Forum: Sport
Bayern-Zugang Tasci: Der Aushilfs-Boss
Getty Images

Serdar Tasci soll beim FC Bayern die Abwehrnot lindern. Für den Transfer werden die Münchner belächelt. Das Taktikprofil zeigt: Der Verteidiger ist besser, als sein Ruf - und er passt zum Stil von Guardiola.

Seite 3 von 5
raihower 05.02.2016, 17:43
20. Gemach-gemach

Zitat von grätscher
Sich ewig an der tollen Jugendarbeit an Beispielen von Spielern wie Hummels, Lahm, Schweinsteiger und Co ergötzen ist leider das einzige Argument was dem gemeinen Bayerfan einfällt, Lahm und Schweinstergers Jugend ist nun mal ewig her, Emre Can kommt aus der Eintrachtjugend, Kroos wurde in Rostock ausgebildet, also nicht mit fremden Federn schmücken. Bayern hat doch seit Jahren kein Eigengewächs, welches zumindest aus der eigenen B-Jugend kommt mehr rausgebracht. Warum kann man das als Fan nicht mal wahrhaben? Das hier massivst Gepennt wurde sollte sogar der eingefleischteste Fan aktzeptieren und nicht mit Spielern kommen, die das Kicken bei Vereinen erlernt haben, an denen sich der FC Bayern in Punkto Jugendarbeit mehrere Scheiben abschneiden sollte
Dann eigen sie mir den Topclub, der das, was sie hier augenscheinlich für selbstverständlich halten, leistet - die Integration von wenigstens 3 Spielern aus der eigenen Jugend. Mit Topclub meine ich Europa, nicht die BL.

Der FC Bayern hat nach einer sehr starken Phase, in der Topnachwuchs auf passenden Kader und passenden Trainer trafen, nun eine schwächere Phase - so what? Das ist doch längst erkannt und wird professionell verändert. Da brauchen Bayernfans keine Foristen um dies zu erkennen.

Aber genauso wenig brauchen wir solche Figuren, weil der FC Bayern ja bereits bewiesen hat, dass er es kann.

Und schließlich ist wohl den meisten Bayernfans klar, dass man einen Ribéry, einen Robben oder einen Schweinsteiger nicht mal einfach so mit Jugendspielern als Stamm ersetzt. Der FC Bayern geht nicht anders vor als es vergleichbare Vereine auch tun - und da meine ich Real, Barca, Arsenal oder ManUtd. Mal kommen eigene Jugendspieler hoch und setzen sich durch, mal werden sie verleihen, mal gehen sie anderswo hin.

Und diese Diskussion ab wann ist einer "aus der eigenen Jugend" - die ist einfach nur Nonsens.
Emre Can kam mit 15 zu den Bayern, Toni Kroos und David Alaba waren 16. Aber wenn sie meinen, dass die da schon alles wichtige konnten und nur noch älter, größer und schwerer werden mussten - meinetwegen. Sie kamen aus der Bayernjugend in den Profikader des FC Bayern - ist halt mal so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laffleur 05.02.2016, 17:49
21.

Zitat von AndreHa
Wäre Gomez nach Spanien gegangen, wäre das wieder anders gewesen. Auch einem Khedira habe ich "stolz" hinterher gesehen. Aber Bayern? Never ever. Isso.
Genau das verrät ihre eigentliche Intention. Es geht nicht um das "auf der Bank sitzen", was bei Gomez erwiesenermaßen eben schwachsinn ist, sondern einzig um den FCB. Danke für die Aufklärung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laffleur 05.02.2016, 17:53
22.

