Forum: Sport
Basketball-Aus: Die Gründe für Deutschlands WM-Blamage
Swen Pförtner/dpa

Die Erwartungen waren groß, es war sogar von einer Medaille die Rede. Doch nach Niederlagen in den ersten beiden WM-Spielen ist Deutschland ausgeschieden. Doch wie kam es zu dem Debakel?

brandmauerwest77 03.09.2019, 21:57
1. Traum und Wirklichkeit

Selten einen Trainer gesehen, der mit seiner Einschätzung so
daneben lag. Eine Blamage und Lachnummer ohnegleichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr.Blauauge 03.09.2019, 22:05
2. Weil der Sport...

...bzw. die Sportler meinen, sich immer mehr in politische und gesellschaftliche Themen einmischen zu müssen ( siehe auch Fußball-WM ); das lenkt ab und erzeugt Stimmungen, egal von welcher Seite, die der Konzentration und somit dem eigentlichen Ziel abträglich sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phiasko76 03.09.2019, 22:22
3. Der Auftritt..

..gegen die Dominikanische Republik war ein Desaster, das sich aber schon in der Vorbereitung angekündigt hatte. Leider hat die negativen Vorzeichen wie z.B. in der Partie gegen Japan keiner wirklich ernst genommen. Selten ein Team gesehen, dass sein Potential so wenig gerecht werden konnte. Sehr, sehr schade..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
valensine 04.09.2019, 08:23
4. Fehlende Basketballkultur in Deutschland

Wenn man sich mal anschaut, was in Sachen Basketball in nicht wenigen anderen europäischen Ländern abgeht, ist das deutsche Scheitern verständlich. Hier schafft man ja nicht einmal eine Liveübertragung im TV. Aber Rundfunkgebühren für Musikantenstadl verlangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefano15 04.09.2019, 14:05
5. Selbstüberschätzung in allen Medien

Krasser Außenseiter ? DomRep Nr.18 der Weltrangliste , Dland : Nr.22 . Auch Frankreich deutlich höher platziert. NBA Spieler haben fast alle. Das Spiel war erschreckend schwach , allerdings durfte man eine direkte Olympia-Qualifikation auch nicht erwarten , nur 2Teams aus Europa und Serbien , Frankreich,Spanien,Litauen, Griechenland zT. deutlich stärker einzuschätzen als Dland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der_schmale_Grat 05.09.2019, 08:51
6. Neuer Playmaker

Ich bin seit Jahren nicht überzeugt von Dennis Schröder als neuer Leader des Teams. Seine Kommentare, sein Verhalten und seine Spielweise haben mich nie überzeugt als Nachfolger von Dirk N. Der Bundestrainer soll die Chance erhalten, weiterzumachen, aber für Schröder sehe ich bei der Fülle von guten Spielmachern keine Gefahr für eine Verschlechterung des Teams, sondern erwarte eine bessere Teamchemie. PS: Das Turnier lief optimal für Moritz Wagner, war sehr enttäuscht, dass er nicht nominiert wurde, aber am Ende kann er froh sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Allgemeinbetrachter 11.09.2019, 13:48
7. ein team...

ist nicht gut weil man NBA spieler reinsteckt, sondern weil sie miteinander harmonieren. Ich denke das war hier nicht der Fall, sonst hätte es anders ausgesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren