Forum: Reise
Von der Ostsee bis Rust: Das sind Deutschlands beste Freizeitparks
BELANTIS / Eric Kemnitz

Sie bieten Rummel fast rund ums Jahr und Achterbahnen der Superlative: Freizeitparks in Deutschland erleben zurzeit einen Boom. Wir stellen den ältesten, die originellsten und die beliebtesten unter ihnen vor.

Seite 1 von 4
rainer-rau 12.03.2019, 10:19
1.

Gut, dass es die gibt, die entlasten meine Freizeit, Müll und Lärm werden etwas konzentriert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nopsi 12.03.2019, 10:24
2. Holiday Park in Haßloch vergessen?

Wurde der Holiday Park in Haßloch "ausversehen" vergessen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SchraegerVogel 12.03.2019, 10:41
3. Hauptattraktion Silverstar?

Die Hauptattraktion im Europapark ist der Silverstar? Hat wohl jemand geschrieben, der die letzten 10 Jahre nicht mehr da war. Noch besser - und das finden fast alle die ich kenne - ist der Blue Fire. Katapultstart wie in einem Jet auf dem Flugzeugträger, und die korkenzieherförmige Streckenführung an einigen Stellen, das ist das Beste was der Park zu bieten hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hador2 12.03.2019, 10:49
4. Naja....

Ein etwas seltsamer und eher lieblos geschriebener Artikel. Der Link zu den angeblichen Top 10 am Anfang führt auf eine Liste der Top 100 Touristenattraktionen überbaupt und was Freizeitparks angeht stehen da zum Teil ganz andere als dann im weiteren Verlauf kommen.
Wie die Auswahn getroffen wurde ist komplett unklar (Besucherzahl? Größe? Alter?...) aber ist ja auch egal, könnte man ja noch sagen ist eh subjektiv.
Die Infos zu den einzelnen Parks sind dann aber auch mehr als dürftig, teilweise veraltet, fehlerhaft (siehe auch die Korrekturen) und auch sonst liest es sich eher als wäre es direkt aus Wiki abgeschrieben.

Also wenn schon, dann lieber richtig....oder halt gar nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pixopax 12.03.2019, 11:30
5.

Zitat von SchraegerVogel
Die Hauptattraktion im Europapark ist der Silverstar? Hat wohl jemand geschrieben, der die letzten 10 Jahre nicht mehr da war. Noch besser - und das finden fast alle die ich kenne - ist der Blue Fire. Katapultstart wie in einem Jet auf dem Flugzeugträger, und die korkenzieherförmige Streckenführung an einigen Stellen, das ist das Beste was der Park zu bieten hat.
Haha, Silverstar :-) Er war wohl wirklich länger nicht mehr da. Wodan ist aber auch beachtlich. Aber Blue Fire ist auch mein Favorit. Insgesamt ist Rust der beste Park weit und breit, stellt meiner Meinung nach auch Eurodisney in den Schatten. Vor allem das Drumherum ist in Rust wesentlich besser, die Hotels, das Essen z.B., da sind Welten zwischen Rust und Disney. Ich liebe die Raclette-Hütte in der Schweiz .-) Und man fühlt sich dort willkommen und wird nicht abgezockt. Die Hotels in Paris sind einfach nur schlecht und viel zu teuer für die Leistung. Vom Essen dort wollen wir nicht reden, übelstes Fastfood mit Plastikbesteck, und das in Frankreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ironcock_mcsteele 12.03.2019, 11:32
6. Ravensburger Spieleland

Es fehlt noch das Ravensburger Spieleland am Bodensee, vor allem für Kinder unter 10 Jahren der bessere Park. Freundliche Atmosphäre, nette Fahrgeschäfte, kaum Wartezeiten und durch die Lage in Oberschwaben und zur Schweiz eine sehr erträgliche Besucher-Klientel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isar56 12.03.2019, 11:50
7. Diese Parks sind

teuer, klimaschädlich und purer Kommerz. So lernen bereits Kinder, sich bespaßen zu , statt ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zäsus 12.03.2019, 12:12
8.

Sollte das bereitstellen einer FastPass-Technologie als positiv oder negativ bewertet werden? Ich find die Pest: hielt auch 2016 in den Heidepark Einzug, noch mehr Melkerei bzw. Pay2win, noch mehr Schere. Fühlt man sich direkt wie Mensch zweiter Klasse neben, ähnlich wie im Straßenverkehr wenn der A8 mich von der linken Spur scheucht. Weiter so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
euroamusementprofessional 12.03.2019, 12:28
9. Branchenberichte

Schade, dass der Bericht scheinbar ohne vorherige, gründliche Recherche veröffentlicht wurde. Und noch immer scheint er, nach mehreren Korrekturen, gewisse Ungenauigkeiten zu beinhalten – so verzeichnete beispielsweise der Playmobil FunPark in Zirndorf zuletzt mehr als 900.000 Besucher (und nicht 715.000). Aber wer weiß schon, von welchem Stand der hier veröffentlichte Bericht ausgeht …? Darüber hinaus gibt es neben den Parks in Billund, Deutschland, Windsor, Carlsbad (Kalifornien) und Winter Haven (Florida) seit einigen Jahren bereits auch in Malaysia einen Legoland-Park. Der siebte entsteht derzeit im US-Bundesstaat New York. Auch stellt man sich die Frage, warum sich ein solcher im März 2019 veröffentlichter Bericht auf Ergebnisse einer Auswertung aus dem Jahre 2017 („Die beliebtesten Reiseziele 2017“, DZT) bezieht?

Wer sich für einen umfassenden Branchenbericht mit einer Auswertung der Besucherzahlenentwicklung 2018 und einem Ausblick auf die Investitionen zur Saison 2019 in europäischen Freizeitparks interessiert, kann diesen in EuroAmusement Professional Trade Magazine, Heft 2/2019 (www.eap-magazin.de), finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4