Forum: Sport
Angeschlagener Nationalspieler: Schweinsteiger ist wieder fit
Getty Images

Bundestrainer Jogi Löw ist erleichtert: Bastian Schweinsteiger kann beim EM-Auftakt Deutschlands gegen Portugal spielen. Der angeschlagene Mittelfeldmann soll nach Angaben von Teamarzt Müller-Wohlfahrt am Montag ins Mannschaftstraining einsteigen.

Seite 2 von 8
peat53 02.06.2012, 13:20
10. Also wenn man sich das Gurkenspiel gg. Israel antat

mit den ausgelaugten Bayern gg. eine Mannschaft die bis zum Mittelfeld gut und schnell kombinierte,vorn aber nichts zustande brachte, dann übersteht dieser Löwkader nie und nimmer die Vorrunde. Das war ja unterste Klasse was da geboten wurde. Für Löw und seine Großmäuler wird die EM ein Debakel werden, wie kann man nur auf alte Spieler bestehen aus schwäb.Trotzigkeit, es gäbe mindestens 6-8 frischere Kräfte. Wenn man sich die Fehlpässe notiert hat
und einen planlosen Kroos,Klose,Müllerr und Gomez sah.....da kommt einem das Schaudern.
Das wird nie und nimmer ein Sommermärchen mit dem Flatternerverl Lahm und dem desasrösen Podolski.. Wird Zeit das der DFB mal neue Wege geht.Es wird nur alles schöngeredet, aber was aufm Platz passiert ist grausam anzusehen und hat mit modernem Fußball nichts zu tun.Die Gruppengegner werden sich freuen, weil ein deutsches Mittelfeld existiert überhaupt nicht und die Abwehr ist ein Trauma.
Auch gut so. Hoffentlich schaffens die Polen, mit den besten Dortmundern sollte das kein Problem sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter.Lublewski 02.06.2012, 13:22
11.

"Schweinsteiger ist wieder fit"

Dann ist der Titel ja in greifbarer Nähe :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leser1801 02.06.2012, 13:23
12. Die fußballerische Apokalypse steht kurz bevor

Zitat von achmed1
gibt es gegen Portugal die erste derbe Klatsche, damit die Löwschen Träume platzen. Schweini hat eine halbe Saison überhaupt nichts zustande gebracht und die Bayern Kicker haben Ballgeschiebe gerlernt... Nun sollen gerade diese Typenj, die ohne Ribery und Robben nahezu harmlos wirkten, die NAtion retten? Ich wünschen mir eine krachende Niederlage gegen Portugal, damit der Löwsche Schlaf beendet wird.
Ich bin ja sicher kein Schönfärber und Schönredner, aber was soll denn dieser Kommentar? Es geht doch beim Fußball um viel weniger, als eine Nation zu retten? Es geht einfach um Fußball. nicht mehr und nicht weniger. Außerdem ist es mal wieder typisch deutsch-fätistisch, alles nieder zu machen und zu reden. Jetzt bleiben Sie doch einfach mal locker und freuen sich auf das Spiel. Wenn Sie andere Vorschläge bezüglich Aufstellung haben, dann äußern Sie die hier, auch das lese ich mir gerne durch. Ich bin da sehr gespannt, was für geniale Vorschläge da kommen (und ich bin ausdrücklich KEIn Bayern-Fan!).

Ich wünsche Ihnen etwas mehr Gelassenheit, das tut einem auch im Alltag sehr gut und hebt die Lebensqualität um einiges. Da brauchen Siue sich dann nicht so abhängig zu machen von wenigen Fußballspielern. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gegenpressing 02.06.2012, 13:30
13.

Zitat von peat53
mit den ausgelaugten Bayern gg. eine Mannschaft die bis zum Mittelfeld gut und schnell kombinierte,vorn aber nichts zustande brachte, dann übersteht dieser Löwkader nie und nimmer die Vorrunde. Das war ja unterste Klasse was da geboten wurde. Für Löw und seine Großmäuler wird die EM ein Debakel werden, wie kann man nur auf alte Spieler bestehen aus schwäb.Trotzigkeit, es gäbe mindestens 6-8 frischere Kräfte.
Ja wen denn, in Hergotts Namen! Die die am Samstag gegen die Schweiz verloren haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doc 123 02.06.2012, 13:31
14. Abstrus hoch 20!

Zitat von sysop
Bundestrainer Jogi Löw ist erleichtert: Bastian Schweinsteiger kann beim EM-Auftakt Deutschlands gegen Portugal spielen. Der angeschlagene Mittelfeldmann soll nach Angaben von Teamarzt Müller-Wohlfahrt am Montag ins Mannschaftstraining einsteigen.
Im Verein wird pausenlos und immer-ímmer wieder begründet wieso der Ausfall bzw. Verletzung dieses Spielers die Mittel-Mäßigkeit des Vereins (Vize-Bayern) begründen kann.

