Forum: Sport
Bayern-Profi: Ribéry ist Europas Fußballer des Jahres
DPA

Und der Gewinner ist - Franck Ribéry. Erstmals wurde der Spieler von Bayern München als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Bei der Wahl in Monaco setzte sich der Franzose gegen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo durch.

Seite 5 von 8
Kaiserp 29.08.2013, 20:55
40. Wenn man realistisch ist ...

... können sich von 100 Vereinen kein einziger Messi leisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Discordius 29.08.2013, 21:00
41. streicheleinheiten

Zitat von werner230
Menschlich ist er schwierig, man denke nur mal an den Faustschlag im Finale gegen Dortmund. Da hätte er dafür Rot sehen müssen und der Champions Cup Gewinner hätte dann vielleicht Dortmund geheißen. Als Spieler ist er großartig und die Wahl ist verdient.
Typische Dortmunder Verschwörungstheorie. Der "Faustschlag" existierte gar nicht, sondern war ein Vorbeiwischen am Gesicht, vermutlich ohne Berührung. Lewandowski hätte insgesamt für seine Fouls mit Gelb-Rot vom Platz fliegen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Geiseich 29.08.2013, 21:03
42. Polilvera

Wahrscheinlich sind Sie Dortmund - Fan. Ich bin es auch. Aber die Kommentare dieser Art sind mir doch sehr peinlich, weil sie (wissentlich?) Tatsachen nicht beachten.
Ist Ihnen nicht bekannt, dass in Spanien seit Jahren 2 Mannschaften die Meisterschaft unter sich ausmachen? Wenn es also Klassenunterschiede gibt, so gibt es die in Spanien. Wenn 12 Mannschaften in Deutschland um den Abstieg spielen, zeigt dass eher wie ausgeglichen die Bundesliga ist.
Zu Hoeneß: Sie scheinen ja viel von ihm zu halten, wenn Sie meinen, er würde sein privates Geld einsetzen um die über 50 Journalisten zu bestechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mruwaga 29.08.2013, 21:06
43. @malexe

Der titel sagt ja auch nur dass Ribery der beste Fussballer Europas für die Saison 12/13 ist und nicht der beste überhaupt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rbn 29.08.2013, 21:06
44. Gratulation zum Thema "religiöser Fussball"

Zitat von dadanchali
Ein überrragender Fussballer wurde da gewählt. Allerdings bleibt mir da einiges in Erinnerung, dass ihn unwählbar macht, z.B. Sex mit Minderjährigen. Darüberhinaus gehen mir seine peinlichen religiösen Riten, ähnlich wie bei den Bekreuzigungsdeppen arg auf die Nerven. Weniger weil ich sie als Atheist dämlich finde, sondern weil sie eine Scheinheiligkeit sondergleichen darstellen.
Sie haben es wirklich geschafft, das Thema Fussball über Ihren leidigen Atheismus mit dem Thema Religiosität zu verbinden. Alle Achtung. Vielleicht befriedigt es Sie, den offensichtlich gläubigen Christen Ribery zu beleidigen. Es wird so langsam lästig, sich tagtäglich immer mit dem impertinenten,, aggressiven Atheismus abgeben zu müssen. Jetzt sogar schon beim Fussball.

Meinen Sie es interessiert irgendeine Seele, dass Sie "Atheist" sind. Das interessiert doch keine Sau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Discordius 29.08.2013, 21:24
46.

Zitat von rbn
Sie haben es wirklich geschafft, das Thema Fussball über Ihren leidigen Atheismus mit dem Thema Religiosität zu verbinden. Alle Achtung. Vielleicht befriedigt es Sie, den offensichtlich gläubigen Christen Ribery zu beleidigen. Es wird so langsam lästig, sich tagtäglich immer mit dem impertinenten,, aggressiven Atheismus abgeben zu müssen. Jetzt sogar schon beim Fussball. Meinen Sie es interessiert irgendeine Seele, dass Sie "Atheist" sind. Das interessiert doch keine Sau.
Ribery ist Muslim und sein Glaube sollte von jedem genauso respektiert werden wie der eines Christen oder wem auch immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwins. 29.08.2013, 21:27
47.

Nicht alle Gläubigen sind auch gleich Christen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jensen12345 29.08.2013, 21:30
48. Hier stand aber eben nicht die beste Mannschaft

Zitat von roppel
in einem grossen Kollektiv! Fussball ist ein Mannschaftssport!
zur Wahl, sondern der beste Fußballer. Und der ist und bleibt Messi. Auch wenn Ribery eine absolut überragende Saison gespielt und außer Messi keiner besser war als er in den vergangenen 12 Monaten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frontmann22 29.08.2013, 21:31
49. ebenfalls !

habe das Bedürfnis, mich den Gratulanten anzuschliessen.

Einfach Klasse was er abliefert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 8