Forum: Sport
Bayern-Ersatzspieler Müller: "Ein Gesicht zu ziehen, hilft keinem weiter"
Getty Images

Einst hieß es beim FC Bayern: Thomas Müller spielt immer. Doch Josep Guardiola hält sich nicht an diese Regel - gegen Atlético saß der Angreifer zunächst draußen. Und was sagt Müller?

Seite 1 von 8
VolleHosen 28.04.2016, 11:35
1. Ein grandioser fabelhafter Fußballer mit absoluter

Professionalität. Es ist erstaunlich wie professionell Thomas Müller mit den Anfragen der Presse umgeht. Wahnsinn! Hut ab Herr Müller. Er ist ein ganz, ganz Großer nicht nur auf dem Fußballplatz sondern auch vor dem Mikrofon. Er versteht es Fußball und Intelligenz zu vereinen.

Müller ist der kommende Kapitän der Nationalmannschaft. Sein Erscheinungsbild, seine Autorität auf dem Platz sprechen für ihn....Er darf nur nicht abheben...aber was heißt abheben...Müller gehört zu den besten Fußallern dieser Erde und kommt einem Messi und Ronaldo doch sehr nahe...wenn er sich nicht schwer verletzten sollte....kann ich mir vorstellen, dass er diesen Titel des Weltfußballers auch in den nächsten Jahren gewinnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luxinsilvae 28.04.2016, 11:38
2. In der Anfangsformation ...

... gab es mit Phillip Lahm noch einen deutschen Spieler. Und das bei einer Mannschaft, die vor 3 Jahren noch (unter Heynkes und van Gaal) 3x in vier Jahren das Finale erreichte - und im letzten, dem gewonnenen Finale 2013 insgesamt 7 deutsche Spieler einsetzte (Kern der späteren Weltmeistermannschaft).

Spieler wie Müller und Götze werden auf die Bank gesetzt; Schweinsteiger und vor allem Kroos (!) einfach verkauft. Dafür spielt dann ein alter Xabi Alonso und wieviel spanischsprachige insgesamt?

Danke Kalle, danke Sammer für diesen Tanz um den goldenen Guardiola!

Unvergesslich die erste Pressekonferenz, nach der die FAZ sich überschlug, wie perfekt der Spanier binnen weniger Monate Vorbereitungszeit Deutsch gelernt hatte. Bei der zweiten Konferenz wurde dann klar, dass es auf der ersten schlicht vorgefertige Fragen und Antworten gegeben hatte. Dafür hat man dann gezielt spanischsprachige Spieler gekauft, um es dem Trainer nur recht und einfach zu machen.

Hat vielleicht jemand die Handy-Nummer von Jupp Heynkes?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adory 28.04.2016, 11:41
3. Ach so !

"Nach seiner Einwechslung 20 Minuten vor Schluss war Müller gleich einer der gefährlichsten Bayern gewesen, spielte mal auf dem rechten Flügel, mal in der Mitte, lief, dribbelte, legte Torschüsse auf" - ach so, muss ich irgendwie verpasst haben ... )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luxinsilvae 28.04.2016, 11:43
4. Sorry, in der Anfangsformation ...

... gab es mit Phillip Lahm noch einen deutschen FELD-Spieler. Ich korrigiere: Feld-spieler. Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deglaboy 28.04.2016, 11:52
5. Ab und zu verzockt sich Guardiola...

kann passieren, es ist ja auf der anderen Seite auch einer, der sein Handwerk versteht. So ist das eben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luxinsilvae 28.04.2016, 11:53
6. Sorry, korrigiere ...

Zitat von Luxinsilvae
In der Anfangsformation gab es mit Phillip Lahm noch einen deutschen Spieler.
... Feld-Spieler. Torhüter sind ja nicht ganz so das Problem in D. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denis111 28.04.2016, 11:56
7. Erstaunlich...

...das Atletico ab der 20. Minute nicht mehr viel zuzusetzen hatte. Bayern spielte wahrlich nicht schlecht, richtig gefährlich wurden sie aber erst in Hälfte 2. Müller hat wie Lahm das Niveau nicht nur auf dem Platz, sondern auch in Interviews: weder das Dreschen döger Phrasen noch eine peinliche Überempfindlichkeit auf heikle Fragen ist ihnen eigen: Daumen hoch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 28.04.2016, 11:56
8. Müller

ist kein Einwechselspieler - seine Stärke liegt darin, dass es 80 Minuten kaum zu sehen ist, dann aber plötzlich die Bude macht, siehe Spiel gegen Juve.

Man kann Ribery mal schonen, einen Müller auf der Bank zu setzen (zumal er Auswärts die meisten Tore der Bayern in der CL erzielt hat) war der einzige Fehler, den Pep bei der Aufstellung gemacht hat, da auch Thiago schon seit Wochen außer Form ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grand finale 28.04.2016, 12:03
9. Dieses national patriotische argumentieren ...

@Luxinsilvae find ich will voll daneben, da es hier keine stichhaltigen beweise gibt, dass das wirklich etwas mit deutsch-sein oder der deutschen Sprache zu tun hat... das die Bayern jetzt halt zwei mal nicht das Finale erreicht haben... wirklich daneben dieser deutsche Hochmut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8