Forum: Sport
Bayern-Spieler: Brasilianischer Verband stellt Dante und Gustavo Ultimatum
AP

Auf zwei Champions-League-Sieger möchte der brasilianische Fußball-Verband in der Vorbereitung auf den Confed Cup nicht verzichten - und hat Dante und Luiz Gustavo von Bayern München eine Anreise-Frist gesetzt. Sollten die beiden im DFB-Pokalfinale antreten, würden sie aus dem Seleção-Kader fliegen.

Seite 7 von 8
compiler 30.05.2013, 13:14
60.

Die Bayern muessen die Spieler nur freistellen, wenn diese Spieler das auch wollen. Falls die aber lieber am Pokalspiel teilnehmen wollen, dann kann weder die FIFA noch der Verband mehr unternehmen, als sie aus dem Kader zu streichen. Sollten die Bayern aber die Freigabe verweigern, obwohl die Spieler dies wollen kann es zu erheblichen Konsequenzen kommen. Inwiefern den Spielern Konsequenzen drohen, wenn sie ohne Freigabe abreisen, ist mir nicht bekannt. Ich kann es mir aber nicht vorstellen, da es sich um eine im FIFA-Rahmenterminplan vorgegebene Abstellungsperiode handelt und solche Sachen mit großer Wahrscheinlichkeit im Arbeitsvertrag geregelt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WasserTrinker 30.05.2013, 13:30
61.

Zitat von braamsery
Es geht vor allem darum, dass die Regelung der Fifa vorsieht, dass die Spieler am 1. Juni anwesend sein müssen, sonst dürfen die nicht mitspielen. -
Das ist falsch. Die Abstellungsfrist läuft vom 01.06.-02.06.2013

DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V. - Rahmenterminkalender

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WasserTrinker 30.05.2013, 13:32
62.

Zitat von TheDjemba
Den Pokal, der nur für die Bayern so spät terminiert wurde, können die Bayern auch ohne die beiden gewinnen.
Der Termin stand bereits Anfang der Saison fest. Nix mit Lex Bayern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nobody_aj 30.05.2013, 13:54
63. Bayern...

... weiß seit 2 Wochen um diese Problematik. Plötzlich hat der Pokal für die Bayern einen enormen Stellenwert, da das Triple winkt. Bei der Personalpolitik der Bayern muss man sich über gelegentlichen Gegenwind nicht wundern. Bayern denkt immer sich über gewisse Regeln hinwegsetzen zu können. Abstellungspflicht ist ja nun nix Neues, auch wenn es nur um den, in Deutschland belächelten, Confed-Cup geht. Brasilien findet einen Confed-Cup im eigenem Land als überaus wichtig. Bayern bezahlt zwar die Gehälter, aber deswegen kann man nicht den Spielern alles vorschreiben, was sie zu tun oder zu lassen haben. Sind ja schließlich keine Sklaven. Kaum ein Verein benimmt sich bei diesem Problem so zickig, wie die Bayern. Dann sollen sie doch all ihre Nationalspieler verkaufen... ach nee, geht ja nicht... so gewinnt man ja keine CL.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WasserTrinker 30.05.2013, 14:00
64.

Zitat von nobody_aj
... weiß seit 2 Wochen um diese Problematik. Plötzlich hat der Pokal für die Bayern einen enormen Stellenwert, da das Triple winkt. Bei der Personalpolitik der Bayern muss man sich über gelegentlichen Gegenwind nicht wundern. Bayern denkt immer sich über gewisse Regeln hinwegsetzen zu.....
was für ein gequirlter Blödsinn. Die Abstellungsfrist läuft vom 01.06.-2.06.13., also würde es formell reichen, wenn beide Spieler am 02.06.13 umd 23:59 bei der N11 aufschlagen. Und Bayern geht es auch nicht unbedingt darum, dass nur mit Dante und Gustavo der Pokal gewonnen werden kann. Nein, es geht schlichtweg darum, dass der Verband beiden Spielern das Erlebnis Pokalfinale nimmt.

