Forum: Sport
2. Liga: Leipzig gewinnt, Frankfurt überrascht in Fürth
DPA

Aufsteiger RB Leipzig hat im elften Spiel bereits den fünften Sieg gefeiert - das Team gewann gegen Bochum. Auch Union Berlin war erfolgreich, Fürth ging gegen Frankfurt unter.

Seite 1 von 4
true2013 24.10.2014, 21:31
1. Bochums Fans haben gewonnen

Herr Neururer hat nur ausgeprochen, was alle denken.Und er versteht seine Fans. Das nennt man wohl Zusammenhalt. So etwas wird RasenB nie haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lacrima74 24.10.2014, 21:40
2. RB Leipzig

...aber die drei Punkte haben eben nicht die Fans von Bochum geholt, sondern das Team von RB Leipzig! Mir hat das Spiel beider Teams sehr gut gefallen, gleichwohl ich Bochum schon besser spielen gesehen habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bumminrum 24.10.2014, 21:54
3. Schön für Leipzig

Nach dieser Hetze von Bochum die richtige Antwort. Die sollten in Bochum besser Fussball spielen und weniger tönen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
true2013 24.10.2014, 22:16
4.

@Nr.3 Welches Leipzig? Meinen Sie die vielen Leipziger Spieler, die Leipziger Trainer, die Leipziger Mitglieder des "Vereins", im Vorstand oder gar den Besitzer? Oder wen? Merken Sie was ? Retorte mit theoretisch unbergrenztem Budget schlägt Revierclub mit Geldproblemen-Super Leistung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fckw23 24.10.2014, 23:36
5.

@4 und wenn bayern oder dortmund gegen bochum gewinnt, wer freut sich dann? Die allianz? oder signal iduna? Und wer ist schuld an den revierclub geldproblemen? Leipzig? Und will sich nicht der traditionsclub stuttgart investoren öffnen? Mit breiter unterstützung? Na? Merken SIE was? Sündenbock. Mal im duden nachschlagen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janowitsch 25.10.2014, 00:01
6. 30.000 Leipziger ...

im Stadion bei RBL gegen Bochum. Übrigens, bei RB Leipzig sind mehr gebürtige Leipziger im Kader als bei Dynamo Dresden gebürtige Dresdner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 25.10.2014, 01:18
7. @ true2013

OMG worauf wollen Sie wieder hinaus? Leipzieg hat ein Spiel gewonnen gegen einen Traditionsverein von 1848, der es in 166 Jahren noch in der 2ten Liga hält. So langsam können diese Traditionsfritzen das endlose Gejammer einstellen. Der Mateschitz hat sich mit seinen Million einem Landstrich angenommen, der von der Wirtschaft nun seit über 20 Jahren gar nicht beachtet wurde und nun, welch Wunder, mit fähigen Spielern und mit Riesenschritten in Richtung 1te Liga marschiert - o wie grausam. Packt eure sogenannte Tradition in einen großen Rucksack und unterstützt mit der hier gezeigten negativen Energie EUREN Traditionsverein, dann ist viel mehr gewonnen. Sich aber nur hinzustellen und auf andere einzuschlagen ist mittlerweile nur noch langweilig. Zeigen Sie mir den Verein in DE der einen Sponsoren ala Mateschitz ablehnt wenn mit dicken Verträgen in Sachen Werbung Millioneinnahmen generiert werden, jeder Manager eines deutschen Vereins würde Euch Traditionalisten herzhaft auslachen und die Verträge unterschreiben. Warum können FCB - BVB - S04 - B04 - BMG - WOB - 1eFCe usw usf relativ aus dem vollen schöpfen? Die o.g. haben natürlich Alle keinen Hauptsponsor und xx andere Werbeverträge und verkaufen sogar Namensrechte am Stadion, wobei man bei einigen Stadien manchmal nicht mehr weiss, wie die Kampfbahn heisst - gelle ! Also ist das lächerliche Getue um Leipzig eine ständig anwachsende Lachnummer im Ländle. Dort im Osten der Republik wird etwas auf die Beine gestellt was der ganzen Region zugute kommt wenn man ein Fan dieser Sportart ist, dort wird zugegeben viel Startkapital investiert und der Investor hat schlussendlich einen Nutzen landesweit und siehe Austria irgendwann vllt auch international. Daran ist bei der Durchkommerzialisierung des Sports nichts anstössiges zu finden, ausser daß die Traditionalisten dies nicht gefällt. Andere haben diese Schritte auch unternommen allerdings längere Anlaufzeiten zum Anfüttern gebraucht. Jetzt aber anderen Vereinen, ob künstlich geschaffen oder über einen alten Verein, dieses Recht abzusprechen ist mehr als lächerlich. Also ärgern Sie sich nicht länger über Dinge die Sie nicht mehr andern können, vergeudete Zeit und Nerven.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
windexx 25.10.2014, 03:44
8. Gut so.

Schoen wie die Leipziger die 2. Liga aufmischen. Und je mehr die Bedenkentraeger toenen, desto schneller steigen sie in die 1. Liga auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hatschon 25.10.2014, 05:36
9. Leipzig ist

eine Top Mannschaft und wird in die Erste Liga aufsteigen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4