Forum: Sport
14. Tour-Etappe: Contador verliert weitere Sekunden

Alberto Contadors Rückstand wird größer: Auf der Bergankunft nach Plateau de Beille nahm Andy Schleck dem spanischen Titelverteidiger erneut Zeit ab. Thomas Voeckler verteidigte das Gelbe Trikot der Tour der France. Den Tagessieg feierte ein Außenseiter aus Belgien.

Seite 1 von 2
fussball11 16.07.2011, 18:39
1. ....schnarch....

Auf was hat Contador denn heute Zeit verloren?
Meint der Spiegel es ist interessant für Contador wenn er 2 Sekunden auf den 4ten verliert.

Na ja, vo diesem Sport versteht man hier nicht mehr als der einfache Bürger auf der Straße, dafür versteht man sich um so besser auf reisserische Schlagzeilen.

Es kann sein das ich mich auch irre - weil gelesen hab ich den Artikel nicht wirklich. Er fing halt mit den üblichen Geseier an und dann sind mir die Augen zugefallen.

Danke für gar nichts....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fiutare 16.07.2011, 19:32
2. Schlagzeilen

Oh, tut das weh. 2 Sekunden hinter Schleck im Ziel. Der seriöse Beobachter konstatiert: Die Entscheidung ist vertagt und findet in den Alpen statt. SPoN titelt: Contador verliert weitere Sekunden.

Herr, lass Hirn regnen.

Ich hätte getitelt: Voeckler fährt in Gelb aus den Dolomiten.

Das wäre eine Schlagzeile wert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diga zero 16.07.2011, 19:47
3. ...

waaaaaahnsinn, contador verliert 2 sekunden. lag sicherlich daran, dass er sauber fährt.

lustig auch die überschift im ticker: Voigt und Gerdemann fahren auf etappensieg.
und aus Laurens Ten Dam hat man einen belgier gemacht.

nee spon, das muss besser werden. :-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jan delta 16.07.2011, 19:54
4. -

Zitat von sysop
Alberto Contadors Rückstand wird größer: Auf der Bergankunft nach Plateau de Beille nahm Andy Schleck dem spanischen Titelverteidiger erneut Zeit ab. Thomas Voeckler verteidigte das Gelbe Trikot der Tour der France. Den Tagessieg feierte ein Außenseiter aus Belgien.

Die zwei Sekunden sind unerheblich.Es war eher wichtig,das AC das Tempo der Schlecks auch angeschlagen jederzeit mitgehen konnte.Nächsten Sonntag fährt er in Gelb nach Paris.Ob er es denn in den Wochen danach auch behalten darf,ist ein anderes Thema.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomkey 16.07.2011, 20:12
5. Pyrenäen

Zitat von fiutare
Oh, tut das weh. 2 Sekunden hinter Schleck im Ziel. Der seriöse Beobachter konstatiert: Die Entscheidung ist vertagt und findet in den Alpen statt. SPoN titelt: Contador verliert weitere Sekunden. Herr, lass Hirn regnen. Ich hätte getitelt: Das wäre eine Schlagzeile wert!
Dolomiten?? Pyrenäen ist besser. Das klingt glaubwürdiger.

Ich finde Voecklers Leistung sensationell. Sein Team hilft ihm bei der Verteidigung des gelben Trickots ganz hervorragend und ich weiß nicht, ob er es die üblichen Favoriten um Contador, den Schlecks und Evans schnallen, dass sie noch einen ernsthaften Konkurrenten bekommen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ono-tadaaki_2 16.07.2011, 20:35
6. schon mal nen sportexperten kontaktiert?

2 sekunden, aber hier steht weitere. voeckler als toursieger. was n sch....ich wünschte mir mal ein paar infos. würde vielleicht sogar spon dafür abonnieren, wenn mal experten kommentieren würden und nicht irgendwelche generalschreiberlinge. contador sah heute super aus, leichteres Ritzel gefahren?. 3-4 tage noch erholen für AC und die schlecks werden die pyrenäen noch bereuen. AC ist stärker als letztes jahr. schön das cadel mal dabei bleibt. basso fällt in den alpen weg. die schlecks haben luz ardiden und pdebeille nicht nutzen können, weil sie nicht mehr konnten. das voeckler mithält liegt nur an einem, an AC. wenn er so fahren könnte wie letztes jahr, ohne sturzblessuren, wären heute basso, cunego, voeckler weiter zurückgefallen. das niveau ist nicht so hoch, weil ac nicht so gut drauf ist. sonst wäre es ein duell wie letztes jahr zwischen andy und alberto, mit abstrichen franck.
hat jemand das gesicht von contador neben voeckler gesehen. der verarscht die fotografen.der kann mehr. ich freue mich am meisten auf das urteil für AC. dann wird bigtex nächtes jahr ganz nervös werden beim twittern, wenn AC seine 5.tour gewinnt und erst 29 ist. AC hat jetzt schon 7 3wochentouren auf der uhr. hatsoff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rokokokokotte 16.07.2011, 20:39
7. Aber, aber SPON!

Lieber Redakteur. Das ist nix mit DEM Aufmacher.
Gut, wir verzeihen - mehr Sachkenntnis für Radsport ist in Schland leider nicht drin...momentan.
Sei´s drum.
Contador sah heute schon wieder beinahe so aus, wie man ihn kennt. Aufsteigende Leistungskurve.
Ich würde schon wieder auf seinen Gesamtsieg wetten! Ja, ich denke er packts wieder.
F.Schleck: nix besonderes, brachte heute das, was er bringen kann, wenn´s wirklich ernst wird hängt er hinten dran - kennt man. Nicht viel neues von dem alten Blender.
Sein Bruder Ä.!? Nur im Doppelpack mit der anderen Hälfte WIRKLICH gut. So betrachtet geht in den Alpen das Feuer auch nicht wirklich an. Alberto wird sein Ding in Grenoble festmauern.
Voecklers Leistungsexplosion war märchenhaft (dito Rolland) - nicht mehr zu diesem Thema.
Ihm alles gute.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ono-tadaaki_2 16.07.2011, 20:55
8. sorry AC hat natürlich nur 6 mal 3 wochentouren

aber die siebte 3 wöchige läuft super. AC fährt übrigens häufig im stehen und greift auch so an. insofern ist seine fahrweise durch die schulterprellung stärker eingeschränkt (bewegungsminimierung, deutlicher unterschied zw. luz ardiden und plateau de beille zu sehen). ich setzte 50 euro auf L'alp d'Huez auf Contadors Platzierung aufs treppchen und 50 weitere auf ersten platz auf dem Galibier, super steil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nixus_minimax 16.07.2011, 21:39
9. Unfassbar Contador verliert 2 SEKUNDEN!!!

Wahnsinn, der Redakteur für Kleinanzeigen darf die TdF bei Spon betreuen, das erklärt vielleicht das heftige Anti Contador geschreibsel hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2