Forum: Sport
Auf HSV-Homepage: Beiersdorfer verkündet Aus für Jansen und van der Vaart
DPA

Offenes Visier im Abstiegskampf: HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer hat auf der Internetseite des Klubs den Abschied von Marcell Jansen und Rafael van der Vaart verkündet. Auch Heiko Westermann wackelt.

Seite 2 von 6
Ihr5spieltjetzt4gegen2 28.03.2015, 13:08
10. Ach so

Was heißt eigentlich 'klare Kante' in diesem Zusammenhang? Dass man beiden spielern mitgeteilt hat, Ihnen keinen neuen Vertrag anzubieten? Ein völlig normaler Vorgang. Beide Spieler werden über ihre Berater mit einigen anderen Clubs in Verbindung stehen und auch selbst auf Klarheit gedrungen haben. Seit einigen Monaten wurde Jansen z.B. immer mit Benfica in Verbindung gebracht. Bei van der Vaart hatten sich zuletzt Ajax-Verantwortliche für ihn ausgesprochen. Oder geht es darum, dass Beiersdorfer dies nun publik gemacht hat? Nun ja, eine Überraschung kann diese Nachricht nun nicht gerade sein...

Der HSV hat einen sehr teuren Kader, Jansen und van der Vaart dürften zu den Spitzenverdienern im Kader gehören. Was die Leistungen nicht einmal bedingt widerspiegeln. Da der HSV durchaus drückende Verbindlichkeiten hat und sportlich momentan der zweiten Liga näher als der ersten ist, muss er seinen Kader neu aufstellen. Sich von teuren Spielern trennen bzw. diesen keinen neuen Vertrag anbieten.

Wenn Jansen oder van der Vaart nun noch im Schongang spielen würden, hätten sie bei ihren Verhandlungen mit anderen Clubs schlechte Karten. Die schauen sicherlich genau darauf, wie sie sich jetzt geben.

Also alles nicht wirklich so arg überraschend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
24philip12 28.03.2015, 13:08
11.

Zitat von *Lionel_Hutz*
...muss der HSV absteigen. Diese arrogante Realitätsverklärung selbst nach der absurden Vorsaison in der man ohne eigenes Zutun den Klassenerhalt auf wundersame Weise überstand, muss endlich mal bestraft werden. Überhaupt mit 16! geschossenen Toren sich soviel Punkte ergaunert zu haben, spricht für den schrecklichen Fußball des HSV der letzten Jahre. Es ist einfach Zumutung und Katastrophe diese Mannschaft spielen zu sehen.
Abzüglich 7 Tore durch Standards = 9.
Tasmania läßt schön grüssen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-126521672352922 28.03.2015, 13:20
12. Gut so.

Weg mit den Grossverdienern die nichts mehr leisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mustermannfrau 28.03.2015, 13:25
13. Yep!

Zitat von fbaf
ich liebe die drei Punkte Auswärtsspiele zum HSV Bleibt uns bitte erhalten
Wenn nur diese dämliche Uhr nicht wäre ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
un-Diplomat 28.03.2015, 13:35
14. Ich kann noch billiger

Zitat von Hamburgues
hier im Forum. Woher der Hass auch immer kommen mag,die Kommentare zur sportlichen Situation des HSV sind wieder mal völlig belanglos und unqualifiziert.
Wegen dieser Dinge wird der Marzel Jansen mal wieder "innerlich mit dem Kopf schütteln", diese unqualifizierte und belanglose Ex- Nationalspieler-Pfeife - also, nur der HSV, Kühne und Silvie ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moin8smann 28.03.2015, 13:37
15.

Zitat von Ihr5spieltjetzt4gegen2
[...]Die schauen sicherlich genau darauf, wie sie sich jetzt geben. Also alles nicht wirklich so arg überraschend.
Der einzige brauchbare und realistische Kommentar hier - und zwar seit Wochen/Monaten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aprilhh 28.03.2015, 13:40
16.

Zitat von 24philip12
Abzüglich 7 Tore durch Standards = 9. Tasmania läßt schön grüssen !
Abzüglich 2 Eigentore durch 96 = 7.

Autsch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noxpert 28.03.2015, 13:46
17. @ #9 Zuversicht7

Zitat: "Wer hat eigentlich Olic für null Euro nach Bayern München ziehen lassen? Etwa ein gewisser Herr B..??"

Also, wenn ich das Hamburger Abendblatt richtig lese, wollte Olic für 3 Mio. p.a. in Hamburg nicht verlängern. http://www.abendblatt.de/nachrichten/article106765953/Ivica-Olic-wechselt-zu-Bayern-Muenchen.html.

Auch für vier oder fünf Mio. wäre er nicht geblieben, da er beim FCB fürs gleiche Geld die Chance auf Titel hatte, die er dort auch gewann, wenn auch nur Meisterschaft und Pokal. Er brachte den FCB erst bis ins Finale 2010 der CL, was dann ja leider verloren ging.
Also hätte Beiersdorfer Ihrer Meinung nach damals entgegen jeder Logik und jedem kaufmännischen Verständnis die Schatulle gaaaaanz weit aufmachen sollen, Kredit aufnehmen und alle Verhältnisse sprengen? Das wäre so richtig nach Ihrem Geschmack gewesen, oder? Im Übrigen braucht es bei Verträgen immer mind. zwei Parteien, die sich einig sind! Wie man die Vergangenheit doch verklären kann, wenn es einem (nicht) in den Kram passt......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kodu 28.03.2015, 13:53
18. Die Mannschaft ...

... des HSV st schlicht zu teuer. Der immense Schuldenberg kommt ja nicht von ungefähr. Also üssen kostgänger abgegeben werden. Die Auswahl ist plausibel: Die Zeit vdV's ist vorbei, weil die modernen taktischen Systeme anders funktionieren. Jansen wird auf seiner jetzigen Position auch nicht mehr besser.
Die Veröffentlichung der Personalien durch Beiersdorfer schafft Klarheit in ALLE Richtungen. Auch in die der berüchtigten Stimme aus dem Schweizer OFF!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kodu 28.03.2015, 13:54
19. Die Mannschaft ...

... des HSV st schlicht zu teuer. Der immense Schuldenberg kommt ja nicht von ungefähr. Also üssen kostgänger abgegeben werden. Die Auswahl ist plausibel: Die Zeit vdV's ist vorbei, weil die modernen taktischen Systeme anders funktionieren. Jansen wird auf seiner jetzigen Position auch nicht mehr besser.
Die Veröffentlichung der Personalien durch Beiersdorfer schafft Klarheit in ALLE Richtungen. Auch in die der berüchtigten Stimme aus dem Schweizer OFF!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6