Forum: Reise
Urteil zu Pass-Formalitäten: Airline darf Familie Flug verweigern
Boris Roessler/ DPA

Ihr Südafrika-Urlaub wurde am Frankfurter Flughafen ausgebremst: Weil eine Familie Einreisevorschriften nicht beachtete, durfte sie nicht an Bord. Sie klagte auf Entschädigung.

Seite 1 von 17
DerBlicker 29.11.2019, 11:17
1. krasses Fehlurteil

Nein, die Airline darf den Flug natürlich nicht verweigern, es ist schließlich das Risiko der Familie ggf. in Südafrika nicht einreisen zu dürfen, die Airline darf das nicht entscheiden, dazu hat sie keine Kompetenz. Es ist immer wieder erschreckend, das Amtsgerichte so völlig daneben liegen.

Beitrag melden
guayaquil 29.11.2019, 11:21
2. 2xdumm

Dise Leute sind leider 2 x dumm,
Einmal weil sie sich nicht ueber Einreisevorschriften informieren koennen
Und zum 2ten Mal, weil sie die Airline verklagten
Solche Leute sollten lieber zu Hause bleiben, denn wer weiß, ob sie nicht noch einen Safariveranstalter verklagen, weil die Loewen nur faul rumlagen...

Beitrag melden
plainchampagne 29.11.2019, 11:27
3. Normal

Bei der Reise in die meisten außereuropäischen Länder muss die Fluggesellschaft überprüfen, ob die Einreisevoraussetzungen für das Zielland erfüllt sind. Ist doch besser, als nach dem Flug von der Immigration abgewiesen zu werden!?

Beitrag melden
gammoncrack 29.11.2019, 11:36
4. Lesen bildet!

https://www.erlebe-suedafrika-familienreisen.de/infos/visum-waehrung/

"Verlängerte Reisepässe oder Pässe, in denen ein aktuelles Foto eingeklebt werden, sind nicht für die Einreise gültig."

Und dann auch noch klagen. Manchmal........

Beitrag melden
Gunnicus 29.11.2019, 11:44
5. Der Blicker blickt es nicht

Zitat von DerBlicker
Nein, die Airline darf den Flug natürlich nicht verweigern, es ist schließlich das Risiko der Familie ggf. in Südafrika nicht einreisen zu dürfen, die Airline darf das nicht entscheiden, dazu hat sie keine Kompetenz. Es ist immer wieder erschreckend, das Amtsgerichte so völlig daneben liegen.
Schon mal überlegt, dass Südafrika es der airline zur Auflage gemacht hat nur gültige Pässe zu akzeptieren?

Beitrag melden
Mähtnix 29.11.2019, 11:48
6.

Zitat von DerBlicker
Nein, die Airline darf den Flug natürlich nicht verweigern, es ist schließlich das Risiko der Familie ggf. in Südafrika nicht einreisen zu dürfen, die Airline darf das nicht entscheiden, dazu hat sie keine Kompetenz. Es ist immer wieder erschreckend, das Amtsgerichte so völlig daneben liegen.
Wo nehmen Sie Ihr Unwissen her? Die Fluggesellschaft kann sogar dafür haften, wenn sie Passagiere ohne die notwendigen Dokumente befördert. Aber Hauptsacher schnell mal was in die Welt setzen?

Beitrag melden
vogelsberg 29.11.2019, 11:48
7. Die Airline hat das Problem,

wenn die Einreise verweigert wird und dem beugt sie vor. Ist doch normal. Die ewigen Besserwisser, wissen natürlich alles ganz genau. Wenn man z.B. kein gültiges Visum für Russland hat, kann man im Dreieck springen, die Airline nimmt ein trotzdem nicht mit. Das soll mal ein Schlaumeier probieren.

Beitrag melden
bildammontag 29.11.2019, 11:48
8. an den Blicker #1

natürlich darf die Airline verweigern. Sonst muss sie die Passagiere noch zurückbringen, wenn diese in Südafrika nicht einreisen können.
Schon ne ziemliche Chuzpe, hier die Airline zu verklagen.

Beitrag melden
sasma 29.11.2019, 11:49
9. @derblicker

Da liegen Sie leider komplett daneben. Sollte die Airline die Passagiere befördern ohne ihre Reisedokumente auf Gültigkeit zu überprüfen, haben die Passagiere das Recht auf kostenlosen Rücktransport.

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!