Forum: Sport
Bayern-Sieg gegen Hoffenheim: Beigeschmack: Schal
Bongarts/Getty Images

Ja, der FC Bayern hat zum Rückrundenauftakt bei der TSG Hoffenheim gewonnen. Ja, die erste Hälfte der Münchner war stark. Aber es bleiben offene Fragen - und Kritik am Trainer.

Seite 6 von 6
briancornway 20.01.2019, 03:57
50. Variationen

Zitat von ge1234
Die ersten beiden Tore waren schrecklich anzuschauen. Das erste Tor ein abgefälschter Glückstrefffer, das zweite Tor ein Hurra-Konter.
Okay, das erste Tor war wirklich sehr glücklich abgefälscht, aber das zweite hat mich in der Entstehung sehr erinnert an ... z.B. Klopps BVB, aber auch an andere aktuelle Top-Mannschaften.

Sowas müssen die Bayern auch können, wenn sie in der CL auf moderne Mannschaften treffen, und das haben sie beim 2:0 sehr gut vorgeführt.

Also seien Sie nicht allzu streng mit dem Trainer.
Bedenken Sie immer, dass wir nur über einen Bruchteil der zu seinen Entscheidungen führenden Kenntnisse verfügen. Er wird schon wissen, warum er James hungern lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 20.01.2019, 09:18
51. Was soll das denn?

Zitat von pjotrmorgen
Oi! Drei mal Drei macht Vier, widde widde wid, und drei macht 09, ich mach mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt. Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund wird in neutralen Sportmedien wie dem Kicker oder 11 Freunde durchaus kritisch. Ich empfehle da den Artikel zu gescheiterten Jung-Talenten des BVB, die von der Vereinsführung und auch den Fans realitätsfern hochgejubelt wurden: https://www.11freunde.de/artikel/was-machen-eigentlich-dortmunds-talente/page/1 Einen Artikel annähernd gleicher Qualität und Objektivität wird man im SPIEGEL auch bei der Suche über viele Jahre wohl nicht finden.
Und diesen Artikel möchtest du als Hebel gegen die gescheiterte Förderung von Jungtalenten des BVB ansetzen? Ich verzichte jetzt bewußt auf eine Erklärung warum es genau so kommt wie dort beschrieben. Aber das gerade du als FCB-Jünger so was hier einstellst ist absurd und nebenbei auch dreist, weil gerade der FCB die größte Fallhöhe für Jungtalente und deren klägliches Scheitern darstellt. Da empfehle ich dir diesbezüglich kräftig zugoogeln, da findest du genügend Stoff über gescheiterte Fussballer-Existenzen beim großen FCB...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joinme66 20.01.2019, 11:29
52.

Zitat von ge1234
... verdienten Sieg ist das nicht der Fussball, den ich von meinen Bayern sehen will. Die ersten beiden Tore waren schrecklich anzuschauen. Das erste Tor ein abgefälschter Glückstrefffer, das zweite Tor ein Hurra-Konter. Bezeichnend, dass der einzige schöne und richtig gute Spielzug, der dann zum 1:3 führte, ausgerechnet von dem Mann eingeleitet wurde, den der Trainer beharrlich ignoriert! Wann hört der Kovacsche Alptraum endlich auf? Btw.: Für was habe ich eigentlich ein Sky-Abo, wenn ich mir die Spiele trotzdem auf den ÖR ansehen muß?
Ich bin ja bei dir das der James, wie er letztes jahr gespielt hat auf alle Fälle spielen sollte. Aber liegt das alles an Kovac? James kam zurück von der WM halb verletzt. Dann durchwachsene Leistungen wie alle WM Fahrer. Dann richtig verletzt.
Wir wissen doch gar nicht was los ist intern. Ich erinnere mich das James nach der Wm2014 und seiner Anfangszeit bei Real schon nach einem halben Jahr als Eintagsfliege gesehen wurde.
Ohne die viele Bankhockerei bei Real hätten wir ihn doch gar nicht bekommen. Auch bei seinem Förderer Ancelotti hat’s nicht sofort geklappt erst durch das Näschen Händchen von Jupp. Und dann auch erst so richtig gut als es in der CL weiterging.
Kovac spricht von irgendwelchen fehlenden Trainingseindrücken. Als Trainer kann ich ihm nur glauben, denn mit dem was James letztes Jahr gezeigt hat, wäre es, gerade in Kovacs Situation, äußerst fahrlässig ihn nicht aufzustellen. Und das nur aus Sympathie Gründen. Das kann ich mir nicht vorstellen. Ich glaub eher das er seine Chance bei Real sieht und dort noch 2-3 Jahre groß aufspielen will. Wie willst so jemanden packen?
Und was willst denn dauernd für einen anderen Trainer haben?
Jupp mit Rolllator? Pep seine Wohnung in München mit Luftschlangen ausfüllen? Die Zeiten sind vorbei, Ende.
Es werden sicherlich international wieder ein paar Trainer auftauchen die in Zukunft in Frage kommen. Jetzt gerade nicht, mein ich zumindest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zweitakterle 20.01.2019, 17:17
53. der BeinahBayerntrainer....

hatte doch angekündigt, seine Spieler darauf abzurichten, beim Anblick des einfahrenden FCB-Busses nicht gleich in die Hose zu machen....
Und sie taten es trotzdem ! Hat der weit überschätzte, und von den Medien gerne "talentiertester Trainer" titulierte Nagelsmann seit seinem angekündigten einjährigen Karrieresprung bei Leipzig bereits seinen Einfluss auf die Mannschaft verloren??

Das Spiel der Hoffies war nix.....aber auch gar nix. Bleiern und zaghaft waren die Bewegungen .......

Da ist es wahrlich keine Kunst, als Gegner etwas besser aussehen zu können. Es war so oder so kein Augenschmaus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 20.01.2019, 18:11
54. Lücken

Zitat von zweitakterle
Hat der weit überschätzte, und von den Medien gerne "talentiertester Trainer" titulierte Nagelsmann seit seinem angekündigten einjährigen Karrieresprung bei Leipzig bereits seinen Einfluss auf die Mannschaft verloren??
In den letzten Jahren hat Hoffenheim meiner Erinnerung nach wiederholt die "Großen" geärgert und nicht nur gegen die Bayern Punkte geholt.

Aber das war noch mit Süle, Rudy und Wagner bzw. Gnabry, soweit ich mich erinnere. Gute Spieler muss man eben haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zweitakterle 20.01.2019, 20:00
55.

Zitat von briancornway
In den letzten Jahren hat Hoffenheim meiner Erinnerung nach wiederholt die "Großen" geärgert und nicht nur gegen die Bayern Punkte geholt. Aber das war noch mit Süle, Rudy und Wagner bzw. Gnabry, soweit ich mich erinnere. Gute Spieler muss man eben haben.
Richtig,

nur sollte man dann Herrn Funkel mit derselben Aufmerksamkeit begegnen.....!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6