Zitat von grätscher
Sich ewig an der tollen Jugendarbeit an Beispielen von Spielern wie Hummels, Lahm, Schweinsteiger und Co ergötzen ist leider das einzige Argument was dem gemeinen Bayerfan einfällt, Lahm und Schweinstergers Jugend ist nun mal ewig her, Emre Can kommt aus der Eintrachtjugend, Kroos wurde in Rostock ausgebildet, also nicht mit fremden Federn schmücken. Bayern hat doch seit Jahren kein Eigengewächs, welches zumindest aus der eigenen B-Jugend kommt mehr rausgebracht. Warum kann man das als Fan nicht mal wahrhaben? Das hier massivst Gepennt wurde sollte sogar der eingefleischteste Fan aktzeptieren und nicht mit Spielern kommen, die das Kicken bei Vereinen erlernt haben, an denen sich der FC Bayern in Punkto Jugendarbeit mehrere Scheiben abschneiden sollte
Die Jugendarbeit des VfBs ist besser weil man mit Kimmich jetzt mal einen erfolgreich rausgebracht hat? Welcher Spieler aus Stuttgart, sagen wir mal aus den letzten 5 Jahren, ist denn bei einem relevanten Top Club untergekommen? Genau das ist der Unterschied, Spieler wie Werner schön und gut, aber der spielt nicht umsonst beim VfB, Spieler auf diesem Niveau gibt´s bei Bayern auch in der Jugend, aber für die Erste ist es halt in München ein etwas anderer Schritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grätscher 05.02.2016, 17:56
23. @raihower

Die Lenogeschichte ist nun auch schon etwas her und wenn Kimmich der Kopf verdreht wird tut er mir nicht leid wenn er mehr auf der Bayernbank sitzt als spielt. Gehen sie mal die Jugendmannschaften des DFB durch, sie werden nicht einen aus München entdecken und das finde ich für einen Spitzenclub aus der BuLi echt schwach. PG hat doch nicht einen ehemaligen Jugendspieler im Kader verbessert, schauen sie doch mal an was da momentan in Madrid, Barcelona und Turin los ist, da stehen topausgebildete Jugendtalente vor dem Durchbruch während die Bayern ausschließlich kaufen. Also geht es woanderst doch auch, dass man europäische Spitze ist und jährlich Toptalente in die erste Mannschaft miteinbezieht. Und von dem von Ihnen angesprochenen Thema Dutt kann ich in letzter Zeit nichts negatives sagen, außer das er zu lange an Zorniger festgehalten hat. Aber er hat die Bobicaltlasten aussortiert und sinnvolle Neuzugänge mit wenig finanziellem Aufwand betrieben. Und dass sich Mercedes mehr der Nationalmannschaft hingezogen fühlt ist auch kein Geheimnis. Des Weiteren schauen Sie mal bitte die Liste der mittelständischen Unternehmen der Region Stuttgart an, welche hier als Premiumpartner den VfB sponsern, allesamt Unternehmen mit guten Ruf in der Welt. Wenn ich mir da so anschaue wer sich alles bei den Bayern im Aufsuchtsrat und als Sponsor tummelt, dann hinterlässts das bei jedem mitdenkenden Menschen mehr als ein Gschmäckle

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sylkeheimlich 05.02.2016, 18:12
24.

Zitat von AndreHa
Mir blutet das Herz, wenn ich "unsere" Eigengewächse bei den Bayern verhungern sehe (Gomez, Ulreich, Kimmich, jetzt Tasci....und das sind nur die aktuellen...)
Gomez auf der Bayernbank? Aktuell? Wann haben Sie denn zuletzt Fußball geschaut? Kimmich im Übrigen spielt sehr oift und das sehr gut. Das ist jetzt schon eine Kanone, Dankeschön dafür. Der wird mal ein ganz großer Bayernspieler!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grätscher 05.02.2016, 18:13
25. #21

Es ist doch offensichtlich was der Forist sagen will. Jedem VfB'leer blutet das Herz, wenn eines der Eigengewächse im Bayerntrikot spielt, das ist nun mal Natur der Dinge und zielt in kleinster Weise darauf ab, ihrem FC Bayern die Heiligsprechung rückzunehmen. Allerdings freut es mich für Tasci, wieder mehr im Mittelpunkt zu stehen, er ist einer der weiß wie man sich ausdrückt und spielt obendrein noch sehr guten Fußball. Sympathisch ist mir der FCB dadurch nicht geworden, aber zumindest arbeiten die an der Säbener Str. daran, dass man das Ansehen aufpoliert ( ich hoffe sie können mit Ironie umgehen)...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raihower 05.02.2016, 18:14
26. Aha

