Forum: Sport
Bayern-Angreifer Robert Lewandwoski: Streicheleinheiten für den Star-Stürmer
AFP

Robert Lewandowski hat die Bayern-Bosse hart kritisiert, sein Trainer Niko Kovac zeigt jedoch Verständnis für seinen Stürmer. Die Aussagen des neuen Coaches verraten viel über seinen Umgang mit Spielern.

Seite 2 von 2
Oihme 24.08.2018, 09:48
10. Was der Autor ...

... über den Umgang Kovacs mit Lewandowski schreibt, ist genau der angeblich veraltete "kollegiale Führungsstil", den Philipp Lahm dem Bundestrainer Löw angekreidet hat und den Lahm als mitverantwortlich für das WM-Desaster bezeichnet.
Man darf also auf die zukünftige Performance des FC Bayern gespannt sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nummer50 24.08.2018, 10:07
11. Oihme

Zitat von Oihme
... über den Umgang Kovacs mit Lewandowski schreibt, ist genau der angeblich veraltete "kollegiale Führungsstil", den Philipp Lahm dem Bundestrainer Löw angekreidet hat und den Lahm als mitverantwortlich für das WM-Desaster bezeichnet. Man darf also auf die zukünftige Performance des FC Bayern gespannt sein.
sie werden doch nicht plötzlich zum Fan von Lahm werden??? Immer wieder köstlich welche "Sorgen" Sie sich um die Zukunft des FCB besorgt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jominlo 24.08.2018, 10:11
12. Der Autor hat vollkommen recht

wenn er dem Frieden in Sachen Lewandowski misstraut, denn dieser wird sofort wieder seine Mitspieler beschuldigen ihn zu schneiden, wenn es bei ihm mal nicht so laeuft. Paul Breitner hat mit der Aussage vollkommen recht in Bezug auf die beiden CL-Spiele gegen Real Madrid: "Lewandowski fand nicht statt !".
Ich verstehe die Bayern-Bosse nicht. Ich haette ihn dieses Jahr fuer gutes Geld gehen lassen, denn er wird mit jedem Jahr weniger wert. Ausserdem will nicht jeder Verein einen fragwuerdigen Charakter wie Lewandowski in seinen Reihen haben. Wie gesagt; "Rechtzeitig gehen lassen und einen jungen vielversprechenden Mittelstuermer aus den eigenen Reihen aufbauen oder auch kaufen". Sie haetten ja auch Lewandowski gegen CR 7 tauschen koennen und noch was draufzahlen, aber ich glaube Real will Lewandowski gar nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 24.08.2018, 10:20
13. Glaskugel

Ob Kovac den richtigen Ton fand, wird sich am Ende der Saison zeigen. In Frankfurt hatte er mit seiner Art zumindest anscheinend das richtige Händchen bewiesen, auch beim absoluten Höhepunkt der Saison, soviel steht zumindest fest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svenner80 25.08.2018, 09:37
14. Vorerst alles richtig gemacht

Lewa gehalten UND wieder motiviert - wer hätte es vor der WM für möglich gehalten? Alles richtig gemacht, Nico!

Was im April ist und sein wird, interessiert jetzt keinen Menschen. Das mögen "Welttrainer" wie Ancelotti anders sehen. Und zwar von der heimischen Veranda aus, dann im April.

Oder lassen es wie Jupp doch ein wenig genervt am Ende austrudeln und der andere Trainer - der die Ärmel hochkrempelt und dahin geht, wo es weh tut, nämlich in die Einzelgespräche mit den hochveranlagten aber ach so sensiblen Seelen seiner Profis - dieser Trainer hält am Ende den Pokal in der Hand.

Arbeit und Empathie zahlen sich aus! Wird höchste Zeit, dass es bei einem "Weltclub" wie den Bayern mal wieder zurück zu diesen Basics geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2