Forum: Sport
+++ Transferticker +++: Flick soll offenbar Assistent von Kovac beim FC Bayern werden
Deni Calagan / DPA

Sein größter Erfolg als Co-Trainer war der WM-Titel 2014. Nun soll Hans-Dieter Flick in dieser Funktion angeblich beim FC Bayern anheuern. Derweil verkündete Dani Alves seinen Abschied von Paris Saint-Germain.

Seite 1 von 2
bs2509 23.06.2019, 12:44
1. Beim DFB

hat Hansi Flick nicht viel bewegt, gescheige denn erreicht.
Nun also es zum FC Bayern München gehen . . . scheinbar genießt Nico Kovac immer noch nicht das Vertrauen von Rumenigge und Hoeneß.
Aber wer wirklicher Hilfe bedarf sind genau diese Beiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_dr_Nickel 23.06.2019, 12:55
2. Doch recht weit...

...entfernt von den 20Mil. die Funkel aufgerufen hatte. Wenn da noch ein paar EUR aus Prämienzahlung hinzukommen entspricht der Betrag aber schon den Marktwert und mit der Leihe von Tekpetey hat F95 auch weiterhin einen vorne der die Dinger reinmachen kann. Mal gespannt wie sich die Fortuna, remember die zweite ist immer die schwierigere, schlagen wird.
Das HF jetzt Niko unterstützt, und somit ein Weltmeistertrainer auf der Bayernbank sitzt, wird sicherlich die wahren Fans des SdS freuen. Kann sich Niko doch jetzt noch mehr um die taktische Ausrichtung kümmern und die Nebensächlickeiten in kompetente Hände geben. Naja, jene die davon träumen eine Dauerkarte auf der Haupttribüne zu bekommen werden auch diese Entscheidung wohl anders sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forky 23.06.2019, 13:12
3. Zu Ende denken!

Zitat von bs2509
hat Hansi Flick nicht viel bewegt, gescheige denn erreicht. Nun also es zum FC Bayern München gehen . . . scheinbar genießt Nico Kovac immer noch nicht das Vertrauen von Rumenigge und Hoeneß. Aber wer wirklicher Hilfe bedarf sind genau diese Beiden.
Wenn der Jogi nach der EM aufhört, geht er zu den Bayern und sein Hansi ist schon da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leonart 23.06.2019, 13:54
4. Wenn jemand nicht weiss, wann er sich selbst rasieren muss,

kann der auch keine gegnerischen Mannschaften "rasieren".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 23.06.2019, 14:31
5. Selbst

außer Form sind die Bayern Spieler besser als alles was sonst noch aus der Bundesliga kommt, vornehmlich aus Dortmund, sofern überhaupt Interesse daran besteht und bestanden hat, Spieler vom BVB mit Aufgaben in der N 11 zu betrauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 23.06.2019, 14:39
6. artikel nicht gelesen

Zitat von bs2509
hat Hansi Flick nicht viel bewegt, gescheige denn erreicht. Nun also es zum FC Bayern München gehen . . . scheinbar genießt Nico Kovac immer noch nicht das Vertrauen von Rumenigge und Hoeneß. Aber wer wirklicher Hilfe bedarf sind genau diese Beiden.
wie immer.

Kovac hat Flick als Co Trainer empfohlen weil Herrman den Verein verlassen hat. Und nichts erreicht? 2014? war er nicht teil des teams?

Von wegen die Bayern Bosse vertrauen Kovac nicht.....man o man

Beitrag melden Antworten / Zitieren
direktabnahme 23.06.2019, 14:40
7. Aluhut abnehmen

Dass Hansi Flick was kann, schließt die BVB Comedy Fraktion schon mal aus. Sicherlich sollte Löw auf die Dortmunder Weltmeister Durm, Ginter & Co setzen sollen. #facepalm
Dafür kann der BVB mit Spielern wie Ramos, Immobile, Toljan, Passlack, Kampl, Schieber oder Mor seine kommende Meisterschaft vorbereiten. Ach ja, die hat der Ruhrgebietsdurchlauferhitzer bereits verschlissen. Aber Susi sorgt für Nachschub für den gesichtslosen Topklub.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 23.06.2019, 14:41
8. OMG Sie schon wieder

Zitat von Oihme
Ein lukrativer Posten beim FC Bayern als Dank für die jahrzehntelange Selbstverpflichtung des Bundestrainer-Teams, dass in der Nationalmannschaft immer mindestens 4-6 Bayernspieler in der Startelf stehen, ganz egal, wie verletzt und außer Form sie auch immer sein mögen.
Flick war Cotrainer, 2014 hat die mannschaft gewonnen und danach hat er die NM verlassen. Insgesammt war Flick Cotrainer von 2008 bis 2014, von jahrzenten kann da ja wohl keine rede sein.

Desweitern ist der FCB ein Profi verein, denken sie das man dort unfaehigen leuten einen so wichtigen Job gibt nur aus dankbarkeit?....manchaml kann man sich nru an den Kopf fassen ueber soviel igroranz und blindheit.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 23.06.2019, 18:35
9. Derzeit

taugt kein Dortmunder Spieler als große Hilfe für die N11. Reus hätte zwar theoretisch das Zeug dazu, ist aber komischerweise immer gerade verletzt, wenn es um die wichtigen Turniere geht. Bei relativ unbedeutenden Spielen der Nationalmannschaft zeigt er sich bisweilen, jedoch wenn es um die Fleischtöpfe geht, ist er gesichtslos. Im Prinzip verkörpert Reus das Spiegelbild des BVB....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2