Forum: Sport
Bayern-Trainer Guardiola: "Ich werde keine Ausreden gelten lassen"
DPA

Die Weltmeisterschaft beeinträchtigt die Vorbereitung des FC Bayern besonders: Neun Stars sind noch nicht dabei. Das dürfe beim Saisonstart aber keine Entschuldigung sein, stellt Coach Guardiola klar.

Seite 1 von 7
Thomas C. 24.07.2014, 15:43
1. Telekinese?

Lässt er auf dem Foto oben eine Wasserflasche in seiner Hand schweben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 24.07.2014, 15:57
2.

Zitat von Thomas C.
Lässt er auf dem Foto oben eine Wasserflasche in seiner Hand schweben?
So ein Quatsch, das geht doch gar nicht. Er hat diese Flasche natürlich elektrostatisch angezogen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Milkshake 24.07.2014, 16:17
3.

So ein Quatsch, er ist natürlich ein Jedi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drahdinedum 24.07.2014, 16:28
4. Das der...

Strunz sich immer ins Bild drängen muss ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bin verwirrt 24.07.2014, 16:35
5. Vorbereitung?

Wozu muss man sich extra auf seinen Job vorbereiten? Den Luxus einer solchen Vorbereitung hat man im normalen Berufsleben ja auch nicht. Da werden immer 100% verlangt; ganz egal, wie man sich fühlt oder ob anstrengende Tage hinter einem Arbeitnehmer liegen.
Überhaupt; wozu vorbereiten? Das sind erwachsene Menschen, die mit kurzen Hosen über das Gras rennen und Ball spielen. Die bekommen dafür auch noch Geld. Lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mdelfi 24.07.2014, 16:56
6. Arrogant

Dieser Trainer ist einfach nur Arrogant und selbstherrlich. Während "seine" Bayernspieler in Brasilien mit all den anderen Spielern aus Deutschland die WM gewonnen und alles dafür gegeben haben, will er keine Klagen.

Bravo Herr Guardiola. Wo waren Sie eigentlich zu dieser Zeit? Im Urlaub? Haben Sie sich gut erholt?

Der einzige der beim FC Bayern nicht klagen kann und darf ist Herr Guardiola.

Schlimm, wie man durch viel Geld den Charakter und das Menschliche vergisst, Herr Guardiola!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_ba_be 24.07.2014, 16:58
7. @Post Nr. 5

Ihre Verwirrung merkt man ihnen an. Wir reden hier über Leistungssport im Spitzenbereich. Da ist es mit einer dreijährigen dualen Ausbildung und gelegentlichen Weiterbildungen leider nicht getan. Allein die physischen Grundlagen müssen immer neu geschaffen und entwickelt werden. Aber ein Couchpotato wie sie versteht das natürlich nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funnyone2007 24.07.2014, 17:01
8.

Zitat von mdelfi
Dieser Trainer ist einfach nur Arrogant und selbstherrlich. Während "seine" Bayernspieler in Brasilien mit all den anderen Spielern aus Deutschland die WM gewonnen und alles dafür gegeben haben, will er keine Klagen. Bravo Herr Guardiola. Wo waren Sie eigentlich zu dieser Zeit? Im Urlaub? Haben Sie sich gut erholt? Der einzige der beim FC Bayern nicht klagen kann und darf ist Herr Guardiola. Schlimm, wie man durch viel Geld den Charakter und das Menschliche vergisst, Herr Guardiola!

Was für ein Blödsinn eines (wahrscheinlich) Bayern Hassers...

als Trainer muss er sowas sagen, denn sonst flüchten sich die WM Spieler in Ausreden und ziehen nicht voll mit und lassen es locker angehen. Und 10% weniger Ehrgeiz, weniger Training, weniger Laufbereitschaft entscheiden heutzutage über Sieg oder Niederlage


Man merkt, dass Sie keine Ahnung von Motivation und Leistungssport haben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 24.07.2014, 17:03
9. Was denn noch

Zitat von sysop
Die Weltmeisterschaft beeinträchtigt die Vorbereitung des FC Bayern besonders: Neun Stars sind noch nicht dabei. Das dürfe beim Saisonstart aber keine Entschuldigung sein, stellt Coach Guardiola klar.
Er hat doch jetzt einen WM-Spieler nur noch für sich, müsste doch reichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7