Forum: Reise
Wegen Fernbuskonkurrenz: Bahn plant Hunderte neue Haltestellen
DPA

Funktionierende Toiletten im ICE und 350 neue Bahnhöfe: Die Deutsche Bahn will angesichts der Fernbuskonkurrenz gegen Fahrgastschwund kämpfen. Die Finanzierung ist allerdings noch unklar.

Seite 1 von 11
claterio 16.03.2015, 11:26
1.

Jetzt müsste Spiegel Online noch jemand den Unterschied zwischen einem Haltepunkt und einem Bahnhof erklären. Ich mach's aber nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ollifast 16.03.2015, 11:30
2. Wettbewerb funktioniert

Genau das war so gewollt, der Wettbewerb durch die Busse spornt die Staatsbahner an, ihr Angebot zu verbessern. Wettbewerb funktioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zitzewitz 16.03.2015, 11:34
3. Toll

Und ohne die lästige Fernbuskonkurrenz wären "Komfortstörungen" wie kaputte Toiletten oder ausgefallene Klimaanlagen bei 35°C in den nächsten Jahren wohl nicht behoben worden. Aber schön zu erfahren, dass die Bahn dringende Reparaturen als neue Fernverkehrsstrategie verkauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ambergris 16.03.2015, 11:42
4.

Haha... tja, da kürzt man seit den 70ern massiv am Netz, um jetzt alles wieder umzukehren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernd.stromberg 16.03.2015, 11:45
5.

Zitat von claterio
Jetzt müsste Spiegel Online noch jemand den Unterschied zwischen einem Haltepunkt und einem Bahnhof erklären. Ich mach's aber nicht.
Eine Haltestelle/Station hat oft kein Gebäude wie ein richtiger "Bahnhof" sondern eben höchstens ein überdachtes Wartehäuschen, einen Fahrplanaushang und eben einen Bahnsteig.

Wie eine Bushaltestelle eben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernd.stromberg 16.03.2015, 11:46
6.

Zitat von ollifast
Genau das war so gewollt, der Wettbewerb durch die Busse spornt die Staatsbahner an, ihr Angebot zu verbessern. Wettbewerb funktioniert.
Die Bahn steigt selbst schon ganz groß ins Fernbusgeschäft ein:

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/bahn-fernbus-103.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlogBlab 16.03.2015, 11:47
7. Einfach die Preise senken

Hat Rüdiger Grube denn nicht begriffen, dass die Kunden zur Konkurrenz Bus wegen der niedrigeren Fahrpreise abwandern? Also einfach die Preise senken, dann fahren wir auch wieder mit der Bahn. Mehr Haltepunkte auf einer Strecke verlängern die Reisezeit, dann wird es bei gleichen Preisen noch weniger Attraktiv mit der Bahn zu fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nice2know 16.03.2015, 11:50
8. Fernbuskonkurrenz vs. Finanzierung unklar

Hmmm, also wenn jetzt Staatsknete dafür benutzt wird um der Fernbuskonkurrenz entgegenzutreten, wäre der Umstand der staatlich geförderten Wettbewerbsverzerrung glasklar. Aber die Damen und Herren der "Regierungsvertreter" werden das wohl (wie immer) schön zu verschleiern wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nemetz 16.03.2015, 11:50
9. Schweiz + Russland machen es vor: Experten holen!

Puenktlichkeit in beiden Laendern mehr als 98%, saubere Klos, Air Conditions funktionieren bei -50 C und bei +40 C, man schaue sich einmal die Fahrplaene der Schweizer Bahn, http://sbb.ch und die Russische Bahn an, http://transsibirischeeisenbahn.me - warum werden keine Experten aus diesen Laendern geholt, um den Uralt-Beamten-Koloss Deutsche Bahn endlich ins 21. Jahrhundert zu befoerdern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11