JETZT wird von Löws-Gnaden begründet, wieso selbiger Spieler, der im letzten halten Jahr quasi pausenlos verletzt war und jetzt immerhin einige Tage "normal" laufen konnte, der Heilsbringer gegen Portugal sein kann und Spieler, die die Bundesliga nachweislich gerockt haben wie KEHL oder Gündogan, entweder gar auf der Bank sitzen oder GAR nicht berücksichtigt worden sind!

PS: Löw- Merkel rausss!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
srimurni 02.06.2012, 13:42
15. ...und dann ?

Zitat von achmed1
gibt es gegen Portugal die erste derbe Klatsche, damit die Löwschen Träume platzen. Schweini hat eine halbe Saison überhaupt nichts zustande gebracht und die Bayern Kicker haben Ballgeschiebe gerlernt... Nun sollen gerade diese Typenj, die ohne Ribery und Robben nahezu harmlos wirkten, die NAtion retten? Ich wünschen mir eine krachende Niederlage gegen Portugal, damit der Löwsche Schlaf beendet wird.
1) Wer solls dann machen ? Am Besten wieder B. Vogts, oder vielleicht können wir ja jetzt Otto Rehagel Überreden. Der hat ja jetzt wieder zeit
2) Der FCB war mit Schweini und den anderen Bayern Kickern dieses jahr zwar in allem VIZE, aber das ist immer noch mehr, als andere fußballvereine in ihrer ganzen Geschichte erreicht haben. Was soll's also ? (Dass die bayern für sich einen anderen, höheren Anspruch haben, ist deren Sache)
3) Mir erschließt sich nie der Sinn dieser und ähnlicher Kommentare. Entweder man ist Fan der Nationalmannschaft, dann hofft man auf gute Spiele/Erfolge, oder man ist kein Fan, ok, dann kann es einem auch egal sein was die Mannschaft erreicht oder nicht erreicht.
Und wenn es dann entgegen solcher Voraussagen gut läuft, die N11 zum Beispiel das halbfinale erreicht, hört man von solchen Foristen nie wieder. ist bei jedem Turnier so. (Herr Bert, Doc 123, etc, etc)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Waldbahner2 02.06.2012, 13:46
16. Als alleiniger Heilsbringer überforder

Zitat von leser1801
Ich bin ja sicher kein Schönfärber und Schönredner, aber was soll denn dieser Kommentar? Es geht doch beim Fußball um viel weniger, als eine Nation zu retten? Es geht einfach um Fußball. nicht mehr und nicht weniger. Außerdem ist es mal wieder typisch deutsch-fätistisch, alles nieder zu machen und zu reden. Jetzt bleiben Sie doch einfach mal locker und freuen sich auf das Spiel. Wenn Sie andere Vorschläge bezüglich Aufstellung haben, dann äußern Sie die hier, auch das lese ich mir gerne durch. Ich bin da sehr gespannt, was für geniale Vorschläge da kommen (und ich bin ausdrücklich KEIn Bayern-Fan!). Ich wünsche Ihnen etwas mehr Gelassenheit, das tut einem auch im Alltag sehr gut und hebt die Lebensqualität um einiges. Da brauchen Siue sich dann nicht so abhängig zu machen von wenigen Fußballspielern. :-)
Sicher ist eine Niederlage kein Weltuntergang beim Fußball.
Ein wenig geht es zumindest auch um die nationale Ehre,
zumindest bei den anderen Mannschaften.

Wer jemals selber Fußball gespielt hat, egal in welcher Klasse,
will siegen. Die tröstenden Worte doch Zweiter geworden zu sein
helfen da auch nicht viel weiter.

In der Nationlmannschaft geht es nicht um Bayern oder BVB,
zumindest nicht für mich, sondern um die beste Mannschaft.

Wie Schweinsteiger mit dem Druck umgehen kann als
Heilsbringer für alle zu gelten werden wir sehen.

Bisher hat Herr Löw zumindest vieles richtig gemacht.
Wir spielen meist attraktiven Fußball, stehen in der Weltrangliste
relativ hoch und haben auch gegen "kleinere" Mannschaften
gut gespielt.

Bei der aus meiner Sicht desolaten Vorbereitung zur EM,
ohne nennenswerte Testspiele, muss die Mannschaft im Turnier
wachsen, wie immer.

Alternative, Löw setzt auf bekannte Kräfte was er wohl
auch tut. Ob er richtig lag werden wir spätestens gegen Portugal sehen.

Die Dortmunder hat man wohl als Allibi eingeladen weil vom
deutschen Meister in paar Leute im Aufgebot sein mussten um
das Gesicht zu wahren.

Spielen werden die wohl eher nicht, wenn alles wie geplant läuft,
warum auch?

