Forum: Sport
Basketball: Dirk Nowitzki beendet Karriere - "Das war mein letztes Heimspiel"
AP

So populär und erfolgreich war kein deutscher Sportler in den USA: Dirk Nowitzki hat eine beispiellose Karriere als Basketball-Spieler bei den Dallas Mavericks hingelegt. Jetzt sagt der NBA-Star goodbye.

Seite 2 von 4
iphone_dummy 10.04.2019, 09:36
10.

Ein großartiger Sportler, über all die Jahre seines großen Erfolgs eine "ehrliche Haut" geblieben.
Und damit ein wohltunender Gegensatz zu den Kahns, Schumachers und Vettels.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 10.04.2019, 09:38
11. ....

Eines muß man den Amerikanern lassen. Sie wissen und verstehen ihre Sportidole zu würdigen!
Das muß ein gegnerischer Coach, egal in welcher Sportart, in D erstmal bringen, Sekunden vor Spielende eine Auszeit zu nehmen um einen Spieler des Gegners zu würdigen. Ganz großes Kino!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mentor 54 10.04.2019, 09:40
12. Loslassen können

Auf dem Höhepunkt der Karriere rechtzeitig selbstbestimmt abzutreten, anstatt solange festzuhalten, bis man von anderen schmachvoll abgetreten wird, ist auch eine Leistung, die vielen erfolgreichen Sportlern nicht gelingt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tipaac 10.04.2019, 09:52
13. Bester Mann

So viele tolle Erinnerungen an ihn, als Student endlose Nächte vor dem TV/PC verbracht nur um ihn zu sehen, seine Würfe kopiert beim Streetball (versucht)..... die ersten Saisons als Rookie, Olympia 2008 - die pure Freude/Stolz im Gesicht als Fahnenträger-, 2011 als Champion und MVP, der legendäre Gesang bei der Parade in Dallas, etliche NBA Rekorde usw......und - ohne ihn je persönlich getroffen bzw. gesprochen zu haben - niemand war so bescheiden, so freundlich, so caring.....da kriege ich fast feuchte Augen. You´ll be missed!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nikos34 10.04.2019, 09:57
14. Ein Titan...

Als Sportler und als Mensch. Selten, dass jemand von allen Seiten so geschätzt wird. Bleib gesund und genieße Dein Leben. Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrismuc2011 10.04.2019, 10:12
15.

Seine bleibende Leistung wird ja auch seine Treue zu den Mavs sein. Er hat auf Gehalt verzichtet, obwohl er mehr hätte verdienen können, er hätte auch mehr Geld bei anderen Clubs verdienen können, aber er hat sein Team unterstützt, damit sie neue Spieler einkaufen können. Er hat das richtige Maß gefunden in dieser sehr gierigen Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toninotorino 10.04.2019, 10:22
16. Thank you, Dirk

Was für eine Karriere! Unglaublich. Danke Dirk. Großartiger Sportler und toller Mensch. Alles Gute für die Zukunft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panzerknacker 51 10.04.2019, 10:28
17. Oha

Da geht ein ganz Großer - Mehr kann man nicht sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Suppengrün 10.04.2019, 10:29
18.

Ich muss zugeben: Ich schäme mich ein bisschen.

Warum?

Nowitzki ist so lange ruhig geblieben, was seinen Rücktritt angeht. Ich habe wirklich gedacht, er hängt noch eine Saison dran, weil er sich nicht trennen kann.

Wie konnte ich bloß an ihm zweifeln? Er ist ein ganz Großer und als solcher findet er natürlich auch den richtigen Moment um aufzuhören.

Also Dirk, entschuldige, dass ich kurz an Dir gezweifelt habe. Es tut mir wirklich leid! Genieß den Ruhestand. Keiner hat ihn mehr verdient!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schorsch_69 10.04.2019, 10:40
19. Och Joh!

Ich bin nun nicht der ausgewiesene Basketballfan. war selbst in völlig anderen Sportarten "unterwegs". "Dirkules" war aber schon seinerzeit, ganz am Anfang seiner Karriere, etwas sehr Besonderes, als er zu "Dallas" gegangen ist.

Ich freue mich sehr, das er scheinbar (so die Medien unisono bis dato kolportieren) trotz seines überragenden Erfolges weitgehend "bodenständig" (was auch immer das sein soll) geblieben ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4