Forum: Sport
8,5 Millionen Euro für eine Saison: Bayerns Coutinho-Leihe perfekt
Albert Gea / REUTERS

Nach dem 2:2 gegen Hertha BSC zum Bundesligaauftakt hatte der FC Bayern den bevorstehenden Transfer von Philippe Coutinho bereits angekündet. Nun hat der FC Barcelona auch Zahlen genannt.

Seite 2 von 10
mr-mucki 19.08.2019, 12:40
10. Kadergröße???

Nach diesem Wochenende ist laut UH die Kaderplanung für diese Saison abgeschlossen. Damit würde der FCB mit 20 Feldspielern + 3 Torhüter in die Saison gehen. Der kleinste Kader der Bundesliga, mit Abstand. UND warum hat man nun 2 neue Spieler für die LA Position geholt? Warum nicht einen für RA oder MS anstatt 2 LA?

Sorry, ich verstehe diese Bayern Transfers einfach nicht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jknaebel 19.08.2019, 12:43
11.

@Oihme:
Ich denke mal, das so ein Generationswechsel egal in welchem Verein heutzutage einfach nicht mehr in einer Saison zu schaffen ist.
Das geben die Finanzen und auch das Spielerangebot auf einem gewissen Niveau einfach nicht her. Insofern ist dann ein behutsamer Neuaufbau ala BVB das Mittel der Wahl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr-mucki 19.08.2019, 12:51
12. 4-3-1-2

Zitat von Nonvaio01
ist die einzige moeglichkeit 4 hinten, eine 6 zwei auf den fluegeln etwas vorgezogen, PC hintern den spitzten, so ist der FCB auch nicht mehr so leicht auszurechen. mit 2 6ern kann man sich auch gleich an den 16er stellen.
Wie soll das denn funktionieren?
Neuer
Kimmich-Süle-Hernandez-Alaba
Gnabry-Thiago- Coman
Coutinho
Lewandowski- Müller (Arp)

Also im Prinzip ohne Mittelfeld- Verteidigung???
Hat schon gegen H. Berlin super funktioniert....
Für muss Martinez immer spielen, um die Konterabsicherung zu gewährleisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 19.08.2019, 12:58
13. ich fand Thiago nie einen guten 6er

Zitat von skeptikerjörg
Natürlich ist taktisch alles Mögliche möglich. Aber die Bayern sind, wie die Spiele gegen den BVB und gegen die Hertha gezeigt haben, weiterhin sehr konteranfällig. Und dann ein weiterer offensiver in der "3" im von Ihnen vorgeschlagenen 4-3-1-2, der kein oder kaum Defensivaufgaben wahrnimmt? Schon im jetzigen 4-3-3 ist Thiago als einziger 6er überfordert und die Stabilität in der letzten Rückrunde kam erst mit Martinez zurück. Bin gespannt, wie Kovac das lösen wird. Und Coutinho dann die "1" hinter den Spitzen, die dann ja wohl Lewandowski plus Gnabry ODER Coman heißen? Spannendes Experiment.
, Das problem ist nicht die konter anfaelligkeit, sondern das nie etwas aus der ueberlegenheit gemacht wird.

Momentan ist der FCB einfach viel zu einfach auszurechnen, das kann jeder verteidigen. Die verteidiger wissen was kommt, und wo der Ball hingeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 19.08.2019, 13:01
14. ????

Zitat von mr-mucki
Wie soll das denn funktionieren? Neuer Kimmich-Süle-Hernandez-Alaba Gnabry-Thiago- Coman Coutinho Lewandowski- Müller (Arp) Also im Prinzip ohne Mittelfeld- Verteidigung??? Hat schon gegen H. Berlin super funktioniert.... Für muss Martinez immer spielen, um die Konterabsicherung zu gewährleisten.
die 4 hinten
Kimmich-Süle-Hernandez-Alaba (oder pavard, da gibts genug)

3: Coman aussen, Thiago oder Martinez in der Mitte, Gnarby oder Mueller andere seite.

10 PC

sturm :Lewa und ARp oder Mandzukic wenn der kommt)

Fertig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1mr 19.08.2019, 13:15
15. Wenn Sie wüssten, was wir schon alles sicher haben für die neue Saison

"Wenn Sie wüssten, was wir alles schon sicher haben für die neue Saison" (Uli Hoeness) ... Ist ja schön, dass man als Hamburger auch mal über die Bayern lachen kann :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 19.08.2019, 13:17
16. man kann auch hinten nur mit 3 spielen

Zitat von Nonvaio01
die 4 hinten Kimmich-Süle-Hernandez-Alaba (oder pavard, da gibts genug) 3: Coman aussen, Thiago oder Martinez in der Mitte, Gnarby oder Mueller andere seite. 10 PC sturm :Lewa und ARp oder Mandzukic wenn der kommt) Fertig.
und einen etwas hinter martinez oder Thiago spielen lassen, da der FCB eh fast immer an der mittelline verteidigt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fckwfrei99 19.08.2019, 13:29
17. Verdienst

Dann wird sicherlich Herr Lewandowski eine kräftige Erhöhung seiner Gage fordern.
Warum sollte ein Teamkollege doppelt soviel verdienen wie der Torschützenkönig der Bundesliga?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atticus.finch 19.08.2019, 13:32
18. ...

Es werden also zwei französische Weltmeister geholt, ein Brasilianer, der Barcelona im letzten Jahr 145 Mios wert war und ein weiterer U21 Nationalspieler und es wird immer noch verächtlich kommentiert (Das sei auch jedem unbenommen). Hingegen holt man in Lüdenscheid Nord zwei abgehalfterte Abwehrstars. Den kleinen Bruder eines Weltstars. Und einen Brandt. Das ist dann die wahre Manager-Magie, die den Verein an die europäische Weltspitze katapultieren wird. Mindestens. Ach was. Interstellare Spitze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 19.08.2019, 13:33
19. Grandeur

Zitat von Luka0105
Die BL insgesamt hat einfach nicht mehr die Anziehungskraft. So muss man sich auf einen überteuerten Deal mit Barcelona einlassen, um überhaupt einen „großen“ Namen vorweisen zu können.
Wann hatte die Bundelisga denn zuletzt eine solche Anziehungskraft, dass die Top-Spieler unbedingt dort spielen wollten ? Zu Zeiten von Zidane und Figo ? Maradona und Van Basten ?

Woher kommt dieses Gefühl, die Bundesliga wäre mal größer oder bedeutender gewesen als heute ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 10