Forum: Sport
Anzeige bei der Ethik-Kommission: DFB-Vize Koch soll Funktionäre bedroht haben
Tom Jacobs/ REUTERS

DFB-Vizepräsident Rainer Koch ist bei der Ethik-Kommission des Verbands angezeigt worden. Er soll nach SPIEGEL-Informationen Funktionäre bedrängt haben, damit sie einen seiner Vertrauten in einen Ausschuss wählen.

tomkey 26.09.2019, 17:53
1. Ein Mops kam in Küche ...

... und stahl dem Koch ein Ei. In diesem Fall ist der Mops Herr Pothe und das Ei einfach die Macht des DFB-Altfunktionärs Koch. Einer dieser Typen die immer noch meinen, im Stile eines kleinen Diktators einen Verband führen zu müssen. Beim DFB scheint das ja immer noch Gang und Gäbe zu sein. Pfui Deibel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malk101 26.09.2019, 18:02
2.

Macht korrumpiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FK-1234 26.09.2019, 18:17
3. Wann endlich

...verabschieden sich solche Leute vom DFB. Nach so vielen blamablen und inkompetenten Funktionären muss doch mal Schluss sein. Ein solcher Verband mit hierachischer Struktur bringt offenbar immer wieder abgehobene Autokraten hervor, die meinen alle Rechte zu haben ihre Macht zu missbrauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skakesbier 26.09.2019, 18:45
4. Einem Verband,

der nach dem (lange absehbaren) desaströsen Auftritt der sog. 'Mannschaft' bei der WM 2018 nicht das komplette Präsidium, die Spitzen aller Regionalverbände, Bierhoff, Löw und das aus Frankfurt oktroyierte Träningsssystem nach Qatar oder Papua Neuguinea verschenkt hat, ist eh nicht zu helfen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chilischweiz 26.09.2019, 19:56
5. Die Nationalmannschaft spielt doch nicht besser...

... wenn der DFB einen auf "Ethik" macht. Wenn er die WM 2006 für nur sechs-zehn Millionen nach Deutschland geholt hat, war das ein genialer Schachzug

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moearne1403 26.09.2019, 22:19
6. Typisch DFB

Vetternwirtschaft, Klüngeleien und Korruption. Dieser Haufen schafft es echt, sich als seriöser Dachverband des gesamten deutschen Profifußballs darzustellen und dann fast monatlich solche Eskapaden abzuliefern. Mehr Skandale hat ja nur die Deutsche Bahn. Aber wen wundert's, Sportfunktionäre scheinen von allen Vertretern hochrangiger Tiere in Politik und Wirtschaft die besten Anlagen für kapitalistische Triebhaftigkeit zu besitzen. Sieht man ja an Qatar und Co. Manche verhalten sich da echt wie die Tiere, denken nur mit ihrem Geschlechtsorgan und der einzig funktionierende Sinn scheint die Gelddrüse zu sein. Frage mich nur, warum die Forschung das noch nicht entdeckt hat.
Schade das einige Menschen diesen niedrigen Zustand der Evolution noch nicht überwinden konnten. In fast allen Führungsetagen bedeutender Unternehmen herrschen Zustände, wie in einer Schlangengrube. Alle fressen sich gegenseitig auf. Wie sollen sich nur die ehrenamtlich Engagierten fühlen, die mit ansehen müssen, wie die harte Arbeit ihrer noblen Moral Tag für Tag aus Gier und Dummheit mit Füßen getreten wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.joe.66 27.09.2019, 08:05
7. Klare Ansage

Als echter Ehrenamtler auf dem Dorf kann ich nach 20 Jahren mit bis zu 20 Stunden pro Woche zum nationalen Fußball-Verband nur noch eins sagen:
Sch...-DFB Sch...-DFB Sch...-DFB
Ich mache weiter, für die Jungs und Mädchen die gerne kicken, aber DFB Funktionäre haben bei uns Hausverbot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kategorie_offenbach 04.10.2019, 09:11
8. So lange Koch was zu sagen hat, kann man dem DFB nicht vertrauen

Unvergessen, wie Rainer Koch Kickers Offenbach die Lizenz verweigert hat: Mit einem DFB-Pseudo-Spruchkörper, bei dem Mitglieder des Spruchkörpers unentschuldigt fehlen durften (ein Mitglied des Spruchkörpers war auf Kosten und mit Wissen des DFB im Ausland), dabei grinsend aus dem Verhandlungssaal kam und mit Frankfurter Journalisten (ausgemachte Eintrachtfans und OFC-Hasser) geschäkert hat über den OFC und über die um die OFC-Existenz kämpfenden Verantwortlichen! Wer´s nicht glaubt: Vieles davon hat sich vor der Kamera des OFC-Fanradio abgespielt, wurde also in Bild und Ton festgehalten.
Ein Schelm, der jetzt auch denkt, dass man in München beim Oberlandesgericht wahrscheinlich froh ist, wenn Rainer Koch dort ab Januar nicht mehr tätig sein und keine aktuelle/aktive Richterbesoldung mehr erhalten wird?!

Zudem hat die Regionalliga diesem für mich eindeutig parteiischen (für die bayrischen Klubs, er kokettiert auch gerne mal mit FC Bayern-Fans/Kunden auf seinem Facebook-Account) DFB-Funktionär die unsportliche und irrsinnige Relegation in den Regionalligen (Meister steigen nicht mehr automatisch auf!) zu verdanken, weil er imho unbedingt seine Lieblingsliga, also Bayernliga, als Regionalliga haben/aufwerten wollte.

DFB-Ethikkommission, dieses Wort muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Das ist nun wirklich so kontradiktorisch wie ein schwarzer Schimmel, einen größeren Widerspruch in sich ist für mich wirklich kaum vorstellbar.

So lange so einer wie Rainer Koch im DFB etwas zu sagen hat, so lange kann man diesem Verband nicht nur nicht vertrauen, sondern muss man diese Fußballmafia DFB auch aufs Blut kritisieren/bekämpfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 04.10.2019, 10:59
9. Alles Fabrescha

Zitat von moearne1403
Vetternwirtschaft, Klüngeleien und Korruption.
Früher wurden Urteile erst am Ende einer Untersuchung gefällt, nicht bevor diese überhaupt begonnen wurde.

Aber heutzutage dreht man bei den ersten Vorwürfen schon durch, beschimpft alle und glaubt, dass man sich selber auch an Regeln halten müsse, weil die anderen das ja auch nicht täten.

Und schon werden Existenzen zerstört oder schlimmer, nur weil der Mob sich lieber sofort aufregt als erstmal zuzuhören und zu denken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren