Forum: Sport
+++ Fußball-Transferticker +++: Calhanoglu will den HSV verlassen
Getty Images

Hamburgs Mittelfeldspieler Hakan Calhanoglu möchte trotz laufenden Vertrages zu Bayer Leverkusen wechseln. Abwehrspieler Marvin Plattenhardt zieht es von Absteiger Nürnberg zu Hertha BSC. Alle Wechsel und Gerüchte im Transferticker.

Seite 1 von 6
sebastian.teichert 21.05.2014, 11:23
1. optional

Die frage ist wohl eher wer beim HSV bleiben will^^
Unverkäuflich aber 100 Millionen schulden. Ja ne ist schon klar! Weißte bei 3-5 hätte ich auch gesagt was soll's. Aber bei nem Potenzial von 12 Millionen sollte man sich das 2 mal überlegen!

Aber so verstrahlt wie der HSV sich gibt keine Überraschung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benedetto089 21.05.2014, 11:28
2.

Was soll das von Calhanoglu? Erst verlängert er seinen Vertrag in der Winterpause bis 2018, wahrscsheinlich kassiert er seitdem ein deutlich höheres Gehalt, und jetzt will er weg. Eine Ausstiegsklausel hat der Vertrag wohl auch nicht. Das er beim HSV auf absehbare Zeit nicht CL spielen wird war vor 3 Monaten auch schon absehbar. Ich finde das unmöglich, ein gültiger Vertrag ist immer für beide Seiten bindend, schlecht verdienen wird er beim HSV sicher nicht. Wird bestimmt eine Schlammschlacht ala Lewandowski letztes Jahr geben und am Ende stehen alle als Verlierer da. Abgesehen davon wird Calhanoglu eh viel zu sehr gehyped, nach einer einzigen guten Saison...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eco3388 21.05.2014, 11:36
3.

10 Millionen für den lufttreter? hab ich was verpasst? war der so überzeugend? ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
angelina10 21.05.2014, 11:37
4. wer Legionäre einkauft,

kann auch keine Loyalität erwarten oder hat Loyalität zu vergeben - sollte man als aufstrebender junger Spieler nicht so wirklich vergessen, da kann der Höhenflug mal ganz schnell wegen einer Verletzung oder Leistungsknick als Bruchlandung enden und die dritte Liga womöglich als Zukunft winken

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 21.05.2014, 11:56
5.

Zitat von benedetto089
Was soll das von Calhanoglu? Erst verlängert er seinen Vertrag in der Winterpause bis 2018, wahrscsheinlich kassiert er seitdem ein deutlich höheres Gehalt, und jetzt will er weg. Eine Ausstiegsklausel hat der Vertrag wohl auch nicht.
Dann war es doch aber wohl persönliche Dummheit, den Vertrag zu verlängern. So bekommt der HSV vielleicht wirklich einen zweistelligen Millionenbetrag für ihn, die er sonst hätte selbst kassieren können bei auslaufendem Vertrag.



Zitat von
Ich finde das unmöglich, ein gültiger Vertrag ist immer für beide Seiten bindend,
Ja, das so zu sagen, ist sicherlich seltsam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maclomex 21.05.2014, 11:59
6. Wenn er

Nicht verlängert haette, könnte er jetzt ablösefrei gehen und der HSV würde keinen Cent sehen. Die sollen doch froh sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-126521672352922 21.05.2014, 12:00
7. Warum noch Vertraege?

Man muss sich langsam fragen, warum denn in der Bundesliga ueberhaupt noch Vertraege abgeschlossen werden. Es haelt sich doch sowieso niemand an diese Dinger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wissender 21.05.2014, 12:07
8.

Es war doch abzusehen. Erst Gehaltsverbesserung für sechs Monate, dann etwas Ball treten, zwischendurch noch einige ungefragte Treueschwüre um am Ende unbedingt weg zu wollen. Auf solche Typen wie Calhanoglu kann jeder Verein verzichten. Aber der HSV braucht ja jeden cent. Also Kasse auf und weg mit ihm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olebjoernmose 21.05.2014, 12:10
9. auf den punkt gebracht:

die größte menschliche enttäuschung, die ich als hsv fan jemals erlebt habe. der hsv hat ihn aus liga 3(!) geholt, ein jahr beim ksc weiter kicken lassen, um ihn aufzubauen ohne ihn zu überfordern und nach einem jahr dann dieses verhalten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6