Forum: Sport
Bayern gegen Atlético: Guardiolas letzter Schuss
REUTERS

Schafft er das Triple? Oder geht er als Triple-Halbfinal-Verlierer in die Bayern-Historie ein? Im Champions-League-Duell gegen Atlético Madrid kämpft Coach Guardiola um die Krönung seiner Karriere in München.

Seite 5 von 6
williondo 03.05.2016, 17:58
40.

Zitat von unter_linken
Tja, wer weiß schon woran das liegt. Macht regelmäßiger Erfolg gelassener? Oder ist man Bayernfan wegen des Erfolgs? Macht diese selbstverordnete Opfer- und Underdogrolle anderer hier irgendwann mürbe? Oder wirkt sich das in übersteigertem Selbstbewusstsein aus, in dem man alles besser weiß, Meisterschaften grundsätzlich langweilig sind, andere Ligen besser sind, einfach alles, solange nur nicht dieser eine deutsche Verein Erfolg hat. Ist das der deutsche Selbsthass? Keine Ahnung, aber einige hier wären wirklich gutes Material für eine Feldforschung..
Es ist eigentlich ganz einfach zu erklären, woran das liegt: in einem anonymen Forum kann man so richtig Frust abbauen. Das reale Leben ausserhalb des "www" ist schließlich eine ganz andere Welt. Als Bayern-Fan wird man da nicht permanent angefeindet. Ganz im Gegenteil. Es hat noch nie mehr Spaß gemacht Bayern-Fan zu sein als im Moment.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unter_linken 03.05.2016, 18:00
41.

Zitat von mesut2012
Werde ich nie verstehen, wie jemand, der sich wahrscheinlich als deutscher Fußballfan sieht, auf das Ausscheiden der letzten Bundesligamannschaft in den internationalen Wettbewerben freuen kann. Selbst wenn man mit dem FCB nichts anfangen kann, allein wegen der UEFA-5-Jahreswertung sollte man hier die Daumen drücken.
Selbsthass, übertragen auf alles was einem nicht passt.
Wer mit sich im reinen ist, freut sich FÜR etwas oder es tangiert ihn nicht. Dauerhaft GEGEN etwas zu sein bringt im nix, dafür hat er keine Zeit oder ist dafür einfach zu milde oder zu intelligent.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlesmunger 03.05.2016, 18:01
42. Ich freue mich auf heute Abend

Als Bayernfan gibt es nicht viel Spiele im Jahr, auf die man sich so freuen kann, wie heute gegen Atletico. Ich spüre jedenfalls schon den ganzen Tag eine Unruhe, weil es sehr spannend werden wird! So ging es mir auch vor dem WM Endspiel gegen Argentinien. Natürlich freue ich mich auch, wenn wir gewinnen, aber gewonnen hat doch jeder Bayernfan schon vorher, weil man solche Spiele mit seiner Mannschaft erleben darf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dette 03.05.2016, 18:06
43. Gezaubert hat Atletico...

...in Madrid nicht gerade. Bayern hatte mehr Spielanteile und Ballbesitz, waren aber nicht clever genug und die Spanier haben akkurat verteidigt und auf die Chance gewartet. Zu schlagen wären sind sie also.
Allerdings wissen sie, dass sie im Vorteil sind und werden auf ein Tor lauern, dann ist es rum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oskai 03.05.2016, 18:21
44.

Zitat von rocky_heike
Immer dieses Tripple. Ich frage mich immer, ob das ein Medienhype ist oder ob es das Selbstverständnis des FCB wiederspiegelt. Geht es auch ne Nummer kleiner ?
Ich persönlich kenne keinen Bayernfan (und ich kenne viele), der das Triple fordert. Aber fast jeder -auch ich- träumt davon und wünscht es sich. In der gesamten Geschichte der Bundesliga hat es das Triple ein einziges Mal gegeben, im Jahr 2013 unter Heynckes. Witzigerweise sind es die Bayernhasser, die den CL-Sieg fordern, vermutlich deshalb, weil sie, falls es nicht klappt, vom "Versagen" schwadronieren können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JKStiller 03.05.2016, 18:28
45. Nicht nur wird Atletico weiterkommen,

sondern es wird auch ein langweiliges Spiel, da die Spanier das erste Tor schießen werden und der FCB dann die restliche Zeit sinnlos um ein Abwehrbollwerk herumspielt, das niemals drei Tore zulässt. Schaue das Spiel trotzdem, da sonst die Chips und das Bier keinen Sinn machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 03.05.2016, 18:31
46. Guardiola...

Zitat von Chefredakteur
Guardiola ist ein Spanier!!! Allein diese Tatsache genügt um das Ergebnis des Spiel heute Abend aus der Wunschzettel Herrn Guardiola abzulesen!
Guardiola ist Katalane und ein Sieg gegen eine Mannschaft aus Madrid ist für ihn das Non-Plus-Ultra. Darf man erfahren, für welches Werbeblättchen Sie als Chefredakteur tätig sind? Aldi oder Lidl?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ernstrobert 03.05.2016, 19:09
47. Pokerface

eine gute Woche Zeit gehabt? Es waren gerade mal 6 Tage, also noch nicht mal eine Woche, die Guardiola Zeit gehabt hat um nachzudenken.
Worüber?
Wohl am ehehsten darüber, wie er seine Pläne und gedanken verheimlichen kann. Ist ja auch gelungen: Bis darauf, dass Müller von Anfang spielt, weiß man nichts.
Keine Erwartungen. Das ist Voraussetzung, dafür, dass er es mit Pokerface vielleicht doch schafft. Aber ich bin skeptisch - Atletico ist zu clever.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
allezwizzer 03.05.2016, 19:18
48. Freue mich auf das Spiel...

...das Hinspiel hat mir sehr gut gefallen, wegen solcher Spiele bin ich Fussball-Fan. Ich hoffe für heute Abend auf eine ebenso gutes Spiel. Für Bayern wird es schwer aber nicht unmöglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cksd2015 03.05.2016, 19:37
49. Verstehe die Kritik an Pep nicht...

...die ich von vielen Bayern-Fans gehört habe. Pep ist eine Bereicherung für die Bundesliga, dient als Vorbild für viele Trainer und hat das Niveau der Bayern nochmals ein Stück angehoben. Er hat die Bürde, einen Triple-Sieger übernommen zu haben. Und ich traue ihm das Triple mit Bayern sehr wohl noch zu. Sollte es nicht klappen in der Champions League, so ist er keineswegs gescheitert, sondern war drei Jahre hintereinander im Halbfinale-mit teilweise grandiosem Fußball.
Und hat die Bundesliga dominiert nach Belieben.
Sage ich als BVB-Fan

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 6