aber laut Reisebüro gibt es eben nichts vergleichbares zu dieser Anlage was die Austattung, Verpflegung, Privatstrand und viele viele weitere Annehmlichkleiten angeht.

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!