Der Cricket-Verband Sri Lankas hatte seinen Spielern die Teilnahme an Spielen in Pakistan freigestellt, zehn Profis um Kapitän Dimuth Karunaratne sagten ab. Grund ist ein Anschlag auf den Teambus Sri Lankas 2009.