Forum: Sport
Bayern-Boss Rummenigge über Transfers: "Da wird die Luft dann schon sehr dünn"
Matthias Balk/dpa

Karl-Heinz Rummenigge mehrt mit einem Auftritt die Zweifel daran, ob die Bayern wirklich einen konkreten Plan für weitere Transfers haben. Er wolle "keine Hoffnungen schüren".

Seite 18 von 19
briancornway 12.07.2019, 13:39
170. Edelmut mit Nachtreten

Zitat von therealbraindead
- dann plötzlich vor der Insolvenz steht und man merkt, dass sogar die Banken dicht machen... den edelmütigen Uli erwähne ich jetzt nicht weiter. Ich kann es eigentlich kaum glauben, aber das ist meine einzige Erklärung für Ihren Frust zu dem Thema.
Außer ein paar Bayernfans hat diese Kleinigkeit wohl jeder vergessen, was möglicherweise auch die Motivation für die damalige "Hilfe" war.

Muss man sich mal vorstellen: Fans des einen Vereins fühlen sich anderen Fans finanziell überlegen und versuchen immer wieder, die anderen damit zu necken. Dagegen sind sogar die Geißens dezent.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
therealbraindead 12.07.2019, 14:07
171. stimmt in Dortmund gibt's da Fans ganz vorne mit dabei

Zitat von briancornway
(...) Muss man sich mal vorstellen: Fans des einen Vereins fühlen sich anderen Fans finanziell überlegen und versuchen immer wieder, die anderen damit zu necken. Dagegen sind sogar die Geißens dezent.
und jetzt beschweren sich doch tatsächlich Fans dieses Clubs, dass Fans aus Bayern dies angeblich tun... krass. In Ihre Blase möchte ich nicht, da sind eindeutig zu viele Dämpfe drin.

Gut, dass Sie mich nicht vollständig zitiert haben, sonst käme man Ihnen ja bei der ganzen Mühe noch auf die Schliche... waren Sie damals auch im Stadion? Peinlich so ein Gebaren, oder?

Ich versuche ja immer mal wieder auch sachlich zu argumentieren, gelingt nicht immer, aber bei Ihnen finde ich hier nix substanzielles.
Ist Ihnen aber auch nicht wichtig, glaube ich.

Aber es ist schön einen weiteren Partner in Sachen Spaß im Forum gefunden zu haben, da sind wir jetzt schon mit dem werten Foristen Oihme zu dritt. Wäre ja auch schade, wenn der hier zur kurz kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oihme 12.07.2019, 15:30
172. Tja, ...

Zitat von therealbraindead
Oder wie würden Sie die Diskussion zum Thema "Niemand konnte früher mithalten, wenn die Bayern das Scheckbuch zückten" und dann eine doch valide Quelle zeigt, dass es 8-10 Clubs in Europa gab, die entweder gut mithalten konnten oder sogar noch mehr konnten, so ganz objektiv bewerten?
... da kann man so viel Quellen, nennen, wie man lustig ist, das Problem ist und bleibt aber , dass es da bei einigen Foristen offenbar ganz eklatant an Leseverständnis gemangelt hat.
Weil man sich wieder mal mit der "Widerlegung" von Aussagen verrannte, die niemand aufstellte.
Die tatsächliche Behauptung ging nun mal so, dass der FC Bayern jahrzehntelang mit Transfersummen und Gehältern um sich warf, "denen auch damalige englische, spanische und französische Klubs nur mit Mühe folgen konnten".
Und eben nicht "Niemand konnte früher mithalten, wenn die Bayern das Scheckbuch zückten", auf die Sie diese Aussage jetzt als letzten Rettungsversuch für ihren Forenkollegen sinnentstellt reduzieren.
Schlechter Versuch der nachträglichen Skandalisierung, aber lassen Sie zukünftig solche "Späße" wenn man Sie nicht als Zitatfälscher bezeichnen soll!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
therealbraindead 12.07.2019, 15:53
173. eiei... jetzt schon Zitatfälscher