Zitat von AndreHa
Kimmich war an Leipzig ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln - aber sicher nicht für die Bayern-Bank. Immer schön bei der Wahrheit bleiben. Deswegen blutet mir trotzdem das Herz, wenn ich beim VfB ausgebildete Spieler beim FCB (auf der Bank) sehe. Dass die da alle freiwillig hingehen, ist mir auch klar. So viel Geld wie Ulreich auf der Bank verdient man nun mal nicht woanders. Wäre Gomez nach Spanien gegangen, wäre das wieder anders gewesen. Auch einem Khedira habe ich "stolz" hinterher gesehen. Aber Bayern? Never ever. Isso.
Also die ewig gleiche VfB-Bayern-Geschichte. Alles klar.

Kimmich hat bei den Bayern Einsatzpraxis:
- BL - 17x im Kader, 4x Startelf, 7x eingewechselt,
- CL - 6x Kader, 2x Startelf, 3x eingewechselt,
- DFB-Pokal - 3x Kader, 2x Startelf

Er ist 20 - was will er mehr? Dass das bei einem Club wie Bremen, Stuttgart oder anderswo vielleicht mehr wäre - geschenkt. Dafür spielt er CL, trainiert mit Topspielern unter einem Toptrainer.

Ulreich wäre wohl in Stuttgart geblieben wenn er dort Unterstützung erfahren hätte. Freiwillig auf die Bank? Wenn dann aber ein Angebot kommt in München unter Guardiola und mit Neuer zu arbeiten - wer sagt da schon nein wenn man im eigenen Verein scheinbar auf's Abstellgleis sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Attila2009 05.02.2016, 18:32
27.

Zitat von Freifrau von Hase
Ich bin seit 25 Jahren Anhängerin der Bayern. Nach der Logik von Post 1 waren dann 23 Jahre davon verloren, weil nicht die Champions League bzw. der Landesmeisterpokal geholt wurde. Nur die Bayern-Hater behaupten, dass Guardiola die CL gewinnen MUSS - damit sie dann spotten können, wenn es nicht klappt. Wer den FC Bayern liebt, dem ist es vielleicht nicht egal, wenn die CL nicht gewonnen wird - es ist für ihn aber auch kein Beinbruch. Welche Anhänger deutscher Clubs können schon alle 10, 12 Jahre einen CL-Erfolg feiern?
Diese Aussagen kommen aber meistens von Fans aus euren Lager. "Der Anspruch des FC Bayern ist dieser und jener.." Die haben gor nix zu beanspruchen.

Das ist es doch was mich auch immer wieder stört, diese fehlende Bescheidenheit.
Aber immerhin fangen die ersten an etwas tiefer zu stapeln. Wenn das man nicht ein gutes Zeichen ist....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AndreHa 05.02.2016, 18:32
28.

Zitat von laffleur
Genau das verrät ihre eigentliche Intention. Es geht nicht um das "auf der Bank sitzen", was bei Gomez erwiesenermaßen eben schwachsinn ist, sondern einzig um den FCB. Danke für die Aufklärung.
Ich habe nie geschrieben, dass Gomez auf der Bank saß. Lesen, verstehen, schreiben.

Und dass ich Antipathie gegen den FCB pflege - was ist daran schlimm? Ich weiß, dass jeder, der den FCB nicht leiden kann, für euch ein Bayernhasser, Neider was weiß ich ist. Soll ich den FCB jetzt lieben, nur weil Sie das so wollen?

Lustige Einstellung. So funktioniert ein Fan-Herz leider nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AndreHa 05.02.2016, 18:40
29.

Ich habe nie geschrieben, dass Gomez auf der Bank saß. Lesen, verstehen, schreiben.

Und dass ich Antipathie gegen den FCB pflege - was ist daran schlimm? Ich weiß, dass jeder, der den FCB nicht leiden kann, für euch ein Bayernhasser, Neider was weiß ich ist. Soll ich den FCB jetzt lieben, nur weil Sie das so wollen?

Lustige Einstellung. So funktioniert ein Fan-Herz leider nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 5