Forum: Sport
+++ Transferticker +++: Nico Schulz vor Wechsel nach Dortmund
SASCHA STEINBACH/EPA-EFE/REX

Bei Borussia Dortmund ist offenbar der nächste Nationalspieler im Anflug. Linksverteidiger Nico Schulz soll dank einer Ausstiegsklausel kommen. In Italien nimmt die Roma hingegen Abschied von einer Legende.

Seite 1 von 7
kia-ora 14.05.2019, 14:50
1. Da haben wir's wieder...

... die blöden Bayern kaufen die Liga leer bzw. die Konkurrenten werden klein gehalten, zerstört oder überhaupt. Ne, wat böse!! Ach Mist, sind ja gar nicht die Bazis. ;-)

Na vielleicht hilft es den Dortmundern wieder etwas mehr Stabilität in ihre Abwehr zu bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 14.05.2019, 15:07
2. der hat nen marktwert von 20mio

zumindest bei Transfermarkt. Was hat der BVB bezahlt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 14.05.2019, 15:11
3.

Angeblich beträgt die Ausstiegsklausel 25 Mio. bei Schulz.

Nicht schlecht, Herr Specht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 14.05.2019, 15:17
4. Wenn Nico Schulz nach Dortmund wechselt,

Zitat von kia-ora
Na vielleicht hilft es den Dortmundern wieder etwas mehr Stabilität in ihre Abwehr zu bekommen.
wird es der Defensive ganz sicher mehr "Stabilität" verleihen. Was mich aber noch mehr überzeugt ist sein Drang nach vorne, also genau das, was z.B. Schmelle ein Stück gefehlt hatte. Wenn jetzt noch Hazard kommt, wären das schon einmal 2 gute Transfer. Und Grund zum Jammern haben die FCB-Anhänger ganz sicher nichit, denn Schulz kommt nach Dortmund, weil er für den FCB nicht genügend Stabilität auf sehr hohem Niveau hat, oder...;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Metin 14.05.2019, 15:27
5. Klingt ja fast so...

Zitat von kia-ora
... die blöden Bayern kaufen die Liga leer bzw. die Konkurrenten werden klein gehalten, zerstört oder überhaupt. Ne, wat böse!! Ach Mist, sind ja gar nicht die Bazis. ;-)
...als hätten die Bayern das noch nie gemacht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 14.05.2019, 15:31
6.

Zitat von Sal.Paradies
wird es der Defensive ganz sicher mehr "Stabilität" verleihen. Was mich aber noch mehr überzeugt ist sein Drang nach vorne, also genau das, was z.B. Schmelle ein Stück gefehlt hatte. Wenn jetzt noch Hazard kommt, wären das schon einmal 2 gute Transfer. Und Grund zum Jammern haben die FCB-Anhänger ganz sicher nichit, denn Schulz kommt nach Dortmund, weil er für den FCB nicht genügend Stabilität auf sehr hohem Niveau hat, oder...;-)
Nun, Coman spielt ja Gott sei Dank fast nur noch links vorne, als muss Gnarby nur aufpassen...

Wie gut, dass der FCB sich anscheinend nun mehr auf Spieler aus ausländischen Ligen konzentriert, ansonsten wäre auch hier das Geschrei wieder groß...

.... wobei Havertz sicherlich immer eine Überlegung wert ist....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Münchner73 14.05.2019, 15:42
7. Welcher FCB Fan hat denn hier gejammert?

Zitat von Sal.Paradies
wird es der Defensive ganz sicher mehr "Stabilität" verleihen. Was mich aber noch mehr überzeugt ist sein Drang nach vorne, also genau das, was z.B. Schmelle ein Stück gefehlt hatte. Wenn jetzt noch Hazard kommt, wären das schon einmal 2 gute Transfer. Und Grund zum Jammern haben die FCB-Anhänger ganz sicher nichit, denn Schulz kommt nach Dortmund, weil er für den FCB nicht genügend Stabilität auf sehr hohem Niveau hat, oder...;-)
Ich wünsche dem BVB viel Glück mit Schulz und 25 Mio. sind ja heutzutage fast ein Schnäppchen.
Aber ich bin immer noch gespannt, wer alles im Sommer den BVB verlassen wird. Nicht das nächstes Jahr wieder ein ganz neue Mannschaft aufm Feld steht und (wieder einmal) eine Zeit braucht um sich anzupassen und einander zu gewönnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oihme 14.05.2019, 16:44
8. Der ...

Zitat von Münchner73
Aber ich bin immer noch gespannt, wer alles im Sommer den BVB verlassen wird. Nicht das nächstes Jahr wieder ein ganz neue Mannschaft aufm Feld steht und (wieder einmal) eine Zeit braucht um sich anzupassen und einander zu gewönnen.
... Umbruch beim BVB war von vornherein auf zwei Sommer-Transferperioden ausgelegt, und natürlich werden deshalb im Sommer einige Spieler den BVB verlassen.
Der Pulisic-Wechsel ist fix, weitere Kandidaten sind Toprak und wenn der Preis stimmt auch noch Raphaël Guerreiro und Julian Weigl.
Keiner der letztgenannten ist Stammspieler.
Hinzu kommen wahrscheinlich noch einige zZt. an andere Vereine ausgeliehene Spieler wie etwa Kagawa; Rode, Passlack.
Für Mo Dahout und Philipp wird wohl eine Leihe anstehen, damit die Spielpraxis bekommen, bezüglich Hakimi ist davon auszugehen, dass der BVB auf die Erfüllung des Leihgeschäftes besteht.
Alle anderen im Team - insbesondere die Stammspieler! - sind langfristig vertraglich gebunden.
Deshalb sehe ich jetzt keinen mit dem letzten Sommer auch nur im Ansatz vergleichbaren Umbruch auf den BVB zukommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 14.05.2019, 16:56
9. Wobei ich es bedauern würde,

wenn Raphaël Guerreiro den Verein verlassen würde. Er hat was besonderes und an guten Tagen ist er unwiderstehlich. Was Hakimi angeht hoffe ich sehr, dass der BVB ihn nicht vor der Zeit ziehen lässt. @gnarze...ja es ist wirklich gut, dass sich die Bayern auf Auslandsware konzentriert, denn anderenfalls müssten einige Vereine wieder sehr gut Obacht geben. Du erinnerst dich ja, dass ihr gleich "3Spieler" zeitgleich von der TSG abgeworben habt und zudem waren es noch absolute Stammspieler. Habe ich in all den Jahren noch nie erlebt, dass man einem Mitbewerber gleich den halbe Stamm abkauft....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7