Zitat von Oihme
... da kann man so viel Quellen, nennen, wie man lustig ist, das Problem ist und bleibt aber , dass es da bei einigen Foristen offenbar ganz eklatant an Leseverständnis gemangelt hat. Weil man sich wieder mal mit der "Widerlegung" von Aussagen verrannte, die niemand aufstellte. Die tatsächliche Behauptung ging nun mal so, dass der FC Bayern jahrzehntelang mit Transfersummen und Gehältern um sich warf, "denen auch damalige englische, spanische und französische Klubs nur mit Mühe folgen konnten". Und eben nicht "Niemand konnte früher mithalten, wenn die Bayern das Scheckbuch zückten", auf die Sie diese Aussage jetzt als letzten Rettungsversuch für ihren Forenkollegen sinnentstellt reduzieren. Schlechter Versuch der nachträglichen Skandalisierung, aber lassen Sie zukünftig solche "Späße" wenn man Sie nicht als Zitatfälscher bezeichnen soll!
Falscher Fuß der Spaßfraktion?
Sorry, dass ich in Ihre Domäne gegrätscht bin, stimmt Leseverständnis und Sinnentfremdung sind ja Ihr Hoheitsgebiet, sorry. Aber sehen Sie es mir als Jung-Foristen doch bitte nochmal nach, dass ich da unvorsichtig war...

Ganz ehrlich sehe ich keinen so wesentlichen Unterschied in den Aussagen, beide implizieren, dass es wohl nicht möglich gewesen sein soll oder doch zumindest sehr schwer mit den Bayern mitzuhalten und dem wurde widersprochen. Da wurde auch niemand wörtlich zitiert, aber das wissen Sie ja selbst, Sie kleiner Schelm. Etwas Entrüstung eingestreut und schon sitzt der heiligen Schein wieder - Ihre Fanbase wird's Ihnen danken.

Ich hoffe allerdings, dass Sie es mir nachsehen, gleiches Recht für alle, wann ich etwas spaßig finde (wollen Sie ja auch hier im Forum), oder muss ich vorher erst einen Antrag bei Ihnen einreichen? Ich meine so als unwissender Jung-Forist bin ich natürlich nicht mit allen formellen und informellen Regelungen hier vertraut und würde mich aufrichtig freuen, wenn Sie mir da ab und an unter die Arme greifen. Es ist unheimlich wichtig, dass gerade wir Spaßvögel im Forum im gegenseitigen Respekt aufeinander achten und ich bin da wirklich auf Ihre Erfahrung angewiesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
therealbraindead 12.07.2019, 16:18
174. jetzt nochmal zur Sicherheit...

Zitat von Oihme
... da kann man so viel Quellen, nennen, wie man lustig ist, das Problem ist und bleibt aber , dass es da bei einigen Foristen offenbar ganz eklatant an Leseverständnis gemangelt hat. Weil man sich wieder mal mit der "Widerlegung" von Aussagen verrannte, die niemand aufstellte. Die tatsächliche Behauptung ging nun mal so, dass der FC Bayern jahrzehntelang mit Transfersummen und Gehältern um sich warf, "denen auch damalige englische, spanische und französische Klubs nur mit Mühe folgen konnten". Und eben nicht "Niemand konnte früher mithalten, wenn die Bayern das Scheckbuch zückten", auf die Sie diese Aussage jetzt als letzten Rettungsversuch für ihren Forenkollegen sinnentstellt reduzieren. Schlechter Versuch der nachträglichen Skandalisierung, aber lassen Sie zukünftig solche "Späße" wenn man Sie nicht als Zitatfälscher bezeichnen soll!
Sie meinen aber nicht, dass die Anführungszeichen in meinem Post #168 an tafka_neowave (Achtung jetzt zitiere ich):

"Oder wie würden Sie die Diskussion zum Thema "Niemand konnte früher mithalten, wenn die Bayern das Scheckbuch zückten" und dann eine doch valide Quelle zeigt (...)"

bei: Niemand konnte früher mithalten... ein Zitat von Ihnen sei?
Nun, ich muss Ihnen hoffentlich nicht erklären, dass Anführungszeichen nicht nur zur Kennzeichnung von Zitaten dienen.

