Forum: Sport
2:2 in der Bundesliga-Relegation zwischen Stuttgart und Union: Dem VfB steht's bis zu
Alex Grimm / Getty Images

Der VfB lag im Relegations-Hinspiel zweimal vorne, patzte aber doppelt in der Defensive - und kam nur zu einem Remis gegen Union. Einen doppelten Kopfeinsatz hatte Berlins Marvin Friedrich. Mario Gomez erzielte ein Messi-Tor.

Seite 1 von 3
apotheka 24.05.2019, 01:18
1. Komme gerade aus dem Stadion - frustriert.

Eine unterirdische Abwehrleistung und eine spielerisch peinliche Vorstellung des VfB. Das ist nicht erste Liga-reif, das ist 3.Liga Niveau. Und deswegen wird der VfB im Rückspiel mit 3:2 gewinnen und das Desaster am Neckar geht in die nächste Runde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maduch 24.05.2019, 01:27
2. VfB

steigt einfach ab . In Hamburg seid Ihr auf jeden Fall willkommen und ich begrüsse Euch schon einmal mit einem freundlichen Moin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 24.05.2019, 02:37
3.

Nicht zu früh freuen, liebe Berliner, das Schicksal des KSC gegen den HSV sollte Warnung genug sein. Wer weiß, was dem Schiedsrichter in Berlin einfällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
twominus 24.05.2019, 04:03
4. Karten zählen

Da ist Urs Fischer nicht der Einzige - ich finde diese Regel auch sehr fragwürdig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janpossekel 24.05.2019, 06:18
5. Union noch nie in der Relegation?

Ganz schön ignoranter Sportjournalismus. Fußball fängt nicht dort an, wo man um die Bundesliga spielt. Union hat mehrmals Relegation gespielt um von der Regionalliga in die 2.Liga aufzusteigen und mehrmals hintereinander hat es nicht geklappt. Gab sogar das Attribut "unaufsteigbar".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uhrentoaster 24.05.2019, 06:21
6. Übertragung

In dem Artikel wurde nicht erwähnt, dass das Spiel im frei empfangbaren Fernsehen nicht übertragen wurde. Es muss endlich dafür gesorgt werden, dass die Relegationspiele von den frei empfangbaren Sendern live gezeigt werden dürfen. Notfalls per Gesetz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fanasy 24.05.2019, 06:58
7. Union Berlin spielte sehr wohl Relegation

in der Vereinsgeschichte. Und zwar im Jahr 2000 zur 2. Bundesliga. Sie sind dann letztlich gescheitert. Aber wenn es um die Relegation 1./2. Liga geht, dann sollte man lieber von der "Geschichte der Relegation" reden statt von der Vereinsgeschichte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schiessl7783 24.05.2019, 07:19
8.

"Gomez kommt und trifft:
Aus der eigenen Hälfte (!) dribbelte der Angreifer Messi-like bis in den gegnerischen Strafraum, zog ab - und konnte jubeln, da Marvin Friedrich seinen Schuss mit dem Kopf unhaltbar für Keeper Gikiewicz abfälschte - 2:1 (51.)."

Da wird aber mächtig übertrieben. Der Gomez bekommt an der Mittellinie den Ball, ein Spieler krätscht vorbei. Danach läuft er nur noch gerade aus und als er nicht mehr kann schießt er total verzogen (Ball wäre wohl zur Eckfahne) dem anderen an die Birne. Was daran Messi-Like war weiß ich jetzt nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masskrugstemmer 24.05.2019, 07:23
9. Gomez a la Messi ? Guter Versuch

Union darf schonmal feiern trotz dem Remis denn sie haben ein mach ihren Möglichkeiten tolles Spiel gemacht

Zu Hause haben sie nun alle Möglichkeiten zumal der VfB nicht gerade auswärtsstark ist

Gomez mit Messi zu vergleichen ist schon sehr gewagt.
Ja es war ein toller Lauf und wunderbar dass Gomez 4 Ballberührungen bis zum Torschuss hatte. Meist verliert er nach dem 2. Ballkontakt die Kontrolle daher wars echt ein wunder. Das Tor großer Zufall der Schuss war nie im Leben Messi like

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3