Forum: Sport
Abstiegskampf in der Bundesliga: Diese Klubs erwischt es
Getty Images

Krise in Bremen, Umbruch beim SV Darmstadt, neue Trainer in Ingolstadt und Augsburg - im Abstiegskampf der Bundesliga ist Spannung garantiert. Auch weil die Aufsteiger positiv überraschen können.

Seite 4 von 5
comeback0815 25.08.2016, 20:42
30.

Zitat von artivo
RBL - hat kaum spielerisch überzeugt, geschweige denn Konstanz gezeigt. sind eigentlich nur aufgestiegen weil die anderen noch schlechter waren
Ich bin alles andere als ein RBL-Konsument, aber das ist großer Unfug. In den letzten 5 Jahren hätte man mit dieser Ausbeute immer locker mindestens die Relegation geschafft, wäre einmal direkt aufgestiegen und einmal Meister geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 25.08.2016, 22:33
31. Quo vadis Hertha?

Das Hr.Krämer die Hertha von Hause aus aus dem Abstiegskampf nimmt, halte ich für sehr ambitioniert. Offensichtlich hatte er die Rückrunde der Alten Dame nicht mehr auf dem Radar, ansonsten wäre er an dieser Stelle ein wenig vorsichtiger. Eigentlich BVB`ler, drücke ich der Hertha natürlich trotzdem immer beide Daumen, weil für eine Hauptstadt Spiele gegen Aue/Sandhausen/Düsseldorf demütigend wären. Immerhin muss ich zugeben, dass die 2.Liga zur Hälfte jetzt schon aussieht wie die 1.Liga zu Jugendzeiten. Da sind einige "Traditionsvereine" gestrandet und einige schon froh, dass sie da überhaupt noch kicken dürfen. Immerhin wollte ich Hr.Krämer nochmals darauf hinweisen, dass die Hertha in der Rückrunde ein klarer Abstiegskandidat war und nur das extrem fette Polster der Vorrunde hat sie vor dem Absiteg bewahrt. Selbst als die EL fast sicher war, haben sie in den letzten Spielen gnadenlos versagt und sogar noch, obwohl zu diesem Zeitpunkt fast nicht mehr möglich, sogar die direkte Qualifikation vergeigt. Die Zugänge halten sich jetzt auch in überschaubaren Grenzen, insofern kann ich dieses sehr positive Statement von Hr.Krämer nicht wirklich teilen. Pokal war auch extrem durchwachsen, aber Pokal war für die Hertha schon immer schwer. Wichtig für die Alte Dame wird sein wie sie gegen Freiburg in den Wettbewerb kommt. Sollte Hertha verlieren, gehen die Berliner (mal weider) düsteren Zeiten entgegen, was jetzt für uns Berliner aber auch fast schon wieder normal ist. Naja, wird schon einen Grund geben, warum es hier in Berlin so viel Bayern/BVB-Fans gibt. Als autarker Hertha-Fan hatte man hier, von großen Teilen d. letzten Saison, die letzten Jahre nicht wirklich viel zu lachen... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponfun 26.08.2016, 00:28
32.

Als RBL-Fan muss ich leider sagen, dass Leipzig in der Auflistung fehlt. Der Kader hat Schwachstellen. Man hat Ende der letzten Saison nicht überzeugt und ist jetzt schon aus dem Pokal geflogen. Dazu kommt ein schweres Auftaktprogramm und wenn man erstmal unten drin steht, entwickelt das ganz schnell eine Eigendynamik. Natürlich hoffe ich, dass es am Ende gut ausgeht aber ein Selbstläufer wird das gaz und gar nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 26.08.2016, 06:11
33. Immer diese Kaffeesatzleserei,

schon erstaunlich, wie hier Teams anhand der Einkäufe bzw Abgänge klassifiziert werden und wer in den erweiterten Kreis der Absteiger gehört. Meine Großmutter pflegte bei Ungewissheiten immer zu sagen, " Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!" Das hier viele Experten, die entsprechenden Foristen eingeschlossen, den SV Werder als Absteiger sehen, ist eher Wunschdenken aus welchem Grund auch immer, wird aber nicht passieren. Todgesagte Leben bekanntlich länger! Die Saison wird schwer werden, dies sehe ich auch, aber Werder wird nicht zu den Absteigern gehören. Es wird zum Ende der Saison wieder Überraschungen geben, mit denen die wenigsten gerechnet haben. Diese Voraussagen sind absoluter Quatsch, nur Spekulatius und sonst nix ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 26.08.2016, 07:19
34. Freiburg, Bremen und Hoffenheim

Keine Probleme. Leipzig im oberen Drittel. Bayern mit Durchhaenger. Schalke kann nur besser werden (Wunderheiler gesucht), Dortmund (anything is possible). Fuer den Abstiegskampf gibt es ein breites Spektrum an Kandidaten. Das Mittelfeld ist eh langweilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
huelin 26.08.2016, 07:48
35. Die Bezeichnung ist tatsächlich dämlich, aber...

Zitat von diewildedreizehn
"Buyern"? Was soll diese dämliche Bezeichnung? Preisfragen: - welches BL-Team hat aktuell einen dreistelligen Millionenbetrag in Zukäufe gesteckt, also Spieler "gebuyt"/"gekauft"?
Das gleiche Team, das drei seiner wichtigsten Spieler für einen dreistelligen Millionenbetrag verkaufen musste.

Etwas, was den Bayern leider niemals passieren würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 26.08.2016, 08:29
36. Ich liebe die Glaskugel...

Meiner Meinung nach steigen Bremen und Darmstadt direkt ab, der SC Freiburg kommt in die Relegation

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 26.08.2016, 08:31
37.

Zitat von diewildedreizehn
"Buyern"? Was soll diese dämliche Bezeichnung? Preisfragen: - welches BL-Team hat aktuell einen dreistelligen Millionenbetrag in Zukäufe gesteckt, also Spieler "gebuyt"/"gekauft"? - welches Team hat eben erst noch zwei Spieler verpflichtet? - usw.
Saehen Sie es so: Neid muss man sich erarbeiten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malarkey68 26.08.2016, 08:41
38. 2. Liga

Ich bin mittlerweile auf die 2.Liga umgestiegen. Das ist doch die eigentliche Traditionsliga geworden. Klubs wie Fortuna Düsseldorf, VfB Stuttgart, VfL Bochum, Nürnberg, Hannover, Karlsruhe, 1860, Kaiserslautern, aber auch Fürth oder St. Pauli und Union sowie Dresden stehen für viele Jahrzehnte Fussballhistorie und Tradition. Was juckt mich der Werkswettkampf von Betriebs- und Konzernsportabteilungen in der Bundesliga? Wetten, dass der Tag kommen wird, an dem der Zuschauerschnitt in der 2.Liga höher ist als in der Bundeslige?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
groova 26.08.2016, 13:30
39. Frankfurt

Wäre schön, wenn die Ära Bruchhagen und dessen (nicht-) tun dann endlich mal kritisch hinterfragt wird. Übriggeblieben ist jedenfalls nahezu nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 5