Ich wollte damit das "Thema" (Niemand konnte früher mithalten, wenn die Bayern das Scheckbuch zückten) besser lesbar/einfacher erkennbarer gestalten.
Sollte dies von Ihnen versehentlich als Zitat von Ihnen gesehen worden sein, war nicht die Intention meiner Anführungszeichen. Sollte dies den Sturm Ihrer Entrüstung ausgelöst haben könnte ich mich dazu hinreißen lassen mich für das entstandene Missverständnis zu entschuldigen. Nichts lag mir ferner als falsch zu zitieren, schon gar nicht Sie. Ich schwöre!

Ganz ehrlich, wenn dem so war, war keine Absicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 12.07.2019, 16:25
175. No fun

Zitat von therealbraindead
Ich versuche ja immer mal wieder auch sachlich zu argumentieren, gelingt nicht immer, aber bei Ihnen finde ich hier nix substanzielles. Ist Ihnen aber auch nicht wichtig, glaube ich.
Oh ja, versuchen Sie das mal, darüber würde ich mich freuen.

Ich fragte mich nur, wie man darauf kommt, jemandem freundlich einen Kredit zu gewähren, um ihm das dann über 10 Jahre später immer noch unter die Nase zu reiben. DAS ist doch peinlich, oder ? Und dafür lieben viele Bayernfans ihren Hoeneß ...

Für Ihr Trauma kann ich jedenfalls nichts, ich war noch nie in Dortmund und überhaupt noch nie bei einem BVB-Spiel, sorry.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 12.07.2019, 17:01
176. Was den Kredit anbelangt,

Zitat von briancornway
Oh ja, versuchen Sie das mal, darüber würde ich mich freuen. Ich fragte mich nur, wie man darauf kommt, jemandem freundlich einen Kredit zu gewähren, um ihm das dann über 10 Jahre später immer noch unter die Nase zu reiben. DAS ist doch peinlich, oder ? Und dafür lieben viele Bayernfans ihren Hoeneß ... Für Ihr Trauma kann ich jedenfalls nichts, ich war noch nie in Dortmund und überhaupt noch nie bei einem BVB-Spiel, sorry.
Was den Kredit anbelangt, hier gibt es ja ein tradiertes Mistverständnis seitens der SDS-Fans: So wie der Gute Uli vor Jahren 1860 nicht aus einer philantropischen Anwandlung finanziell entgegen kam, sondern nur, um nicht die Stadionmiete im anderen Fall künftig allein bezahlen zu müssen... so hatte der Gute Uli klar, das es nicht Wolfsburg ist, das ihm und anderen die Stadien voll macht. Insoweit kein Gutmenschentum, sondern schlichte kaufmänische Überlegung, eine Investition (in Form eines Kredits) in die Zukunft. Was aber auch wieder mal beweißt, auch die blindesten Hühner finden zuweilen.... ;-]

Beitrag melden Antworten / Zitieren
therealbraindead 12.07.2019, 18:12
177. Versuch macht kluch

Zitat von briancornway
Oh ja, versuchen Sie das mal, darüber würde ich mich freuen. Ich fragte mich nur, wie man darauf kommt, jemandem freundlich einen Kredit zu gewähren, um ihm das dann über 10 Jahre später immer noch unter die Nase zu reiben. DAS ist doch peinlich, oder ? Und dafür lieben viele Bayernfans ihren Hoeneß ... Für Ihr Trauma kann ich jedenfalls nichts, ich war noch nie in Dortmund und überhaupt noch nie bei einem BVB-Spiel, sorry.
Versuchen Sie doch mal den eigentlichen Sinn meines Posts zu erfassen, dann könnten Sie feststellen, dass der Kredit gar nicht der Kern der Aussage war - habe ich ihn überhaupt erwähnt, aber jeder wie er kann und mag. Verstehen kann manchmal auch zur Freude beitragen. Vielleicht wagen Sie ja nochmal einen Versuch, tut meistens auch nicht weh.

