Forum: Sport
Bayern-Boss Rummenigge über Transfers: "Da wird die Luft dann schon sehr dünn"
Matthias Balk/dpa

Karl-Heinz Rummenigge mehrt mit einem Auftritt die Zweifel daran, ob die Bayern wirklich einen konkreten Plan für weitere Transfers haben. Er wolle "keine Hoffnungen schüren".

Seite 9 von 19
Nonvaio01 09.07.2019, 11:49
80. ein paar stunden?

Zitat von Oihme
... dann sei es mal so! Aber der FC Bayern ist nun mal nicht der einzige Verein, der auf diesen Domino-Effekt wartet und in den Startlöchern sitzt, und die Münchener sind ganz bestimmt auch nicht der größte Hai im Becken. Was macht da einen Bayern-Fan so sicher, dass die Münchener am Ende trotzdem die besseren Karten haben und genau den Domino-Stein bekommen, den Kovac braucht und UH und KHR haben wollten? Was hinzukommt: Kovac benötigt VIER Spieler, nicht nur einen! Und ier Verträge gleichzeitig tüte ein Klub ein paar Stunden vor Beendigung des Transferfensters erstmal ein!
ich weiss nicht was Ihre Uhr und Ihr Kalendar anzeigen, aber bei mir sind es noch 7 wochen un 4 tage bis Transferschluss.

In 7 wochen und 4 tagen kann man 4 spieler verpflichten.....hab ich jedenfalls mal irgendwo gelesen...;-)

Was auch immer Sie denken, der FCB ist immer noch eine gute adresse im Internationalen Fussball, beim FCB sind Titel garantiert, das Sie eine andere ansicht haben ist schon klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 09.07.2019, 11:53
81. Die üblichen Verdächtigen im Sommerloch (bis zum 2.9.)

Zitat von flicflac44
lässt mich der Verdacht nicht los, dass hier ziemlich vielen einfach langweilig ist. Da kommt so ein Hetz-Artikel wie von Florian Kinast gerade recht. Könnte man nicht einfach abwarten bis zum 2. September??? Mit all dem Nichtwissen, dem Unverständnis , der Hetze, der Schadenfreude und den ach so scharfzüngigen Kommentaren zu Bayern München! Dann könnte man doch ganz fundiert und mit Wissen kommentieren?!?!
Bis zur beiläufigen Beschimpfung - siehe auch Oihmes Bemerkung - ist das vollkommen richtig. Man natürlich vermuten - selbst Neuer vermutet ja - aber irgend wann kommt man auch da nicht weiter.

Es drängt sich natürlich immer die Frage des WARUM's auf: Haben wir zu viel Zeit, sind Rentner, arbeitslos, haben kein Hobby, haben keine Feunde, treiben keinen Sport??? Oder einfach zu viel Zeit? Hmm.

Schlußendlich kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, das sich die üblichen Verdächtigen in einer großen Schicksalsgemeinschaft befinden, inklusive der SPON-Redaktion und sich letztlich alle regelmäßig am Lagerfeuer einfinden. Ob sich alle ganz arg lieb haben, lassen wir mal offen, aber von einer großen Schicksalsgemeinschaft kann man schon reden. Über den 2. September hinaus .....Lach ......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 09.07.2019, 11:57
82. Angst vor Spaß

Zitat von flicflac44
Da kommt so ein Hetz-Artikel wie von Florian Kinast gerade recht. Könnte man nicht einfach abwarten bis zum 2. September???
Wieso wird jeder Artikel über den FCB der nicht nur Lobpreisungen enthält sogleich als "Hetze" wahrgenommen ? Woher kommt die Angst davor, über eventuelle Schwächen oder Probleme zu reden bzw. zuzulassen, dass andere darüber reden ?

Das gehört doch auch zum Spaß am Fußball, und nicht nur das Jubeln, Abfeiern und die Häme gegen Rivalen und Unterlegene.

Vielleicht sollten alle Zeitungen bis zum Ende der kommenden Saison abwarten bevor sie über die Liga schreiben, denn bis dahin kann sich noch so viel verändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flicflac44 09.07.2019, 11:59
83. Sie wollen doch nicht ...

Zitat von Oihme
... der "Alles Klasse in der Säbener Straße" und "Alles Prima an der Isar"- Teil finden sich nun mal in den PK-Ankündigungen Rummenigges, die diesem Thread vorausgehen. Das wird hier von den einem Teil des Forums lediglich kritisch kommentiert und von den üblichen Jubelpersern des SdS dagegen als feststehende Wahrheit verteidigt. Wem werfen Sie hier also was vor?
… etwa sagen, dass Sie, der ja nichts aber gar nichts Gutes beim FCB sieht, der die Menschen dort ( nach Ihrer eigenen Aussage ) absolut verachtet, Führungspersonen wie auch Spieler, ( es sei denn ein Spieler geht wieder zurück nach Dortmund ) eine Pressekonferenz des FC Bayern München zur Vorstellung eines neuen Spielers sich angesehen und angehört haben ? Woher wissen Sie was in dieser PK alles gesagt und angekündigt wurde ? Der Text zu dieser PK von Herrn Kinast entspricht ja nicht der Wahrheit. ( Das Original kann man sich nach wie vor anhören und ansehen ). --- Ich werfe doch niemand was vor? Mein Post #71 war eine Frage! Nur Sie fühlten sich angegriffen !? Warum?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freundxy 09.07.2019, 12:08
84. Chaos

Meine Meinung (zu der ich wohl viel Gegenwind erhalten werde):
Rummenigge kann sich leider nicht durchsetzen. Die Problemfelder sind Hoeneß, Salihamidzic und Kovac. Fehler: James verkauft - ein wunderbarer Spieler mit dem Kovac nicht umgehen konnte. Dasselbe mit Hummels, ein Führungsspieler der eine tolle Rückrunde gespielt hat, der aber seinen Mund aufmachte, was Kovac nicht passte. Kovac hat keine Spielphilosophie, die beiden Titel haben die Spieler gewonnen - nicht wegen, sondern trotz Kovac. Ich glaube auch dass mancher Wunschspieler nicht zum FC Bayern kommt, weil Kovac kein Spitzentrainer ist. Und die "Jungen" die wirklich Potential haben, überschätzen sich leider, sie sind noch keine Stars bzw. Führungsspieler. Saisonergebnis: MaMaHuHu sagen die Chinesen - so la la.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amasan 09.07.2019, 12:10
85.

