Forum: Sport
America's Cup: Neuseeländer bauen Führung aus
AP/dpa

Diesmal hat das Material gehalten - dennoch konnte das italienische Team Luna Rossa die Neuseeländer nicht schlagen. Das Team New Zealand gewann die Rennen Nummer vier und fünf im Herausforder-Finale des America's Cup und führt nun 4:1.

ralfhettich 22.08.2013, 10:04
1. Grenzen der Physik

Das ist schon der helle Wahnsinn, wie mit diesen Booten an den Grenzen der Physik gesegelt wird.
Mit Segeln, die über 40 Meter hoch sind, wird die Windkraft nur über sogenannte Foils zum Vortrieb umgesetzt. Diese Foils sind eine Art Schwerter, die in den Rümpfen (hulls) hoch und runtergefahren werden. Auf ihnen liegt die ganze Last. Bei Windgeschwindigkeiten um die 20 Knoten werden so maximale Windgeschwindigkeiten von über 40 Knoten, das sind 70 km/h erreicht.
Die einzelnen Rennen werden auf dem TV Kanal Servus TV live übertragen.
Ich bin wirklich kein Segler, aber diese Art des Segelns ist wirklich beeindruckend und begeistert mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jokoenen 22.08.2013, 10:44
2. Leider sind die Rennen bisher langweilig

Das liegt meiner Meinung nach zum einen an der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit der Boote, zum anderen jedoch auch daran, dass der Führende sowohl am Wind, als auch bei raumem Wind einen Vorteil hat. Bei langsameren Booten ist es so, dass bei Amwind Kursen der Wind mehr oder wenig von vorne kommt und der Führende so den Verfolger in seiner Wirbelschleppe ausbremsen kann. Bei Raumwindkursen, wo der Wind mehr von hinten kommt hat dann der Verfolger diesen Vorteil. Nur bei den schnellen Booten - bei 15 Knoten Wind sind bis zu 40 Knoten Bootsgeschwindigkeit möglich - kommt der Wind immer eher von vorne und somit hat das führende Boot immer den Vorteil seinen Verfolger in die Verwirbelungen - dirty air - zu schicken. Von daher sind die Rennen praktisch an der ersten Wendemarke bereits entschieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kupferschiefer 23.08.2013, 09:12
3. Vortrieb

zu ralfhettich
Nicht die Foils, sondern die Segel setzen die Windkraft um. Die Foils bzw. nur einer von denen tragen den ganzen Katamaran.
Grenzen der Physik. Ja, das kann man so sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nounou52 24.08.2013, 12:13
4.

So etwas uninteressant. Die nächste america Cup wird mit Segeldrone gemacht! Braucht es noch Wasser unter dem foil?

Beitrag melden Antworten / Zitieren