Was jetzt wem dann peinlich vorkommt, geschenkt! Man muss auch gönnen können.

Es freut mich auch, dass Sie scheinbar den Bayern eine finanzielle Überlegenheit zugestehen, wobei mich das ehrlicher Weise verwirrt.
Das Darf ich von Forums-Gnaden lernen, dass die Bayern so ziemlich alles nicht können, was im Fußball wichtig ist und dann kommt die Fanbase und behauptet doch glatt bei den Finanzen das Gegenteil, ei ei - schon schwierig das Forum hier.

Spannender Weise, scheint der Kredit, den ich ja gar nicht erwähnte - ich nannte nur den Namen Uli - irgendwas auszulösen, warum da jetzt sie alle drauf anspringen überlasse ich den Traumaerxperten im Forum.

Gehören Sie eigentlich auch zu der Kaste (Achtung kein Zitat) "heilige Empörung", scheint da so ne spirituelle Verbindung zu geben. Ich spüre da so Vibes-

Aber ich verstehe, und das tut mir als Jung-Foristen unendlich Leid, dass ich Sie versehentlich dem Dortmunder-Lager zugeordnet habe, Sie werden es mir hoffentlich verzeihen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
therealbraindead 12.07.2019, 18:20
178. warum jetzt auch Sie mit dem Kredit?

Zitat von tafka_neowave
Was den Kredit anbelangt, hier gibt es ja ein tradiertes Mistverständnis seitens der SDS-Fans: So wie der Gute Uli vor Jahren 1860 nicht aus einer philantropischen Anwandlung finanziell entgegen kam, sondern nur, um nicht die Stadionmiete im anderen Fall künftig allein bezahlen zu müssen... so hatte der Gute Uli klar, das es nicht Wolfsburg ist, das ihm und anderen die Stadien voll macht. Insoweit kein Gutmenschentum, sondern schlichte kaufmänische Überlegung, eine Investition (in Form eines Kredits) in die Zukunft. Was aber auch wieder mal beweißt, auch die blindesten Hühner finden zuweilen.... ;-]
Wobei ich nicht weiß welche Absichten UH tatsächlich hatte und ich glaube, dass hier nur eine zänkische Debatte vom Zaun brechen würde (ich glaube wir beide wäre es dann noch nicht mal) fingen wir jetzt damit an... aber die Vibes des ein oder anderen Foristen sind gerade etwas disharmonisch, da muss ich nicht noch an anderer Stelle Öl in Feuer gießen.

Der Uli hat über die Jahre ein viele/immer Körner gefunden und frei nach H. Gerland (ja, der ist befangen): "Immer Glück ist können".

Bei den 59er haben Sie Recht, die wollte er einfach aus "seinem" Stadion haben, aber das ein oder andere Mal war er mit Benefiz-Spielen (ja, auch andere machen das) auch nur nett.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oihme 12.07.2019, 19:02
179. So?

Zitat von therealbraindead
Nichts lag mir ferner als falsch zu zitieren, schon gar nicht Sie. Ich schwöre! Ganz ehrlich, wenn dem so war, war keine Absicht.
... diese Meinung haben Sie exklusiv!

Sie sollten wirklich etwas ausgeschlafener argumentieren, bevor Sie anderen Foristen wieder mal ans Bein pinkeln!

Wer wie sie anderen mit triefendem Hohn unterstellt, sich "ordentlich kreativ und flexibel in der Interpretation und Auslegung von Sachverhalten" zu zeigen, ihnen fehlende Objektivität und eine BVB-Brille zuschreibt, von dem darf man sehr wohl verlangen, dass er zumindest die Ausgangsfrage sachlich richtig wiedergibt.

Ihre weinerlichen Entrüstung über die Frechheit anderer User, die ihnen das sinnentstellend passend gedrehte "Thema der Diskussion" postwendend um die Ohren gehauen haben, sowie den Versuch, das alles auch noch ins Witzige zu ziehen, können Sie sich wirklich sparen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 19