Forum: Sport
Bayern-Remis in Leipzig: Eine Fußspitze entfernt vom Titel
Alexander Hass /Getty Images

Durch eine hauchdünne Abseitsstellung verpasst der FC Bayern in Leipzig die vorzeitige Meisterschaft. Nun kommt es zum Showdown am letzten Spieltag - und einer besonderen Konstellation.

Seite 2 von 6
gammoncrack 11.05.2019, 20:22
10. Ich frage mich nur, wie das funktionieren soll.

Zitat von tairen
Zwei VAR Entscheidung braucht Dortmund heute, um noch Chancen auf die Meisterschaft zu haben. Ich bin für den VAR aber Mal ehrlich jede Situation mit dem Millimetermaßen nachzumessen ist lächerlich. Dann kannste die Linienrichter auch komplett abschaffen, denn die sind dan mit dem bloßen Auge komplett nutzlos. Die paar cm, die der VAR heute gesehen haben will, kann kein Mensch mit dem bloßen Auge erkennen und damit ist sowas auch keine klare Fehlentscheidungen.
Wenn der VAR sieht, dass es 5 mm oder 5 cm Abseits waren, soll der sich dann nicht einschalten? Wo soll denn die Grenze liegen?

Dann könnte man doch auch generell festlegen, dass Abseits erst bei 10 cm beginnt, bzw. der VAR sich erst dann einschalten darf.

Wenn wir dieses Spiel einmal nehmen... Der VAR entscheidet, dass das Abseits zu knapp war und er schreitet nicht ein. Bayern ist deutscher Meister. Später zeigen die Fernsehbilder, dass es ein ganz, ganz knappes Abseits war.

Was meinen, wieviel Seiten Kommentare hier entstanden wären? Neuer SPON-Server gefällig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kies308 11.05.2019, 20:35
11. Entscheidung nächste Woche

habt ihr euch schon die Tabelle angeschaut?
Ich hab da ne Vision.
Die Eintracht gewinnt morgen 2:0 und nächste Woche „einigen“ sich beide auf ein Unentschieden.
Bayern wegen der besseren Tordifferenz Meister und Eintracht wegen der besseren Tordifferenz in der CL-League

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fairgame 11.05.2019, 20:36
12. Zeit...

... mit dem Mythos vom Bayern- Dusel aufzuräumen nach diesem Spiel in Leipzig. Und wie der BVB mit 11 gegen 10 in der Nachspielzeit förmlich um das 3:3 bettelte, war auch kurios. Richtig meisterlich war das von keinem der beiden Titelaspiranten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 11.05.2019, 20:45
13.

Zitat von tairen
Zwei VAR Entscheidung braucht Dortmund heute, um noch Chancen auf die Meisterschaft zu haben. Ich bin für den VAR aber Mal ehrlich jede Situation mit dem Millimetermaßen nachzumessen ist lächerlich. Dann kannste die Linienrichter auch komplett abschaffen, denn die sind dan mit dem bloßen Auge komplett nutzlos. Die paar cm, die der VAR heute gesehen haben will, kann kein Mensch mit dem bloßen Auge erkennen und damit ist sowas auch keine klare Fehlentscheidungen.
Es ging in diesem Fall aber gar nicht um eine klare Fehlentscheidung, da dir VAR JEDES TOR überprüfen. Und es war wohl auch mehr als ein paar Millimeter und auch mehr als die Fußspitze, eher der halbe Fuß. Knapp ja, aber eben doch Abseits. Da fand ich die Annullierung des zweiten Bremer Tors in Hoffenheim aufgrund eines Fouls gefühlte Minuten vorher im Mittelfeld viel fragwürdiger. Aber auch da gilt wohl: Ohne das Foul hätte es den Pass in die Tiefe gar nicht gegeben. Und in Leipzig eben: Wäre Lewandowski nicht mit dem Fuß am Ball gewesen, wäre der Ball vielleicht gar nicht über Konaté zu Goretzka gekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WeiteFlanke 11.05.2019, 20:54
14. Nur mal zur Orientierung

