Forum: Sport
Bayern-Sieg im Champions-League-Halbfinale gegen Real: Ihr könnt nach Hause fahrn!
AP

Was für ein Match! Der FC Bayern hat das Rückspiel im Halbfinale der Champions League bei Real Madrid im Elfmeterschießen gewonnen und darf das ersehnte Endspiel in München spielen. In Spanien bestand der Bundesligist die Nervenprobe, Torwart Manuel Neuer wuchs über sich hinaus.

Seite 9 von 25
muellerthomas 26.04.2012, 09:27
80.

Zitat von wadoe2
Aber so spielt man halt modernen Fußball.
Soll das Ironie sein, dass Sie das Spiel des FCB als modern bezeichnen, das des BVB aber als 50er-Jahre Fußball?

Zitat von
Also putzt ruhig eure Meisterschale. Aber da, wo der beste Fußball gespielt wird, da müsst ihr erst mal bestehen! Vorher bitte etwas leiser sein.
Nun ja, für euch hat es zuletzt jedes Mal gereicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ckriddle 26.04.2012, 09:28
81.

Zitat von sysop
Was für ein Match! Der FC Bayern hat das Rückspiel im Halbfinale der Champions League bei Real Madrid im Elfmeterschießen gewonnen und darf das ersehnte Endspiel in München spielen. In Spanien bestand der Bundesligist die Nervenprobe, Torwart Manuel Neuer wuchs über sich hinaus.
Ich erinnere mich noch, als es auf SpOn einen Artikel (bzw. den dazugehörigen Journalisten mit schwarz-gelber Brille) gab, der die neue Ära im deutschen Fußball mit dem BVB als neuem deutschen Topverein einläuten wollte...
In der Forumsdiskussion gab es sogar Leute, die Bayern's internationalen Stellenwert mit dem des HSV (!) auf nationaler Bühne verglichen.

Nur soviel dazu: Es gibt genau einen einzigen Verein in Deutschland, der sich derzeit international auf höchstem Niveau bewegt. Das Ziel der Bayern-Spieler in dieser Saison lautete wie in keiner anderen Saison CL-Finale (dahoam) - und das wurde erreicht. Seit 1999 stehen die Bayern damit in ihrem vierten CL-Endspiel. Chapeau!
Geht man nach den Leistungen auf internationaler Ebene, muss man heute eher die Frage stellen dürfen: Wer ist eigentlich Dortmund? Ich wünsche dem BVB, dass er kommende Saison auch international endlich aus der Bedeutungslosigkeit aufsteigt, bis dahin brauchen wir sicher nicht über die Vormachtsstellung der Bayern in Deutschland zu diskutieren. Mit dem Titel am 19. Mai wäre diese so deutlich wie selten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
notty 26.04.2012, 09:28
82.

Zitat von pepito_sbazzeguti
Der Fairness halber: Herzlichen Glückwunsch aus Bochum, liebe Bayern. Und tut mir jetzt bitte einen Gefallen: Klatscht auch noch die Engländer weg :-)
So einfach mit dem "Wegklatschen" wird das bei Chelsea sicherlich nicht. Ich schaue mir jede Woche die Premier League im TV an und stelle immer wieder fest, dass in England schnellerer Fussball gespielt wird.
Der FCB wird ganz schoen hecheln muessen um das zu matchen....
Na ja und Chelsea hat mal eben die beste Vereinsmannschaft der Welt aus dem Wettbewerb 'gekegelt', ist ja auch schon mal was, oddr....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
akrisios 26.04.2012, 09:30
83. Regatta verloren

Zitat von sysop
Was für ein Match! Der FC Bayern hat das Rückspiel im Halbfinale der Champions League bei Real Madrid im Elfmeterschießen gewonnen und darf das ersehnte Endspiel in München spielen. In Spanien bestand der Bundesligist die Nervenprobe, Torwart Manuel Neuer wuchs über sich hinaus.
Falls Real gewonnen hätte wäre es ein interessanter Prüfstein für die stolzen Matadore gewesen auf den Sieg zu verzichten. Immerhin war der Elfer geschenkt und das Ronaldo-Tor im ungültigen Abseits.

Ich vermute das es den Iberern jedoch egal gewesen wäre und sie bei Eigenbedarf ihren stolz gern dann auch mal unterdrücken.
Ich meine ich will nicht wissen was los gewesen wäre wenn es so umgekehrt für die Bayern gelaufen wäre.
Dann hätten die heutigen spanischen Gazetten wohl aufgeheult und alles für Fake & ungültig erklärt.
So kann man sagen, siehe Real, trotz des massiven Rückenwinds Regata verloren. So gehts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unbeliev-able 26.04.2012, 09:32
84. Unglaublich

