Forum: Sport
+++ Fußball-Transferticker +++: Gladbach bestätigt Angebot für Xhaka
Getty Images

Mönchengladbach liegt ein konkretes Angebot für Mittelfeld-Star Granit Xhaka vor, Hannover gibt seinem Kapitän keinen neuen Vertrag und Bochum verliert zwei Spieler. Alle Wechsel und Gerüchte im Transferticker.

Seite 1 von 2
Xangod 18.05.2016, 11:59
1. 40 Millionen für Xaka?

Bei noch drei Jahren Vertragslaufzeit und den heutigen Preisen eindeutig zu wenig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Boesor 18.05.2016, 12:26
2.

Zitat von Xangod
Bei noch drei Jahren Vertragslaufzeit und den heutigen Preisen eindeutig zu wenig!
Kommt sicher darauf an wie sehr Gladbach dieses Geld braucht, wie man Xaka einschätzt (d.h. wie dringend er weg will)
40 Mio ist finde ich schonmal ein Wort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Join_Me 18.05.2016, 12:32
3.

Gladbach sollte mindestens 90 Mio rausschlagen bei 3 Jahren Vertragslaufzeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freifrau von Hase 18.05.2016, 13:14
4.

Die englischen Clubs müssen auf jeden Fall lernen, dass die Bundesliga kein Ort für Schnäppchen ist. Geld genug haben die ja, also können sie auch ordentlich was davon abgeben. Sonst kommt der Spieler eben nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
de_ba_be 18.05.2016, 13:18
5.

40 Mio. sind erst mal ne Ansage...

Allerdings glaube ich nicht, dass man dort sooo dringend die Euronen braucht. Also wird Arsenal wohl noch etwas drauflegen müssen, wenn sie ihn wirklich wollen. 50 Mio einstreichen und für zusammen 30 Mio. Rode und Kramer holen. Dann hat man immer noch das Geld aus der CL um andere Leistungsträger zu binden bzw. den Kader zu verstärken. Auch wenn ich es eher begrüßen würde wenn Xhaka bleibe, wird das wohl nicht zu machen sein, wenn Wenger ruft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jueho47 18.05.2016, 13:34
6.

Sehr sinnvoll, denn dann können die Gladbacher auch wieder mehr Spiele mit 11 Mann zu Ende spielen, und müssen nicht dauert zu 10 laufen, der Xhaka mal wieder vom Platz geflogen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Boesor 18.05.2016, 14:34
7.

Zitat von Join_Me
Gladbach sollte mindestens 90 Mio rausschlagen bei 3 Jahren Vertragslaufzeit.
Das ist sicherlich mehr als unrealistisch und auch mit internationalen preisen kaum zu rechtfertigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 18.05.2016, 15:15
8. Bei aller Liebe....

.... aber 40 Mio für einen Spieler, der max. 25 Mio wert ist, ist irre. Firmino läßt grüßen. Da können sich die Buli-Vereine auf einiges gefasst machen, jeder halbwegs mittelprächtige Spieler wird sich in Zukunft auf der Insel wiederfinden! Die einzigen, die sich diesem Tranfersummenwahnsinn entziehen können, werden wieder mal nur die Bayern sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 18.05.2016, 16:02
9. Nein - oder lieber ja ... :-)))

40 Millionen oder mehr für den Schweizer sind doch super. Man wird sich dann vermutlich auf 48 Millionen Euro Ablöse einigen. Und so soll es dann weiter gehen. Den Tommies für jeden Spieler den maximalen Betrag (plus den Briten-Bonus, hehe) aus der Tasche ziehen. Die Spanier arbeiten schon lange so. Siehe Martínez (Bayern). Torres und Co. sind für die Engländer schon seit langem ein Vermögen wert gewesen. Umgekehrt zahlte die Bundesliga ja auch horrende Ablösesummen für Spieler die aus der Premier League zurück nach Deutschland kamen - siehe Weltmeister Schürrle. Wenn ich es mir recht überlege sollte der Gladbacher dann eigentlich mindestens 55 Millionen einbringen.... grins!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2