Hat irgendjemand diese ominöse kalibrierte Linie bei der Abseitsstellung von Lewandowski zu Gesicht bekommen. Ich erinnere mich, dass das Fehlen dieser beiden kleinen weißen Linien vor Wochen dazu geführt hat, dass dem VfB Stuttgart ein Tor trotz Abseitsverdachts zugesprochen wurde. Oder reicht es diesmal, dass die Herren im Kölner Keller ne BVB-Mütze auf der Bratzbirne haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bommerlunder 11.05.2019, 21:00
15. Fußspitze?

in den Regeln steht nichts von Fußspitzen. Beim 100-Meter Lauf zählt auch nicht die Fußspitze, sondern der Oberkörper. Also KEIN eindeutiges Abseits, daher kein Abseits. Schade für die Bayern, die Meisterschaft kann daran hängen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hexagon7467 11.05.2019, 21:08
16.

Wenn ich das vergrößerte Bild im Artikel ansehe, sehe ich das die Schulter des Leipzigers näher am Tor ist als Lewandowskis Fußspitze, also KEIN Abseits.
Wieso steht im Artikel das Gegenteil?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
25alex67 11.05.2019, 21:10
17. @ 10

Ich wills mal so sagen: Woher wissen wir denn jetzt, dass die Entscheidung korrekt war? Weil es ein Freeze-Bild gibt, mit ner roten Linie, in der ein Fuss wenige Milimeter vor einem anderen ist? Was ist mit dem Oberkörper? Und wer überprüft, ob der VAR den richtigen Moment ausgesucht hat, um das Bild einzufrieren? Vielleicht sähe es drei Fames früher anders aus? Wir werden es nie erfahren, weil Staatsanwalt UND Richter der DFB ist. Insofern.... Falls Sie nicht verstehen, worauf ich hinauswill: Das ist eine Möchtegern-Korrektur. Reine Willkür. Weil das viel zu eng ist, um einer objektiven Beurteilung zu unterliegen. Nochmal: Das war eine Entscheidung gegen den FC Bayern, aber warum nicht, kein Problem. Nur die Behauptung, dass diese Entscheidung RICHTIG war, objektiv richtig, ist ein Witz. Im Gegenteil war sie, trotz angeblicher Bildbeweise, hochgradig zweifelhaft. Die Technikgläubigkeit ist naiv. Ich formuliere es noch,al anders: Wenn der Linienrichter die Fahne gehoben hätte, und das Tor wäre aberkannt worden, ohne VAR, weils keinen VAR gibt, dann hätt ich mich kurz aufgeregt, aber dann wärs auch wieder rum gewesen. Aber jetzt wird so getan, als sei das hundertprozentig richtig gewesen. Viel Spass in Zukunft mit dem Gott aus dem Kölner Untergrund, ich nenne ihn Hades. IMit spochtlichen Grüssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 11.05.2019, 21:26
18. "Auschlaggebend

Zitat von bommerlunder
in den Regeln steht nichts von Fußspitzen. Beim 100-Meter Lauf zählt auch nicht die Fußspitze, sondern der Oberkörper. Also KEIN eindeutiges Abseits, daher kein Abseits. Schade für die Bayern, die Meisterschaft kann daran hängen.
sind übrigens alle Körperteile, mit denen man ein Tor erzielen kann."

https://www.bravo.de/was-ist-abseits-definition-und-regel-im-fussball-224019.html

Nur bei Horst Hrubesch wäre das kein Abseits gewesen.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kies308 11.05.2019, 21:31
19. Var

mir gehen diese theoretischen Entscheidungen im Keller so was von auf den Keks. Und nicht erst seit heute.
Nach fünfmaligen Anschauen der Szene wird auf 1,5 cm Abseits entschieden, und die Herren feiern sich noch, dass sie die „richtige“ Entscheidung getroffen haben.
Vollkommen an der Realität vorbei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6