Forum: Sport
Aus bei der Eishockey-WM: Deutschland scheitert an Russland
REUTERS

Ein Drittel hielten sie mit, dann drehte der Favorit auf: Deutschland hat die Überraschung im Viertelfinale gegen Russland deutlich verpasst. NHL-Torhüter Michael Greiss bewahrte sein Team vor einem schlimmeren Resultat.

Seite 1 von 2
gruesenko 19.05.2016, 21:30
1. Scheibu!!!

Geile Leistung der Sbornaja! Keine Chance für die Deutschen, die sich trotz Klassenunterschied ordentlich aus der Affäre gezogen haben. Russland bleibt erster Titelfavorit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr1978 19.05.2016, 21:34
2. starkes Spiel der Deutschen

aber die Russen am ende mit mehr Qualität. Schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 19.05.2016, 21:45
3.

Schade, tolles Spiel der Deutschen. Am Ende Platz 7 ist aber auf jeden Fall ordentlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 19.05.2016, 21:53
4.

Zitat von gruesenko
Geile Leistung der Sbornaja! Keine Chance für die Deutschen, die sich trotz Klassenunterschied ordentlich aus der Affäre gezogen haben. Russland bleibt erster Titelfavorit.
Wer die Leistungen von Kanada heute (6:0 gegen Schweden) und Finnland während der Gruppenphase gesehen hat, sieht diese Nationen eher vor Russland.

Mein Tipp: Kanada gegen Finnland im Finale

Beitrag melden Antworten / Zitieren
don.bollwitz.5 19.05.2016, 22:26
5. Macht doch nix!

Es ist keine Schande, gegen gedopte Russen zu verlieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fleischmütze 19.05.2016, 22:32
6. Gutes Turnier

der deutschen Mannschaft. Erfrischendes Eishockey, mit Luft nach oben.
Drücke die Daumen für die Quali für Olympia, wäre (jetzt) schon eine herbe Enttäuschung, wenn es nicht klappen würde.
Großes Lob an den Trainer, hoffe er wird noch genug Zeit bekommen, um etwas für die Zukunft aufzubauen. Sicher nicht einfach bei den vielen Söldnerseelen in dieser Sportart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daholga 19.05.2016, 22:45
7. Wann kommen eigentlich...

die Dopingtest Ergebnisse raus?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hollowman08 19.05.2016, 23:23
8.

Zitat von gruesenko
Geile Leistung der Sbornaja! Keine Chance für die Deutschen, die sich trotz Klassenunterschied ordentlich aus der Affäre gezogen haben. Russland bleibt erster Titelfavorit.
Fand ich auch. Zum schluss wollte die Sbornaja es zu schön machen und nicht nur Tore sondern Glanztore in den Winkeln zaubern sonst wäre es weit höher ausgegangen.
Ob sie die spielerische Klasse auch gegen Finland aufsEis zaubern können wird sich erst zeigen weil das russische Spiel empfindllich ist.
(Sie spielen wie vom anderen Stern und wenn dann plötzlich Sand ins Getriebe kommt versagen sie des öfteren. Russen können entweder extra himmlische Weltklasse spielen und siegen oder sie sind weniger gut und gewinnen kein Finale, leider kann die Masnschaft nicht mit Mittelklasse und "dreckigen Siegen" wie Finnland z.B Weltmeistert werden).
Aber zu Hause kann die Sbornaja eventuell die extra stellare Weltklasse ja vielleicht wieder aus sich herausholen und aufs Eis zaubern.
Das technisch beste Eishockey der Welt spielen sie ja traditionell schon immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andromeda793624 19.05.2016, 23:44
9.

Zitat von Crom
Wer die Leistungen von Kanada heute (6:0 gegen Schweden) und Finnland während der Gruppenphase gesehen hat, sieht diese Nationen eher vor Russland. Mein Tipp: Kanada gegen Finnland im Finale
CAN vs FIN wäre die Neuauflage von 2007(WM in Russland) ;).
Also die Russen haben gegen Deutschland ziemliche Defensivschwächen gezeigt. Die Finnen werden sich da nicht 2,3 oder 4x bitten lassen ;).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2