Zitat von briancornway
Wieso wird jeder Artikel über den FCB der nicht nur Lobpreisungen enthält sogleich als "Hetze" wahrgenommen ? Woher kommt die Angst davor, über eventuelle Schwächen oder Probleme zu reden bzw. zuzulassen, dass andere darüber reden ? Das gehört doch auch zum Spaß am Fußball, und nicht nur das Jubeln, Abfeiern und die Häme gegen Rivalen und Unterlegene. Vielleicht sollten alle Zeitungen bis zum Ende der kommenden Saison abwarten bevor sie über die Liga schreiben, denn bis dahin kann sich noch so viel verändern.
Der Artikel ist nun mal ganz objektiv nicht korrekt und das an mehreren Stellen und Kernaussagen. Was ist das für Sie, keine Hetze oder Zeichnen einer nicht vorhandenen Krise?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mlnw 09.07.2019, 12:29
86. puhh...

ist der Artikel schlecht. Das gibt die PK nicht her wie hier geschrieben wurde. Anstatt abzuwarten, wird den Bayern jetzt schlechte Transferpolitik vorgeworfen. Was sagen eigentlich die ganzen Foristen wenn der FCB wieder Meister wird? Doch nicht so schlecht, Klasse Transferpolitik oder die üblichen Verschwörungstheorien? Am Ende wird abgerechnet und wenn die Bayern schwächeln aufgrund des nicht optimalen Kaders, wäre das doch super für die Verfolger. Wie gesagt, nur blöd wenn der FCB wieder erfolgreich ist, sagt mir das entweder, dass der FCB alles richtig macht oder die Verfolger alles falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oihme 09.07.2019, 12:34
87. Man ...

Zitat von flicflac44
… etwa sagen, dass Sie, der ja nichts aber gar nichts Gutes beim FCB sieht, der die Menschen dort ( nach Ihrer eigenen Aussage ) absolut verachtet, Führungspersonen wie auch Spieler, ( es sei denn ein Spieler geht wieder zurück nach Dortmund ) eine Pressekonferenz des FC Bayern München zur Vorstellung eines neuen Spielers sich angesehen und angehört haben ? Woher wissen Sie was in dieser PK alles gesagt und angekündigt wurde ?
... muss überhaupt nicht "wissen, was in der PK alles gesagt und angekündigt wurde" um den Stil nicht einverstanden zu sein, mit dem gerade Sie in # 71 über die Kritiker ihres Herzensvereins herziehen.
Kritiker pauschal als" Hetzer, Nichtwisser und unverständige Schadenfrohe" herabzuziehen, geht gar nicht!
Und nicht jeder, dem Sie die eigenen Vermutungen und Interpretationen entgegenhalten, ist damit als "Lügner" überführt, auch wenn das hier im Forum nicht nur ihr eigenes, leider üblich gewordenes Argumentations-Strickmuster ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rösti 09.07.2019, 12:35
88. ja

Wer so mit seinem Personal umgeht (Angelotti ) als währen diese zu dumm ein Bayer zu sein ( trotz bewiesener Klasse -Campignons Liga Gewinner (mehrmals) ), der hat bald einen gewissen Ruf in den Ligen, der Spitzen Leute abschreckt nach Bayern zu kommen! Der neue Trainer wird behandelt wie eine Notlösung von Gottes Gnaden und das Schreckt auch viele Spieler ab hier zu spielen!
Einen Machtbessenen, Betriebsblinden Vorstand mit Schosshündchen Ami..... , der einfach nicht den Umbau schafft der heute nötig ist Euro Spitze zu sein! Andere BL. Vereine demütigen und die Spieler! als zweitklassig zu behandeln, wird auf die Dauer nicht so gehen, die Spieler wollen Spielen und nicht als Ersatz vom Ersatz auf der Bank versauern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flicflac44 09.07.2019, 12:40
89. Das mit der Angst haben wir ...

Zitat von briancornway
Wieso wird jeder Artikel über den FCB der nicht nur Lobpreisungen enthält sogleich als "Hetze" wahrgenommen ? Woher kommt die Angst davor, über eventuelle Schwächen oder Probleme zu reden bzw. zuzulassen, dass andere darüber reden ? Das gehört doch auch zum Spaß am Fußball, und nicht nur das Jubeln, Abfeiern und die Häme gegen Rivalen und Unterlegene. Vielleicht sollten alle Zeitungen bis zum Ende der kommenden Saison abwarten bevor sie über die Liga schreiben, denn bis dahin kann sich noch so viel verändern.
… glaube ich, schon mal andiskutiert. Also - wir haben keine Angst, im Gegenteil! --- Natürlich darf und soll man über gedachte Schwächen und Probleme bei Vereinen reden. Gerade auch die Zeitungen. Aber warum ist es spaßig, Sätze und Taten völlig zu verdrehen, damit ein ganz anderer Sinn heraus kommt? Und bei SPON vorzugsweise beim FCB? Doch nur um Klicks, sowohl von der einen wie von der anderen Seite zu generieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 19