Forum: Sport
Bayern-Nachwuchscoach: Sorg wird U19-Trainer beim DFB
Getty Images

Vom FC Bayern zum DFB: Marcus Sorg übernimmt die U19-Nationalmannschaft. Er gilt als Vertrauter von DFB-Sportdirektor Robin Dutt und beerbt Horst Hrubesch. Dieser soll Chefkoordinator für die Landesverbände werden.

Herzbubi 03.05.2013, 13:18
1. falsche Ortsangabe

oder ist der DFB umgezogen? verwirrend und unnötig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluemi 03.05.2013, 14:41
2. Na toll...

Dutt versammelt seine Spezies um sich. Sorg mag in der Theorie ein hervorragender Fachmann sein, praktisch hat er das bisher noch nie umgesetzt. Dutt hatte ihn ja schon beim SC Freiburg als seinen Nachfolger durchgesetzt - gegen Christian Streich! - und man kann sich noch gut an dieses Fiasko erinnern. 12 Punkte für den SC nach der Hinrunde und das Aus für Sorg. In dieser Saison ist Sorg Trainer der U17 von Bayern München und hat die Mannschaft auf einen beeindruckenden 10. Platz geführt - von 14 Mannschaften... Was berechtigt ihn jetzt, Trainer der deutschen U19 zu werden, außer seinem persönlichen Verhältnis zu Dutt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rivadavia 03.05.2013, 15:01
3. bluemi

Gute Frage! Herr Sorg stand wohl kurz vor der Entlassung bei den Bayern.
Schön, dass es Amigos gibt! Ob das aber dem U19 Nachwuchs förderlich ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frankenfan 03.05.2013, 17:20
4. Speziwirtschaft

Genau, wie mit Robin Dutt ein bisher erfolgloser und gescheiterter Trainer als Sportdirektor engagiert worden ist, als Nachfolger eines Matthias Sammler, der ja immerhin mehrfacher deutscher Meister (davon auch einmal als Trainer), Europameister und Europas Spieler der Jahres 1996 gewesen ist, so wird jetzt ein ebenfalls nur erfolgloser Trainer beschäftigt, der immerhin einen Horst Hrubesch ablösen soll. Ausgerechnet diesen Hrubesch, der 2009 sowohl mit der U19 als auch mit der U21 Europameister geworden ist, nachdem es bei den Jugendeuropameisterschaften eine sehr sehr lange Durststrecke gegeben hat. Der bisher kläglich gescheiterte Dutt will im ebenfalls kläglich gescheiterten Sorg einen exzellenten Fachmann sehen. Spezlwirtschaft in Reinkultur nennt man so etwas, wenn offensichtliche Erfolglosigkeit als exzellentes Fachwissen verkauft werden soll. Dafür wird jetzt Horst Hrubesch auf einen Frühstücksdirektorposten "weg gelobt". Bravo, na dann schaun wir mal wie viele Europameisterschaften uns das Gespann Dutt, Sorg, Adrian verschaffen wird. Die U19 wäre wirklich eine Nahtstelle, wenn dort ein fähiger Mann am Ruder ist. So jetzt mal eine kleine Aufstellung wer in den beiden Europameisterschaftsmannschaften von Horst Hrubesch gespielt hat, um zu verdeutlichen, was ein fähiger Trainer an Aufbauarbeit leisten kann.
Neuer, Özil, Khedira, Hummels, Höwedes, Aogo, Schmelzer, Castro, Boateng, Lars Bender, Sven Bender, Tobrak, Reinartz, Risse, Diekmeier, Zieler

Beitrag melden Antworten / Zitieren
de_ba_be 04.05.2013, 03:05
5.

glaubt hier ernsthaft jemand die Spieler werden in den U Mannschaften des DFB geformt? Die wesentliche Leistung tragen die Stützpunkttrainer in den Förderzentren und die Vereinstrainer der Nachwuchsspieler bei... Die Auswahlmannschaften liefern Feinschliff und internationale Wettkampfpraxis (für die Spieler die mit ihren Vereinsmannschaften nicht ohnehin schon Junioren-Championsleague spielen). Hmm welcher Verein wird gerade dieses Jahr wieder für seinen hervorragenden Nachwuchs gelobt? der SC Freiburg....wo kommen Sorg und Dutt her? Also sooo blind können die Beiden dann Ja wohl nicht sein...Mal ganz abgesehen davon das sich die Arbeit von einem Profitrainer von der eines Juniorencoaches in vielen Punkten elementar unterscheidet. Rückschlüsse vom Erfolg oder Nichterfolg auf einen der Beiden Gebiete auf die Eignung für das jeweils andere verbieten such daher grundsätzlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren