Forum: Sport
Bayern-Pleite bei Bate Borissow: 1:0 für Matthias Sammer
Getty Images

Der FC Bayern kann doch noch verlieren. Aber gegen Bate Borissow? Matthias Sammer hatte vor der Partie gewarnt - und sich dafür einen Rüffel von Trainer Jupp Heynckes eingefangen. Nach dem 1:3 in Weißrussland dürfte sich der Bayern-Sportdirektor bestätigt fühlen.

Seite 1 von 9
belarujo 03.10.2012, 08:37
1. 1812

1812 wurde bei Borrisow schon Napoleon mit seinen bayrischen Truppen geschlagen. Und jetzt eben auch Bayern München. Herzlichen Glückwunsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 03.10.2012, 09:10
3. Der Jupp wird halt alt!

Bei Jupp Heynckes treten immer häufiger die Anzeichen verstärkten Altersstarrsinn auf, hat im Vorjahr schon begonnen, da kannste nix machen, wird immer schlimmer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harryblack 03.10.2012, 09:10
4.

Zitat von sysop
Der FC Bayern kann doch noch verlieren. Aber gegen Bate Borissow? Matthias Sammer hatte vor der Partie gewarnt - und sich dafür einen Rüffel von Trainer Jupp Heynckes eingefangen. Nach dem 1:3 in Weißrussland dürfte sich der Bayern-Sportdirektor bestätigt fühlen.
Man darf gespannt sein, die Unruhe bei Bayern hat schon in der Vergangenheit dazu geführt, dass die so sensiblen Spieler auf einem Mal nix mehr auf die Reihe bekommen, so wie gestern....., normalerweise trifft Ribery nicht erst in der Nachspielzeit bei seinen Möglichkeiten usw. Und Sammer ist eher jemand, der es genießt zu motzen aber nie zugeben würde!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anomie 03.10.2012, 09:11
5. optional

Sammer meckert doch eeh ständig rum, um sein harter-hund-image zu pflegen - jetzt lag er ein mal richtig, ganz toll.. Damit kann er vielleicht bei seinen neuen bossen schleimen, aber für außenstehende sollte das doch durchschaubar sein.
Geleistet hat der doch nie wirklich was. DIe meisterschaft 02 hat er Lattek zu verdanken. Bei Stuttgart lief dann wieder gar nichts und dann kam der super job als "Sportdirektor".
Den kann man doch nicht wirklich ernst nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter.Lublewski 03.10.2012, 09:17
6. Nörgler

Zitat von siliconsidewinder
Hat Sammer recht? Meistens hat er das
Sammer hat sogar Recht, wenn er nicht Recht hat, das ist ja das Phänomen. Ich frage mich bis heute, welche Funktion dieser Nörgler beim FCB überhaupt ausübt. Schlechte Stimmung könnte doch auch ein engagierter Schauspieler verbreiten, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DCWorld 03.10.2012, 09:25
7. Nachher ist man klüger

Es ist natürlich nach dem Spiel einfacher, dem Sammer recht zu geben. Das Spiel ist ja bereits verloren.

Man könnte aber auch die Perspektive tauschen und annehmen, dass der Sammer, mit seiner öffentlichen Kritik, Unruhe in das Team gebracht hat.

Ich tentiere zur zweiten Betrachtungsweise.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misr35 03.10.2012, 09:32
8. Der FC Bayern kann doch noch verlieren

Zitat von sysop
Der FC Bayern kann doch noch verlieren. .......
Der FC Bayern kann doch noch verlieren,
na da hat der FC-Bayern aus den vergangenen 2 Saisonen wenigstens nicht alles vergessen.
Manche ( maschinenroboter-) Spieler haben wohl einen Programierungsfehler den sie bei der Geburtsurkunde, sprich Stammspielervertrag, als Chip unter die Haut implantiert bekommen.
Wer sich dort einmal wieder rausloest hat eine langewierige Rehabilitation notwendig.
Armer Ballack und armer Neuer ( geh rechtzeitig solange Du noch kannst)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Käferfahrerin 03.10.2012, 09:32
9.

Man könnte auch sagen, Sammer hat die Niederlage herbeigeredet.
Aber egal, das wird hoffentlich nur die erste von vielen sein.
Mittlerweile sind mir die Bayern noch unsympathischer als Real Madrid. Schwer zu sagen, ob Sammer, Höneß oder Beckenbauer die größte Nervensäge ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9