Forum: Sport
Abstimmung: Wurde Gomez zu Recht vom Publikum ausgepfiffen?
Getty Images

Jubel, Trubel, Heiterkeit - und Pfiffe. Während Deutschlands WM-Helden beim Länderspiel gegen Argentinien gefeiert wurden, bekam Mario Gomez den Zorn des Düsseldorfer Publikums zu spüren. Zu Recht? Stimmen Sie ab!

Seite 1 von 5
neongelb7 04.09.2014, 12:11
1. lächerlich

der sportler vergab die chancen nicht mit leichtsinn oder ähnliches. man kann nicht immer glück im Abschluss haben, das gehört zum Fußball. das ärgert den spieler noch viel mehr, einfach schwach wegen soetwas jemanden auszupfeifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ar11 04.09.2014, 12:17
2.

Gomez wurde nicht zurecht ausgepfiffen. Er war ein Jahr verletzt, und muss erst wieder in den Rhythmus hineinkommen, dann macht er auch seine Tore.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luxinsilvae 04.09.2014, 12:19
3. Wow ...

... auf eine so sugestive Antworten-Vorauswahl muss man erst einmal kommen. Die Möglichkeit, mit dem unterhaltsamen Testspiel zufrieden gewesen UND Verständnis für Gomez zu haben, wird einfach kategorisch gesperrt. Schöne neue Medienwelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Taske 04.09.2014, 12:20
4. Den armen ...

... Mario auszupfeifen bringt doch nichts. Dass es bei ihm für die N11 einfach nicht reicht, muss der Trainer sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rodplaukrün 04.09.2014, 12:21
5. Robert Enke

Was wurde nach dem Selbstmord von Robert Enke vonder Presse geheuchelt, man müsse rücksichtsvoller mit den spielern umgehen. Und was passiert? bei der WM wurde Özil permanent schlecht geredet, jetzt gibt die Online-Ausgabe desaltehrwürdigen Spiegel Gomez in einer Abstimmung zum Abschuss frei. Es wird immer weniger nachvollziehbar, wieso der Spiegel sich mit einer solchen Online-Redaktion um jeden Ruf bringen lässt. Und zu guter Letzt wird natürlioch auch dieser Beitrag wieder von der nach Pressefreiheit schreienden Redaktion zensiert werden. Schöne neue Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bug69 04.09.2014, 12:24
6. Oh man...

Da zeugt der Journalismus mal wieder seine beste Seite! Enke? Ach, nicht so schlimm! Irgendjemand muss an den Pranger.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichsagemal 04.09.2014, 12:28
7.

... jeder Arbeitnehmer erhält bei wiederholter Nichterbringung der vereinbarten und bezahlten Leistung eine Abmahnung. Da weder die Vereine noch Trainer diese Vertwortung wahrnehmen, muss halt das Publikum die ' strafende' Rolle wahrnehmen. Letztendlich haben die die Leistung ja auch schon bezahlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Felix MS 04.09.2014, 12:32
8. Volle Zustimmung!

Zitat von rodplaukrün
Was wurde nach dem Selbstmord von Robert Enke vonder Presse geheuchelt, man müsse rücksichtsvoller mit den spielern umgehen. Und was passiert? bei der WM wurde Özil permanent schlecht geredet, jetzt gibt die Online-Ausgabe desaltehrwürdigen Spiegel Gomez in einer Abstimmung zum Abschuss frei. Es wird immer weniger nachvollziehbar, wieso der Spiegel sich mit einer solchen Online-Redaktion um jeden Ruf bringen lässt. Und zu guter Letzt wird natürlioch auch dieser Beitrag wieder von der nach Pressefreiheit schreienden Redaktion zensiert werden. Schöne neue Welt.
Das entwickelt sich in Richtung Boulevard, immer mehr und immer stärker. Das gilt allerdings nicht nur für den Spiegel sondern auch für andere Medien.
Manchmal denke ich, da steckt Strategie dahinter. Sollen wir durch schlechten und boulevardesken Journalismus online dazu angeregt werden, wieder die Printerzeugnisse zu kaufen? Man ... Gemüt in den Redaktionen und Verlagsleitungen mag das denken. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass dieser Schuss nach hinten losgeht.

(Bin ebenfalls gespannt, ob dieser Beitrag der Zensur unterliegen wird.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
icke44 04.09.2014, 12:33
9. hoppla

Wer heute für D das N11-Leibchen trägt, muss ertragen sich nach int. Maßstäben messen zu lassen. Also bitte keinen Enke-Bezug! Gomez darf gerne spielen... aber nicht zwingend in der N11! Deshalb haben wir ihn ja trotz dem lieb!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5