Läuft es nicht werden Hummels und Götze auch nichts mehr retten können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 02.06.2012, 13:47
17.

Zitat von achmed1
gibt es gegen Portugal die erste derbe Klatsche, damit die Löwschen Träume platzen. Schweini hat eine halbe Saison überhaupt nichts zustande gebracht und die Bayern Kicker haben Ballgeschiebe gerlernt... Nun sollen gerade diese Typenj, die ohne Ribery und Robben nahezu harmlos wirkten, die NAtion retten? Ich wünschen mir eine krachende Niederlage gegen Portugal, damit der Löwsche Schlaf beendet wird.
Da sollten Sie aber auf jemand anderes als Portugal hoffen. Ich sehe der Vorrunde sehr entspannt entgegen. Hier wird ein Fass aufgemacht wegen einem zugegeben nicht gerade überragenden Testspiel während KEINER der Gruppengegner in seinen Testspielen überzeugen konnte. Wieso dann gerade Deutschland keine Chance haben sollte, erschließt sich mir nicht.

Genauso verstehe ich das Gerede nicht, dass sich einige ihren Einsatz über die Liga verdient hätten. Was ist aber mit den Nationalspielern, die eine überragende Qualifikation gespielt haben? Wieso haben die es nicht verdient zumindest ins Turnier zu starten? Das ist in meinen Augen nur leider typisch deutsche Scheinheiligkeit und Messen mit zweierlei Maß. Wo war denn z. B. ein Herr Reus? Der hat ohne Frage eine sehr gute Saison gespielt aber war zu zig Länderspielberufungen "zufällig" verletzt, konnte aber wenige Tage in der Liga wieder über den Platz rennen wie ein junges Reh. Solche Spieler sollen es sich dann eher verdient haben? Tut mir leid aber das find ich lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leser1801 02.06.2012, 13:51
18.

Zitat von srimurni
1) Wer solls dann machen ? Am Besten wieder B. Vogts, oder vielleicht können wir ja jetzt Otto Rehagel Überreden. Der hat ja jetzt wieder zeit 2) Der FCB war mit Schweini und den anderen Bayern Kickern dieses jahr zwar in allem VIZE, aber das ist immer noch mehr, als andere fußballvereine in ihrer ganzen Geschichte erreicht haben. Was soll's also ? (Dass die bayern für sich einen anderen, höheren Anspruch haben, ist deren Sache) 3) Mir erschließt sich nie der Sinn dieser und ähnlicher Kommentare. Entweder man ist Fan der Nationalmannschaft, dann hofft man auf gute Spiele/Erfolge, oder man ist kein Fan, ok, dann kann es einem auch egal sein was die Mannschaft erreicht oder nicht erreicht. Und wenn es dann entgegen solcher Voraussagen gut läuft, die N11 zum Beispiel das halbfinale erreicht, hört man von solchen Foristen nie wieder. ist bei jedem Turnier so. (Herr Bert, Doc 123, etc, etc)
Vielen Dank für diesen Kommentar! Ich denke, es gibt Menschen, die ziehen ihre Lebensenergie daraus, alles nieder zu machen. Ich meine damit nicht berechtigte Kritik, sondern wirklich !alles niedermachen" und nzwar unabhängig von den Fakten, die eigentlich kalr ersichtlich sind. Warum muss es in Deutschland immer entweder himmelhochjauchzend oder zu tode betrübt zugehen? Ich weiß es nicht?! Anstatt sich einfach mal zu freuen auf die EM und abzuwarten, was denn überhaupt passiert. Man kann nur hoffen, dass Herr Löw und seine Mannschaft ein dickes Fell haben, um diesen Quark, der manchmal in der Öffentliuchkeit geschlagen wird, nicht zu sehr an sich heran zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doc 123 02.06.2012, 13:57
19. Nie wieder..

Zitat von srimurni
Und wenn es dann entgegen solcher Voraussagen gut läuft, die N11 zum Beispiel das halbfinale erreicht, hört man von solchen Foristen nie wieder. ist bei jedem Turnier so. (Herr Bert, Doc 123, etc, etc)
..ist ja wohl eine sehr interessante These. Ich für meinen Teil kann wohl ganz sicherlich behaupten, in den Zwischenphasen zwischen WM und EM. in denen ein Herr Löw wohl ganz offensichtlich im Koma liegt, noch andere Aufgaben zu haben als mich mit diesem allenfalls unterirdisch mittelmäßigen Trainer zu beschäftigen.

Reden Sie sich NUR einfach alles schön, nach dem Tripel-Vize-Titel freue ich mich jedenfalls schon in der der nächsten Saison, wenn es für diese Loser denn schon sehr sehr gut laufen sollte, den Quadripel-Vize-Titel zu verkünden :-).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8