Forum: Sport
Aufsteiger Dresden: Zurück zu altem Glanz

Dynamo Dresden hat den Aufstieg in Liga zwei frühzeitig perfekt gemacht. Der Klub ist endlich schuldenfrei und profitiert von der Arbeit eines routinierten Trainers. Das entscheidende Spiel gegen Magdeburg wurde allerdings von Ausschreitungen überschattet.

Seite 2 von 3
Nutzer ohne Namen 17.04.2016, 09:40
10. seit April

sind April sind es 17.015 Mitglieder!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ivanogor 17.04.2016, 09:41
11. gibts doch schon

Zitat von sgd1953
wieder ein Verein aus Sachsen in Liga 2..
in der 2. ist doch schon ein Verein aus Sachsen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrisclaw 17.04.2016, 10:21
12. ein guter tag

für den fussball in ostdeutschland. den dynamo ist wirklich ein verein aus von und für den osten. das produkt aus leipzig wird niemals diesen status haben! hoffe nur das ich nächstes jahr nicht auswärts nach dresden mit,denn dann würde mein geliebter fc abgestiegen sein. erinnere mich sehr gerne an die tour mit sonderzug nach dresden. soviel emotionen und soviel leidenschaft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasm.bn 17.04.2016, 10:23
13. der zählt nicht! ;-)

Zitat von ivanogor
in der 2. ist doch schon ein Verein aus Sachsen...
das ist nur österreichische Brause...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogelsberg 17.04.2016, 10:40
14. zurück in der zweiten Bundesliga. Dort, wo der Klub, gemessen an seiner Tradition, auch hingehört

Dresden gehört, wenn es danach geht in die 1. Bundesliga und wenn die Vereinsführung vernünftig an die Entwicklung herangeht, gibt es auch Chancen. Bestes Beispiel ist Darmstadt. Wenn die aber denken, dass es ein Selbstläufer wird, geht es schneller wieder nach unten als gedacht.
Für die 3. Liga hat es gereicht, aber der Alltag in der 2. BL ist einen Zacken schärfer.
Viel Erfolg und Vernunft in den Köpfen des Vereinsmangements.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reinhard_d 17.04.2016, 11:09
15. Krawalle, wo denn sonst als im Osten?

Die schlechteste Kinderstube, wo die wohl ist? Im Osten natürlich. Warum sind die Ost-Klub's so fanatisch in ihrem Auftreten. Fehlt da was in der Birne? Zuviel russische Gene? Fehlt die Stasi zum Ordnung machen? Es ist schon auffallend diese Art der Verrohung, auch politisch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sgd1953 17.04.2016, 11:21
16. reinhard_d

In Dortmund, Köln, Schalke, Frankfurt, Hamburg München usw.. Reicht das als Antwort?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DD77 17.04.2016, 11:37
17. Herr Reinhard D

Wie heißt der Deutsche Randalemeister nochmal? SGD? nein SGE

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Taiga_Wutz 17.04.2016, 11:50
18. Glückwunsch zum Aufstieg, Dresden!

Freut mich sehr! Ich wohne im Westen und mag Dynamo und noch ein paar mehr Vereine, meistens unterklassige. Schön, wenn der Verein wieder in der Zweiten spielt. Meinetwegen auch gern in der Ersten. Ich hab auch nicht diese dämlichen (sic!) westtypischen Ost-Vorbehalte von wegen Stasi oder sonstigen Quatsch. Trotzdem nochmal eines ins Stammbuch: Ihr Randalierer, in Dresden oder anderswo: fakk jo!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 17.04.2016, 13:58
19. Gut für Dynamo

Dem DFB wird sicherlich etwas einfallen, diesen sportlichen Erfolg wegen der Randale zurückzurollen. Dieser Krawalltourismus wird Dresden angelastet, was wieder im Sinne des ostfeindlichen DFB ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3