Forum: Sport
Aubameyangs Masken-Jubel: Der spinnt doch!
AP/dpa

Zum Helden wurde Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem Treffer zum 2:0 gegen Bayern München, zum Superhelden wurde der Dortmunder mit einem Griff in den Stutzen. Dort hatte er eine Spiderman-Maske versteckt.

Seite 1 von 5
Attila2009 14.08.2014, 09:53
1.

Zitat von sysop
Zum Helden wurde Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem Treffer zum 2:0 gegen Bayern München, zum Superhelden wurde der Dortmunder mit einem Griff in den Stutzen. Dort hatte er eine Spiderman-Maske versteckt.
Ich fand das albern. Hoffentlich findet das keine Nachahmer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dosmundos 14.08.2014, 09:55
2.

Eigentlich lächerlich.
Aber wenn zukünftig jedes Tor gegen die Bayern vom Schützen auf diese Weise gefeiert würde, könnte ich gar nicht genug bekommen vom Anblick von Spiderman :-) !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Menos 14.08.2014, 10:01
3. Love of the game

Als Fußball-Romantiker enttäuscht es mich, wenn Spieler ihr Ego so weit über das Spiel hängen, dass sie 90 Minuten mit Maske im Stutzen herumlaufen. Dann doch lieber Typen wie Schweinsteiger oder, ja, Großkreuz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
analyse 14.08.2014, 10:03
4. Eine gelbe Karte fürs Trikot - Ausziehen nach einem

besonders schönem,oder wichtigem Tor ist unangemessen! Man vergleiche damit eine gelbe Karte für ein gesundheitsgefährdendes Foul !Rote Karte für diese,sicher auch bei den Schiedsrichtern unbeliebte Regelung !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suppenkoch 14.08.2014, 10:06
5.

Na ja, wenn irgendwelche Fussballspieler zur Eckfahne laufen und dort ein Tänzchen abhalten, sieht das auch lächerlich aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefansaa 14.08.2014, 10:07
6.

Ich fands lustig und auch gut von Herrn Gagelmann, dass er das Regelwerk in diesem Fall nicht so streng ausgelegt hat. Immerhin ist Fußball mittlerweile auch Entertainment.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudig 14.08.2014, 10:23
7. naja,

Zitat von Menos
Als Fußball-Romantiker enttäuscht es mich, wenn Spieler ihr Ego so weit über das Spiel hängen, dass sie 90 Minuten mit Maske im Stutzen herumlaufen. Dann doch lieber Typen wie Schweinsteiger oder, ja, Großkreuz.
man sollte nicht alles so ernst nehmen. Wenn es nicht öfter vorkommt
sollte man das nicht so eng sehen. Gott sei Dank, hat der
Schiedsrichter das ähnlich gesehen und keine gelbe Karte gezogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NoTarget 14.08.2014, 10:30
8. Wie der Herr, so ...

Wenn sich der Trainer auf dem Platz nicht benehmen kann, kann man das von den Spielern halt auch nicht erwarten.

Glückwunsch zum Sieg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chris11114 14.08.2014, 10:33
9. Naja...

Wenn das manchen hier zu lächerlich ist sollten diese sich bitte mal das Original anschauen. Sprich den Keeper von Saint-Étienne der ist in einem kompletten Kostüm mit Maske für 90 min auf dem Platz gestanden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5