Forum: Sport
Atlantas Quarterback Ryan: Der Unvollendete
AFP

Matt Ryan gehört in der NFL seit Jahren zu den besten Quarterbacks. Ein großer Titel blieb dem 31-Jährigen bislang aber verwehrt. Nun steht er mit den Atlanta Falcons im Halbfinale - die Chancen stehen gut.

Micirio 22.01.2017, 15:57
1. Ich gönne es Ran aber...

A-Rod (Aaron Rodgers) ist ein Magier, ein Tänzer und immer für eine Überraschung gut. der macht aus nix einen Touchdown, hat stets den Überblick und das periphere Sehen gemeistert. Seine spiele sind ein Genuss.

Matt Ryan spielt dagegen effizient... was aber zum Großteil an seiner O-Line (Offensive-Line) und seinen (vieken guten) Receivern liegt.

Gewinnt Atlanta ist es ein Standard-Gewinn, gewinnt Greenbay ist es Magie! so oder so: das wird ein schöner spannender Football-Abend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Micirio 22.01.2017, 16:21
2.

Natürlich gönne ich es "RYAN". "RAN" gönne ich dagegen die offenbar guten Einschaltquoten :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BernieistAnders 22.01.2017, 17:39
3. Diese Offensive ist eine Augenweide

Ryans Zahlen sind ja unglaublich, noch besser als die von Rodgers. Aber das liegt wohl eher daran dass Atlanta eine gut geölte Machine ist und keine Ein-Mann-Show wie bei Green Bay.
Rodgers spielt ja momentan auf seinem Zenit, doch wenn man sich anschaut dass seien Receiver verletzt sind und zudem auch die Defensive der Packers große Verletzungssorgen hat, halte ich es fast für unmöglich dass Rodgers es noch einmal schafft weiterzukommen.
Ich erwarte ein spektakuläres Spiel mit sehr vielen Punkten. Und am Ende setzt sich Atlanta durch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 22.01.2017, 20:01
4. Rodgers...

Rodgers. Für die Freunde des Fussballs Rodgers ist Andrea Pirlo ohne dessen seltsame Aura. Rodgers feuert diese Saison aus jedem vorhandenen und nicht vorhandenen Rohr. Es gibt Quartbacks die mehr liefern, aber die haben auch mehr Talente um sich rum (Jones, Gronkowksi, Beckham, ...), das ist einfach schön anzuschauen, wie er da so rumtanzt und dann irgendeinen Monsterpass irgendwoher zaubert.

Trotzdem wäre es kein Unglück, wenn die Falcons heute gewinnen. Was Ryan gegen die Seahwaks gezeigt war durchaus Rodgers-würdig. Und irgendwer muss ja die die doofen Patriots schlagen und für diesen Job haben die Falcons einfach mehr Gesamtpaket.

Beitrag melden Antworten / Zitieren