Und btw: Bayern hat den Spielern nichts vorgeschrieben, sondern ihnen die Abreise ermöglicht.
Kann man eigentlich irgendwann mal ein Thema normal diskutieren wenn Bayern involviert ist ohne gleich in die tiefste Polemikkiste zu greifen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlagbolzen 30.05.2013, 15:02
65.

Zitat von WasserTrinker
Und btw: Bayern hat den Spielern nichts vorgeschrieben, sondern ihnen die Abreise ermöglicht. Kann man eigentlich irgendwann mal ein Thema normal diskutieren wenn Bayern involviert ist ohne gleich in die tiefste Polemikkiste zu greifen?
Nein, das geht offenbar nicht. Sobald "Bayern" fällt schalten sich bei einigen die Synapsen komplett ab, ich durfte letzten Samstag wieder feststellen, was der Bayern-Hass aus ansonsten sehr intelligenten Menschen macht. Erschreckend sowas.

Zum Thema: Schuld an dem Dilemma haben DFB/DFL, weil das Pokalfinale so wahnsinnig spät terminiert wurde. Was völlig unverständlich ist, da letzten Sommer die längste Sommerpase ever zu verzeichnen war. Man hätte schlicht eine Woche früher anfangen sollen/können zu spielen und alles wäre problemlos über die Bühne gegangen. Dass dieser eminent wichtige Confed-Cup im Juni stattfindet war den Herren aus der Planungsabteilung durchaus schon bekannt. Jetzt heißen die Verlierer Dante und Gustavo. Ich finde es schlicht eine Unverschämtheit von den Brasilianern, Spielern in einer solchen Weise die Pistole auf die Brust zu setzen. Das ist Erpressung und nichts anderes. Natürlich könnten die beiden sagen "Ihr vom CBF ihr könnt uns mal" - dann ist es vorbei mit der Chance, bei der WM im eigenen Land dabei zu sein. Und genau damit spielen die dortigen Herren. Spielern die Chance auf ein Finale (!) zu nehmen ist eine Frechheit. Dass diese zu allem Überfluss vom zur Abstellung gezwungenen Club bezahlt werden setzt dem ganzen noch die Krone auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nkelm 30.05.2013, 15:11
66. Irgendwie blöd

Die Brasilianer haben anscheinend den Moment verpasst, als sie von der Spitze des Fußballs gestoßen wurden. Zwei Spielern auf diese Weise Druck zu machen ist unterste Schublade. Selbst wenn sie noch genügend andere Topspieler hätten, wäre es für mich nicht zu begreifen gewesen, aber da sie auf die beiden angewiesen sind, ist das eine echt blöde Aktion

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schyrenplatz 30.05.2013, 15:28
67. Verschwörung! Überall!

Lächerlich. Jeder mit ein wenig Fußballverstand weiß, dass Brasilien noch nie defensive Spieler bei einem Tunier eingesetzt hat. Das ist hinreichend belegt. Hinter der Aktion stecken die Untertürkheimer, Mercedes-Benz do Brasil und der VfB-Hundt.
Was für ein plumper Versuch der Schwaben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rugall70 30.05.2013, 19:55
68. Arme Spieler!

Zitat von TheDjemba
Den Pokal, der nur für die Bayern so spät terminiert wurde, können die Bayern auch ohne die beiden gewinnen.
Das mag stimmen. Aber hier geht es weniger um den FC Bayern München als um diese zwei Spieler! DENEN wird die Möglichkeit genommen, das Tripel zu gewinnen. Die können im Fall des Falles dann eben nicht mit drei Pokalen durch München fahren und auf dem Rathaus-Balkon feiern. Und warum? Weil sie unbedingt 14 und nicht 13 Tage vor dem völlig unbedeutenden Confed-Cup anreisen müssen.

Das ist wirklich nur schwer nachvollziehbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rugall70 30.05.2013, 19:59
69. Es geht um die Spieler

Zitat von roflxd
Zitat Rummenigge: "Können Stuttgart auch mit 1,8 Promille schlagen" Wie jetzt? Mit 1,8 Promille ist ein Sieg gegen den VFB Stuttgart drin, aber ohne Dante und Gustavo wird's schwierig?
Sie haben offenbar nicht richtig zugehört. Es geht um die Spieler! Nicht um den Verein. DENEN wird etwas Einmaliges genommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 8