Forum: Sport
Arsenal-Sieg gegen Leicester: Özil trifft, Özil zaubert, Özil wird gefeiert
DPA

Ein Tor schöner als das andere: Mesut Özil hat den FC Arsenal mit Traum-Fußball zum zehnten Sieg in Folge geführt. Und nebenbei einen Premier-League-Rekord aufgestellt.

Seite 2 von 6
Papazaca 23.10.2018, 07:10
10. Ich freue mich für Özil und Auba,

der zwei der 3 Tore schoß. Gegen den Elften der englischen Liga. Und Özil als Dauerthema ist doch auch immer wieder schön. Ich finde, Özil sollte wieder In der Nationalmannschaft spielen, später zu den Bayern wechseln und Hoeneß sprachlos machen. Und nach seiner Karriere Löw als Bundestrainer ablösen. Ja, Özil als Dauerschleife in den Medien ist immer wieder schön. Gefragt in diesem Zusammenhang sind Gleichmut und Humor, mit Ernsthaftigkeit kann man weder die Özil-Hater noch die Özil-Freunde beeindrucken.

Beitrag melden
Ehrlicher1 23.10.2018, 07:31
11.

So ein Spieler täte der Nationalmannschaft sicherlich gut. Gerade um schnelle Spieler wie Werner und Sane einzusetzen. Aber beim deutschen Wutbürger kommt sowas nicht an. Schade.

Beitrag melden
tizian 23.10.2018, 07:39
12.

Glückwunsch an einen der immer noch besten deutschen Spieler, der völlig zu Unrecht den schwarzen Peter zugeschoben bekommen hat!

Beitrag melden
rainer60 23.10.2018, 07:50
13. er kann es

es wird immer menschen geben die sich an der art wie özil fußball SPIELT stören. er kann es aber fantastisch, nur muß man seine stärken benutzen und ihn nicht als mittelstürmer oder linksaußen missbrauchen.
wenn selbst die " daily mail " bewundert über ihn schreibt muß er außerordentlich gut gewesen sein. vielleicht hat emery ja an der richtigen schraube (kapitän) gedreht.

Beitrag melden
tizian 23.10.2018, 08:04
14.

Zitat von Papazaca
der zwei der 3 Tore schoß. Gegen den Elften der englischen Liga. ...
Nun, dann hätten ja Müller & Co. gegen den (damals) 12. der deutschen Bundesliga richtig glänzen können, aber komischerweise sind sie über ein 1:1 nicht hinausgekommen. Aber vielleicht habe ich den Humor in dem Satz nur nicht verstanden.

Beitrag melden
kopi4 23.10.2018, 08:13
15.

Ja, nee, is klar, Özil glänzt nur gegen schwache Gegner, wenn es um nix geht, die NM braucht ihn nicht. Die braucht einen Kroos. Der spielt jetzt auch bei Real seine strategischen Querpässe gerne mal zum Gegner (CL,Moskau,0:1),glänzte Samstag gegen Levante neunzig Minuten auf der Bank. Mich freut es jedenfalls das Özil, durch den Rücktritt motiviert, Woche für Woche schallende Ohrfeigen Richtung DFB und Steuerhinterzieher verteilt.

Beitrag melden
Papazaca 23.10.2018, 08:26
16. Meine persönliche Meinung zu dem Thema Özil

Zitat von tizian
Nun, dann hätten ja Müller & Co. gegen den (damals) 12. der deutschen Bundesliga richtig glänzen können, aber komischerweise sind sie über ein 1:1 nicht hinausgekommen. Aber vielleicht habe ich den Humor in dem Satz nur nicht verstanden.
Für mich ist Özil weder ein Wunder noch spielt er einen "Scheißdreck", um in der Diktion des selbsternannten wichtigsten Mannes des deutschen Fußballs zu bleiben. Und an den WM-Aus war er auch nicht persönlich schuld. Aber er war mitbeteiligt.Hat sich der DFB danach unfair bis dämlich verhalten? Klares Ja!

Nur: Müssen wir uns jetzt mit dem Thema Özil die nächsten Jahre beschäftigen?

Beitrag melden
mr_bond 23.10.2018, 08:34
17. Häää!?

Ist das von einem Weltklassefussballer nicht zu erwarten, dass er trifft? Klar hat man Tage und Spiele an denen es mal nicht ideal läuft. Die Überschrift und der Artikel lesen sich gerade so, als ob sich der SPON jetzt mit mehr als 100% auf die Özilseite werfen muss. Aus meiner Sicht: Özil hat eine Diskussion losgetreten, die wichtig ist. Sein Verhalten in der Krise allerdings finde ich genauso in produktiv als das von DFB & Co. Wenn nicht sogar, kindisch. Ein Weltsportler hat natürlich das Recht auf Missstände hinzuweisen (Rassismusvorwürfe), er hat aber Haltung anzunehmen und sich für Fehltritte seinerseits zu erklären anstatt sich hinter seltsamen PR Erklärungen zu verstecken (Foto mit Erdogan). Für mich hat Özil wenig Persönlichkeit gezeigt.

Beitrag melden
ardiles 23.10.2018, 08:39
18. Perfekter Abend für Özil

Ganz objektiv betrachtet hat Özil gestern einen Traum-Fußball gespielt! Das Özil diese Leistung nicht immer abruft ist unstrittig. Unstrittig ist aber auch, dass Arsenal leider nur gute Fußball Spieler hat und keine Weltstars wie Citys oder Uniteds dieser Welt. Arsenal hat keinen Lukaku, Hazard, Aqüero etc.. Genau von diesen Spielern lebt aber das Spiel von Özil. Bei Arsenal soll er verteidigen, das Mithelfeld orchestrieren und auch noch Tore schießen. Diese Forderung ist völliger Quatsch und kann selbst von Leuten wie Messi nicht geliefert werden. Ich kenne kein anderes Top 5 Team in England, das im Aufbauspiel so viele Fehler macht wie Arsenal (Xhaka, Mustafi, Bellerin) und trotzdem spielt Özil meistens sehr gut

Beitrag melden
Karbonator 23.10.2018, 08:53
19.

Zitat von lordofaiur
Wenn es läuft glänzt Özil immer. Ist somit nichts Besonderes. Er hat es aber nie geschafft, ein Spiel herumzureissen. Ein Lothar Matthäus konnte das. Ich weine Özil in der NM keiner Träne nach.
Mal angenommen, Sie haben recht. Dann fallen mir mindestens zwei Fragen ein:

1. MUSS jeder Spieler in der Lage sein, "ein Spiel herumzureissen"? Reicht es nicht auch, ein begnadeter Offensivmittelfeldspieler mit einem Gespür für die Räume zu sein, den es so in Deutschland schlichtweg nicht gibt?

2. Welcher aktuelle Spieler in der Nationalmannschaft vermag denn, "ein Spiel herumzureissen"?

Beitrag melden
Seite 2 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!