Forum: Sport
Aufstiegskandidat Paderborn: Das Leuchten der Provinz
Bongarts/Getty Images

Er wäre einer der größten Exoten in der Geschichte der Fußball-Bundesliga: Der SC Paderborn steht ganz dicht vor dem Erstliga-Aufstieg. Fußballnostalgiker rümpfen über den Club die Nase. Daher wird es höchste Zeit für eine Ode an die Unterschätzten.

Seite 1 von 4
goethestrasse 11.05.2014, 13:21
1. kein herzlicher Artikel.

...so bekommt das Wort Heimat den "touch" den ihm viele gerne geben möchten. Und sich dann beim Klassentreffen insgeheim über die Langeweiler und Spießer amüsieren, die es "nicht geschafft" haben und in Paderborn geblieben sind. ....die sorgen nicht dafür, dass in HH der Mietraum knapp und unbezahlbar wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Derax 11.05.2014, 13:24
2. ...

Zitat von sysop
Er wäre einer der größten Exoten in der Geschichte der Fußball-Bundesliga: Der SC Paderborn steht ganz dicht vor dem Erstliga-Aufstieg. Fußballnostalgiker rümpfen über den Club die Nase. Daher wird es höchste Zeit für eine Ode an die Unterschätzten.
Da scheint jemand Probleme mit der Provinz zu haben, wird aber im Erfolg Fan der Mannschaft. Gab es dafür nicht mal nen begriff ;)

Ps wenn das net Lobrede sein soll will ich keine negative Kritik lesen :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 11.05.2014, 13:27
3. Mit Verlaub und allem..

...Respekt vor Ihrer Heimatstadt, aber Paderborn und Greuther Fürth anstelle von Nürnberg und HSV braucht wirklich kein Mensch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Senf-Dazugeberin 11.05.2014, 13:33
4. Yes you can

Bin heute früh noch am Stadion vorbei gefahren - war schon mächtig was los. Ich wünsche euch viel Erfolg, Jungs!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Senf-Dazugeberin 11.05.2014, 13:36
5. Bei allem Respekt

Zitat von ge1234
...Respekt vor Ihrer Heimatstadt, aber Paderborn und Greuther Fürth anstelle von Nürnberg und HSV braucht wirklich kein Mensch.
vor Ihrem fußballerischem Sachverstand... aber wenn Nürnberg und der HSV sich zu dämlich anstellen, dann sind sie selber schuld, wenn sie nur in der 2. Liga bolzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dau=maccie 11.05.2014, 13:41
6. mit verlaub ...

Zitat von ge1234
...Respekt vor Ihrer Heimatstadt, aber Paderborn und Greuther Fürth anstelle von Nürnberg und HSV braucht wirklich kein Mensch.
... und respect vor ihrer meinung, aber sowas regelt sich dadurch, daß die jungs gegeneinander kicken und nicht durch eine umfrage unter 'ihresgleichen'. so wie der glubb sich diese saison anstellt ist er zurecht runter. den dino sollte es allein wegen der sch***-uhr zerlegen (aber das ist noch der harmloseste grund).

von einem dessen persönliche meinung wenigstens zu dem gekicke passt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urbansonnet 11.05.2014, 13:52
7. Hoffenheim

Solange Hoffenheim in der 1. Liga spielt, spielt das Ausschlusskriterium 'Provinz' keinerlei Rolle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ullibulli09 11.05.2014, 13:55
8. Spätestens wenn man Kiner hat...

... Sehnt man sich nach solchen Orten. Der SCP gehört dahin wo seine Spieler ihn hintragen. Es gibt kleine Vereine die schaffen mit wenig Geld sehr viel und es gibt große Vereine die schaffen mit viel Geld nichts. Sport ist ehrlich und fair (meistens ;-) egal wo man "wech" kommt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f._aus_kleefeld 11.05.2014, 13:58
9. Von wegen Provinz

Zitat von ge1234
...Respekt vor Ihrer Heimatstadt, aber Paderborn und Greuther Fürth anstelle von Nürnberg und HSV braucht wirklich kein Mensch.
Welche Rolle spielen die Größe oder Bedeutung einer Stadt, wenn es um die Zugehörigkeit zur höchsten Spielklasse geht - gleichgültig in welcher Sportart? Absolut keine. Entscheidend sollte doch wohl die Leistung des Sportvereins sein und wenn es einer aus der Provinz ist, dann sollte man dem eher noch mehr Respekt zollen. Denn die haben es meist noch schwerer, Sponsoren zu bekommen, als Vereine aus den großen Städten. Gut, Ausnahmen bestätigen die Regel...

Nach Ihrer Auffassung gehörten dann Essen, Duisburg, Leipzig und Dresden auf jeden Fall auch in die BL? Sind ja alles große Städte.

Und falls es Ihnen um Traditionsvereine gehen sollte, auch da gibt es eine Menge, die ihr Dasein in der 4. oder 5. Liga fristen, obwohl sie früher mal eine große Rolle spielten.

Ich werde Paderborn jedenfalls gleich die Daumen drücken, die haben sich den Aufstieg verdient, selbst wenn sie nur ein Jahr dabei bleiben sollten. Und genau der HSV oder Nürnberg haben es zumindest für dieses eine Jahr verdient in der 2. Liga zu spielen. Und der BTSV sowieso. ;-)

Schöne Grüße aus Hannover.

P.S.: BTW ist Paderborn eine Stadt mit netten Leuten und einigen sehenswerten Ecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4