Zitat von eisbaerchen
der Grössenwahn der Bayern und seiner Fans...Bayern ist weitergekommen, weil die Madrilenen aber sowas von schwach waren, die haben sich selbst besiegt, Ronaldo, der 94 Mill. Mann, eine einzige Blamage, bis auf das Tor war nichts von ihm zu sehen und dann noch der verschossene Elfmeter. Und Bayern hat es nicht mal geschafft ein Feldtor zu schiessen...ohne Elfmeterhilfe wären sie raus, also mal schön auf dem Teppich bleiben. Und hallo? Bayern hat noch nicht einen Titel sicher...Dortmund ist Deutscher Meister. Noch Fragen in Bayern?
Es ist einfach unglaublich! Wenn Bayern gewinnt, liegt es immer daran, dass der Gegner schwach war. Bei Basel und Marseille habe ich solche Kommentare ignoriert, aber das war REAL MADRID.
Und Dortmund hätte es in der Meisterschaft viel schwerer gehabt, wenn sie die Doppelbelastung wie Bayern gehabt hätten. Keine Fragen, nur Kopfschütteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fleischhauer-freund 26.04.2012, 09:33
85.

Ins Finale kommt nur der FCB, nur der FCB, nur der FCB.....
Dortmund fliegt in der Vorrunde raus, Vorrunde raus, Vorrunde raus..........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arch.aisch 26.04.2012, 09:33
86.

Apropos: Spannung bis zum letzten Schuss…
In der Annahme, dass in Deutschland so ca 60Mio Fachleute beheimatet sind, stellt sich mir die Frage: Nach meinem Verständnis war der Einzug ins Finale doch spätestens seit dem gehaltenen Schuss von Kaká sicher? Selbst wenn die verbliebenen Bayern noch alle 3 ver-geben hätten und die beiden Madrilenen noch getroffen hätten, wäre das Ergebnis bei 3:4 aus Sicht der Bayern gestanden. Bei ausgeglichenem Torverhältnis, jedoch mehr Auswärtstoren hätte man zumindest früher die Mannschaft mit den Auswärtstoren weiter kommen lassen. Haben sich die Regeln geändert?
Jedenfalls ist es schwachsinnig, den Treffer von Schweinsteiger als den entscheidenden zu bezeichnen… Insofern: Entspannung nach toller Spannung schon ab dem 5.letzten Schuss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helianthor 26.04.2012, 09:37
87. Bb

Zitat von LvB
FC "B"ayern "B"MW Papst "B"enedikt Außer Ludwig van "B"eethoven aus "B"onn fällt mir dazu nichts mehr ein. Noch Fragen im Rest Deutschlands ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juleswdd 26.04.2012, 09:37
88.

Zitat von armist
Na da hat doch unserer arroganter "Rekordmeister" wieder Dusel gehabt... Schade war dann gestern nix mehr mit feiern.. Wer weiss was am 19.Mai so abgeht..? Chelsea Sieger? Schön wäre es!
Ist ja witzig ... :-) ... !! Ist es denn so schwer zu verstehen und zu akzeptieen, dass FC Bayern München mit Abstand beste deutsche Mannschaft ist und auch auf europäischer Ebene zu Spitze zählt?! Nichts gegen Dortmund, Schalke, Gladbach und wie die alle heißen mögen, aber diese Mannschaften haben doch wirklich nur lokal, bestenfalls national Bedeutung ... !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
casparman 26.04.2012, 09:37
89. Na is doch klar ...

Zitat von Stelzi
Peinlich, dieses schlampig versteckte Nachtreten ohne Anlass. Nach deiner kaputten Logik, hätte aber Madrid, mit seinem doppelt so teuren Kader, weiterkommen MÜSSEN. Genau wie Barca. Wahrscheinlich ist es aber eher so, dass den Bayern Profis der deutsche Meistertitel nicht mehr so wichtig ist. Die meisten haben ihn schon mehrfach gewonnen - aber keiner den wichtigeren, den CL Titel. Womöglich steckt das irgendwo tief drin im OBerstübchen...
... wenn man schon vor der Saison allen Spielern einimpft, dass man unbedingt das "Finale Dahoam" erreichen muss, wie motivert ist man dann in Spielen gegen Bundeligamannschaften? Dazu kommt die EM, da wollen 8 Bayernspieler endlich den Titel gewinnen. Da is man halt in Ligaspielen nur 80-90% motiviert, speziell in der Rückrunde, hat man ja gesehen. Und wenn man dann gegen BL Gegner spielt, die 120% abrufen, dann gewinnt selbst der FCB nicht mit 90%. Klar ist, dass die Meisterschaft dieses Jahr - entgegen aller Bekundungen - nur Priorität 2 hatte ... und egal ob Sie das Finale gewinnen oder nicht, wenn Bayern dieses Jahr noch 2-3 Hochkaräter (2xAbwehr und 1x Angriff) und 2 Ergänzungsspieler (damit die Bank auch mal wieder Möglichkeiten bietet), dann sind die in den nächsten 2-3 Jahren kaum zu stoppen ... Barca und Real haben den Zenit überschritten (die waren in den letzten 2-3 Jahren das Maß aller Dinge).

Und wenn der BVB sich nächste Sasion etwas zusammen reißt, dann haben wir international zwei richtige Topteams! Von unserer Nationalmannschaft gar nicht zu reden, die werden in den nächsten 5-10 Jahren nur ganz ganz schwer zu schlagen sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 25